Beiträge von Astarius

    Echt mega, hat ne richtig coole Patina entwickelt. Aktuell kann man sich die Modelle ja nicht live ansehen, aber Cooper ist auch mein bevorzugtes Modell. Jetzt mit schauen welche Größe ich brauche ...;)

    Moin,


    an sich hast du dich doch schon ganz ordentlich in das Thema eingearbeitet.


    Der wichtigste Punkt an einer guten Espressomaschine ist die Mühle :). Da sollte man keine Kompromisse machen (spreche aus Erfahrung, aber hierzu später mehr). Bei den Siebträgermaschinen unterscheidet man, wie du ja auch schon richtig geschrieben hast, zwischen Thermoblock, Einkreiser, Zweikreiser und Dual-Boiler. Jede Maschine hat natürlich Vor- und Nachteile. Ein Einkreiser z.B. reicht völlig aus, wenn man nur ein bis zwei gute Espresso in kürzerer Zeit beziehen möchte.


    Shottimer, PID-Steuerung etc. sind Features, die zwar ganz nett sind, für mich aber nicht essentiell. Gerade eine PID-Steuerung macht eigentlich nur wirklich Sinn, wenn man v.a. hell geröstete Bohnen mag, da man hier die Temperatur doch noch viel mehr auf die Bohne anpassen muss, als es bei dunkleren Röstungen der Fall ist. Dann ist die Frage welche Brühgruppe verbaut ist. Im unteren Preissegment häufig eigene Brühgruppen der Hersteller, die teils wirklich gut sind. So ab 1000 Euro wird überwiegend die Faema Brühgruppe E61 verbaut. Da tut sich also zwichen all den Herstellern nicht wirklich viel. Die Brühgruppe finde ich top, auch wenn sie mit knapp 20 - 25 Minuten Aufheizzeit schon etwas gemütlicher unterwegs ist.


    Damit kommen wir nämlich nun auch zu einem zentralen Punkt. Vollautomaten haben meist einen Thermoblock verbaut, der in kürzester Zeit aufgeheizt und bereit für einen Kaffeebezug ist. Bei einem Siebträger, insbesondere mit E61 Gruppe, muss man 20-25 Minuten einplanen, bis die Maschine einsatzbereit ist.


    Persönlich bin ich damals zu dem Entschluss gekommen, dass ein Zweikreiser für mich die beste Wahl ist. Ich trinke gerne dunklere Röstungen und benötige auch eine Maschine die gut Power beim Aufschäumen von Milch hat. Meine Wahl fiel auf die Bezzera Mitica mit der Mühle BB05 + Timer. Die Maschine ist wirklich top, hat ordentlich Dampfpower und optisch gefällt sie mir auch. Die Mühle ist der Schwachpunkt an meinem Set-up. Zwar ist das Mahlgut homogen und der Totraum akzeptabel, aber die Bedienung ist mega unkomfortabel. Hier hätte ich rückblickend lieber auf eine höherpreisige Mühle zurückgreifen sollen. Wenn ich die Mühle austausche, fällt wohl die Entscheidung für die Eureka Mignon Specialita.

    Meiner Meinung nach macht ein guter Vollautomat schon guten Kaffee/Espresso. Um mit einem Siebträger etwas besseres in die Tasse zu bringen braucht es schon ein bisschen Passion.

    Vom Mehraufwand einmal ganz abgesehen.

    Der Punkt stimmt auf jeden Fall, es bedarf wirklich schon einiger Einarbeitung in die Marterie, bis man die Siebträgermaschine und Mühle soweit eingestellt hat, dass man ein gutes Ergebnis hält. Das macht aber auch Spaß und wenn man es einmal raus hat, ist auch ein Wechsel auf eine andere Bohne kein Drama. Einfacher ist die Bedienung eine Vollautomaten. Aber eines möchte ich noch ergänzen: Der Espresso, den man aus einem Vollautomaten bezieht, ist mit einem Espresso aus einer Siebträgermaschine nicht zu vergleichen. Da liegen wirklich Welten dazwischen. Daher: Wenn man gerne Espresso oder Getränke auf Espressobasis trinkt (Flat White etc.), dann würde ich persönlich eine Siebträgermaschine immer einem Vollautomaten vorziehen. Auch wenn der Aufwand etwas höher ist.

    Kleines Update:


    Lieferung erfolgte innerhalb von 5 Tagen nach Bestellung, was ich völlig in Ordnung finde.


    Die Bänder wurden in zwei wirklich schön gefertigten Etuis geliefert, in denen jeweils noch Platz für weitere Bänder ist. Der Jeans-Stoff als Obermaterial ist jetzt nicht ganz so mein DIng, aber dennoch ne richtig coole Sache, da ich so endlich mal eine vernünftige Unterbringung meiner Armbänder habe.


    Vom Kautschukband für meine Colt bin ich mega begeistert. Tolle Qualität und in die Uhr habe ich mich nach Bandwechsel glatt wieder neu verliebt :). Steht der Colt tatsächlich besser als das Stahlarmband. Der Schließenkasten ist insgesamt schon echt wuchtig und gerade so an der Grenze zu "zu groß", dieser Umstand gerät aber durch die geniale Schnellverstellung schnell in Vergessenheit.


    Nun zu dem eigentlichen Grund meiner Bestellung, das Militaryband für die Aerosace (siehe oben). DLC-Beschichtung ist richtig gut und scheint auch extrem widerstandsfähig zu sein. Leider ist es für Titan doch eine Nummer zu dunkel. Da passt dann tatsächlich die polierte Edelstahlschließe besser.


    Insgesamt aber zwei coole Bänder, v.a. da beide Uhren nun doch nochmal einen neuen Look haben! Erste Bestellung im Online-Store würde ich auch durchweg positiv bewerten, auch wenn die telefonische Beratung das Problem mit der Dornschließe hätte verhindern sollen. Insgesamt bin ich aber zufrieden :)!

    Kleines Update: Hab nun mal den Breitling Kundenservice kontaktiert, die Qualität der Beratung war zugegeben eher weniger hilfreich. Freundlich und willig zu helfen war die Mitarbeiterin schon, aber als Rechercheplattform diente ihr auch wohl nur der Onlineshop.


    Habe dann aber mal das Militaryarmband mit DLC-Dornschließe bestellt ... und da mich das Kautschukarmband mit Faltschließe auch so angelächelt hat, musste ich das auch gleich mitnehmen :G.


    Ist meine erste Erfahrung mit dem Breitling Online-Shop. Einige seltsame Übersetzungen und die fehlende Möglichkeit PayPal zu nutzen waren jetzt mal kleinere Minuspunkte, ansonsten find ich den Shop ordentlich.

    Hallo zusammen,


    ich möchte gerne das anthrazidfarbene Nylonarmband an meine Aerospace anbringen und suche nun die hierfür passende Dornschließe. In der Konfiguration wurde ja auch u.a. die Aerospace Evo angeboten, jedoch weiß ich nicht mehr welche Version der Schließe dabei war ... gebürstetes Edelstahl oder DLC beschichteter Edelstahl? Vielleicht weiß es ja jemand zufällig :).


    Vielen Dank!

    Hallo zusammen,


    ich möchte gerne das anthrazidfarbene Nylonarmband an meine Aerospace anbringen und suche nun die hierfür passende Dornschließe. In der Konfiguration wurde ja auch u.a. die Aerospace Evo angeboten, jedoch weiß ich nicht mehr welche Version der Schließe dabei war ... gebürstetes Edelstahl oder DLC beschichteter Edelstahl? Vielleicht weiß es ja jemand zufällig :).


    Vielen Dank!