WATCHLOUNGE Special: 20 Fragen an CEO Georges Kern-->und 20 Antworten

  • :wink:Liebe Lounger:wink:


    Hier nun die ausgewählten 20 Fragen an Georges Kern:gut:


    1. Wird es in Zukunft mehr Uhren mit den Tudor-werken geben anstatt der ETA-Werke. Und wird es zukünftig noch weitere Kooperationen mit Tudor geben, wenn es um die Werke geht ?
    2. TagHeuer hat mittlerweile den Weg zur Smartwatch gewagt.....Ist bei Breitling auch eine Smartwatch denkbar ? Wie sieht Breitling dieses Thema generell ?
    3. Warum bietet Breitling kein Stahlband mit Schnellverstellung a la Omega Seamaster oder Rolex Submariner an?
    4. Mich würde interessieren wie sich zukünftig die Professional Reihe entwickeln wird.....Wird es eine neue Aerospace geben?
    5. Das hin und her mit der Herstellung der Stahlbänder würde mich interessieren, werden diese noch intern hergestellt (Manufactur en Suisse)?
    6. Meine Frage an Herrn Kern zielt auf die derzeitige Eigentümerstruktur von Breitling und deren strategischen Ziele ab. Mit CVC ist ein Finanzinvestor Majoritätsgesellschafter, der zum Zeitpunkt des Cash-Outs eine signifikante Rendite erwirtschaftet haben möchte. In der Uhrenwelt ist spekuliert worden, dass ein Verkauf an Rolex nahe liegt, da ja schon Tudor-Kaliber von Breitling verwendet werden. Hält Herr Kern das auch für eine Option oder wird von den Gesellschaftern eher darüber nachgedacht, neben der Ausweitung des Asiens-Geschäfts Breitling durch den Zukauf weiterer Marken zu stärken
    7. Was ist aus Georges Sicht die DNA der Marke und welches Image schwebt ihm für die Zukunft vor?
    8. Es muß eine neue Galactic-Reihe her, mit einigen Komplikationen, zb. Day-Date, oder GMT und in der Schale dürfte gerne ein Manufakturwerk ticken.
    9. Mich würde interessieren, ob sich Breitling zukünftig auch direkt mit dem Gebrauchtuhrenmarkt auseinandersetzt. Es gab schon Gerüchte dass man zukünftig auch beim Kauf einer neuen Breitling seine alte Breitling in Zahlung geben kann.
    10. Ich hätte gerne gewusst, ob es die Referenz AB0910371B1X1 - Navitimer Ref. 806 1959 Re-Edition - vielleicht demnächst als unlimitierte Version geben wird?
    11. Warum wird nicht eine völlig neue Uhren Type herausgebracht, der nicht Retro ist?
    12. Ist Designchef Guy Bove noch in Ihrem Team?
    13. Hallo, meine Frage an Herr Kern ist, wie nun die Marke Breitling "Luxustechnisch" positioniert ist ?
    14. Ich habe die Super Avenger 2 – eine tolle Uhr. Dennoch frage ich mich, warum so wenig Aufmerksamkeit an eine brauchbare Lume verschwendet wird? Schlechter habe ich es an noch keiner Uhr erlebt. Nicht einmal China "Hommagen" geraten da ins Hintertreffen. Eine Uhr mit dem Listenpreis und ich kann sie 20 Minuten nach Licht aus quasi nicht mehr im Dunkeln ablesen. Was wurde da überlegt? Ich nehme an, an den 2019er Modellen verhält es sich nicht besser?
    15. Warum wird immer wieder bei Zifferblättern an Qualität gespart (Super Avenger: Schwingen Logo Weissgold alt, jetzt nicht mehr)
    16. Sind die Gläser nach wie vor beidseitig entspiegelt?
    17. Warum stellt man in dem ziemlich beliebten Segment der Taucheruhren keine Alternative mit dem Inhouse- Kailber von Tudor als Konkurrenz zu Seamaster Diver, Tudor Pelagos / Black Bay, Rolex Submariner und Co. bereit?
    18. Wird sich das Netzt der Konzessionäre weiterhin verkleinern und wird vermehrt
      auf die Boutiquen gesetzt?
    19. Werden bald nur noch Manufaktur Werke verbaut oder wird, dass ETA 7750 erheblich umgebaut um es zu für die Zukunft mit neuen Materialien fit zu machen?
    20. Mich würde interessieren wann Breitling wieder zum alten und von mir sehr geschätzten Macho-Image zurückkehrt.



    21. Wäre es möglich ein Watchlounge Ausflug nach Grenchen zu machen?!:G








    Meine Bitte: Hier lediglich BTT, kein Gesemmel :opa::maul:




    WatchFred : Bitte übernehmen :gut:

    LG
    Bernd


    Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.


    Georg Christof Lichtenberg