PANERAI Auktionen, Auktionsergebnisse /// Vintage /// PreV /// Richemont Era

  • Da wir ohnehin alle immer die Augen offen halten, dachte ich mir wäre es mal an der Zeit einen thread zu starten in dem wir die Ergebnisse die wir so zusammentragen an einem Platz haben. Ich fang mal mit der PAM 00021 und der PAM 00203 von Anthony Tsai, einem relativ bekannten Sammler von der watchprosite an:


    PAM 00021, Hammerpreis 68.750,00 US$


    http://www.christies.com/lotfi…6003294&sid=&page=6&lid=1



    PAM 00203, Hammerpreis 75.000,00 US$


    http://www.christies.com/lotfi…6003295&sid=&page=6&lid=1



    Das Ergebnis der 00021 ist schon sehr krass, da diese in der Vergangenheit bis zu 200.000,00 US$ einbrachte, die 00203 bestätigt den ohnehin stabilen Kurs zwischen 50k und 70k €.

  • Na die 0021 wär doch was gewesen zu diesem Schnapperpreis =).



    Quelle: http://www.phillipswatches.com


    Was mir grad bei der 021 auffällt, Panerai hat passende Dials die von der Optik her und für das Rolexwerk passen aus dem Ersatzteillager der 021 und dann dengeln die im Service ein Blatt rein, wo weder die Form der Ziffern noch der Font passen, siehe das Foto der in Neuchatel verh... äh restaurierten 3646 das José gezeigt hat:


  • :eek: die 021 ist ja mal wirklich günstig bzw. im Preis abgestürzt. Das hätte ich nie erwartet, dachte die geht noch -/+ 100k.


    Warum verkauft den solch ein bekannter Uhrensammler seine beiden Panerai Schätze? und warum hat da keiner von Richmont "heimlich" mitgeboten für ein schönes Auktionsergebnis? ;)


    gruß lachender

  • 93. Auktion Dr. Cott, Mai 2016


    Lot 259: Panerai 526 Luminor Regatta Chrono
    http://uhren-muser.de/img.html…&mfilter=&txtfilter=lange
    Hammerpreis: Kein Gebot


    Lot 261: Panerai 004 A-Serie T Swiss T Dial Full-Set
    http://uhren-muser.de/img.html…filter=Panerai&txtfilter=
    Hammerpreis: 5.500 € + Aufgeld



    Speziell Lot 261 hat mich geärgert. Hätte ich die Auktion vorher gesehen dann wäre die Uhr ein Thema gewesen. Knapp 6500€ für die Uhr im Full-Set ist trotz der Kratzer ein unfassbarer Preis.

  • Wenn man sich den Panerai Markt so ansieht die letzten 1-2 Jahre, stimmt, sieht gute Preise. Denn erst wird weiter runtergehen :G



    Was ist das für eine Sprache? Suaheli............der Onkel aus Down Under schreibt schon ein unerträgliches English........bitte, bitte, ganze Sätze......
    Subjekt Prädikat Objekt :lol:

  • Aber soll sich die Gemeinde ruhig weiter die Preise schlecht reden und kaputt machen :verneig::respekt:


    Sehr guter Einwand, ich habe den thread hier rein als Informations-Sammelstelle gestartet und werde die seit Monaten herrschende /// Trübsal-Panerai kann man nicht mehr kaufen (investieren) - meine noch vor einem Jahr tolle Sammlung ist nichts mehr wert - Panerai wird untergehen und in 5 Jahren werden die Modelle nur noch 0,00€ wert sein - Stimmung /// in diesem thread hier auf jeden Fall nicht unterstützen.


    Die 203 mit 75k US$ hat es ja auch vorgemacht, die wurde auch die letzten Monate zerredet und zum ersten Listenpreis zurück geredet, das kann ich alles nicht ernst nehmen und gehe sogar soweit, dass diese "Weinenden" ihre noch vor Monaten so sehr geliebten Panerai ursprünglich nicht gekauft haben weil sie Ihnen gefallen sondern rein als "Aktie" die halt jetzt mal runtergeht, deswegen ist das Gejammer -wie oft an der Börse- auch groß in den Foren.
    Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen.

  • Die 203 ist mit 75K in meinen Augen viel zu teuer, sie ist über die letzten Jahre zwar stabil, aber die die offiziell angeboten werden gehen nicht weg und sind zudem oft im schlechten Zustand. Gerade unsere "P.com Enthusiasten" versuchen untereinander die Preise für die 203 schön hoch zu halten. Wenn ihr die Angebote vergleicht werdet ihr sehen das die ein oder andere 203, jeweils dieselbe Uhr über mehrere Kanäle sprich Anbieter versucht wird zu versilbern. Herr Tschopp bietet sie an, der Eigentümer selbst, der super nette Paneristi-Freund des Anbieters, jeweils zu anderen Preisen, echt strange und was mich bei so einer Verkaufsstrategie nicht wundert, sie bleibt liegen. Ganz zu schweigen das die Jungs die sie anbieten damals zwei bekommen haben und sich jetzt vom Dailybeater trennen und die NOS Queen noch im Schrank liegen haben. Der Markt wird es regulieren, da bin ich mir sicher.


    Zur 21, ja, das war ein Schnapp, zeigt eigentlich ganz gut, dass nur noch wenige da sind die sich für solche Stücke interessieren. Bei dem Preis macht man nichts falsch, die Uhr hat Potential!


    Chris

  • Die Preisentwicklung ist wie beim Aktienmarkt, auch da gibt es Zyklen. Für wahre Sammler ergeben sich jetzt super Gelegenheiten, und das ist auch gut so! Insbesondere für die alten Stücke - und ich sage es auch gern wieder - die Pre-Manufaktur-Kaliber, ist das toll, weil es sie nicht mehr beim Konzi gibt.


    Panerai-Referenzen sind ja jetzt bereits 4-stellig, vielleicht strebt man da sogar eine ähnliche Nomenklatur wie Rolex an? :lol: Ich spinne da mal ein wenig... ;) Aber vielleicht werden wir mal in 20, 30 Jahren andächtig an die Zeit der Watchlounge mit den tollen 3-stelligen Pre-Manufaktur-Referenzen denken... Wer weiß das schon. ;):respekt: Und dann ist jeder froh, der sowas noch hat! :gut:

  • Sehr guter Einwand, ich habe den thread hier rein als Informations-Sammelstelle gestartet und werde die seit Monaten herrschende /// Trübsal-Panerai kann man nicht mehr kaufen (investieren) - meine noch vor einem Jahr tolle Sammlung ist nichts mehr wert - Panerai wird untergehen und in 5 Jahren werden die Modelle nur noch 0,00€ wert sein - Stimmung /// in diesem thread hier auf jeden Fall nicht unterstützen.


    Bebbe,


    ich finde es insgesamt schade, dass beim Thema Uhren in den letzten Jahren Preise und Werterhalt einen immer größeren Raum einnahmen. Uhren sind ein Hobby und keine wirkliche Investment-Alternative. Wenn eine Uhr mehr Wert wird, ist das natürlich schön, aber kein originärer Kaufgrund.
    Und wenn jetzt das Preis-Niveau fällt, finde ich das insgesamt gar nicht so übel, weil es vielleicht dazu führt, dass die Spekulanten deutlich verlieren und dann vielleicht die Finger davon lassen, Ihre Gier auch beim Thema Uhren auszutoben.
    Und die Preise bei Panerai werden weiter nachgeben. Chris hat es am Beispiel der 203 ja schön beschrieben. Ein solches Vorgehen zum Hochhalten der Preise ist doch völlig krank - sorry.