> Der AP-Bilder-Sammelthread! <

  • Ach stimmt ja. 15202 hat ja ne Warteliste.


    Wenn AP die Gangwerte bei meiner 15300 nicht hinbekommt, hole ich mir die 15202. Da fallen die schlechten Gangwerte wenigstens nicht auf. :G

    Gruß, Alex




    Omega Speedmaster Prof. Ref.3570.50.00
    Rolex Sea Dweller Ref. 16600
    Rolex Submariner Ref. 1680
    AP RoyalOak 15300ST

  • Wie heißt es doch so schön: never change a running System.

    Finde es unheimlich schwierig bzw. falsch einer Ikone zwanghaft den Rang streitig machen zu wollen. Finde die RO in ihrer Ursprungsfassung als unantastbar- ähnlich wie oben bereits beispielseise erwähnt bei Porsche. Künstlich erzeugte (gewollt oder nicht) Veränderungen eines Produktes - welches sich großer Beliebtheit erfreut - erachte ich in den meisten Fällen als nicht zielführend. Oftmals eine Machtdemonstration der einzelnen Organe in einem Unternehmen. Subjektive Geschmäcker sind nun mal nicht "everybodys Darling " und mMn nicht zielführend. Leider muss die breite Masse zufriedengestellt werden.

  • Naja hier wird doch kein running system verändert. Die Code was der Geier was wird doch nie ernsthaft der RO den Rang streitig machen können. Ich denke, sie wird floppen. Ein Porsche Boxster oder Cayenne wird dem 911er auch nie den Rang streitig machen können.

    Gruß, Alex




    Omega Speedmaster Prof. Ref.3570.50.00
    Rolex Sea Dweller Ref. 16600
    Rolex Submariner Ref. 1680
    AP RoyalOak 15300ST

  • Ich denke auch das sie floppen wird. Dennoch darf man nie die das Verlangen von Unwissenden und "Nicht AP Begeisterten" außer Acht lassen. Setzte nie gegen den Markt.

    Um das Beispiel 911 nochmals aufzugreifen: sehe derzeit nur noch Cayenne und Boxter auf der Straße bei uns. 911 sind Mangelware geworden und auf Nachfrage nicht mehr gewünscht. Ich beäugen dies sehr sehr kritisch. Zeiten wandeln sich und leider hat es auch Auswirkungen auf altbewährte "Ikonen" welche hierbei gänzlich in Vergessenheit geraten.

  • Das befürchte ich auch. Wobei 1-1.5mm höher für mich noch akzeptabel wären ;)


    Die RO wurden anfangs als überdimensional groß empfunden, weil alle anderen Uhren damals kleiner waren. Noch extremer war es bei der Offshore ("The beast"). An Größe kann man sich relativ schnell gewöhnen. Die Code wirkt auf mich eher beliebig und unauffällig. Beliebigkeit und Unauffälligkeit sind nicht unbedingt die Attribute, die zum Ikonen-Status verhelfen.


    Vielleicht braucht die Code einfach ein ZB mit Mega Tapisserie :bgdev: Irgendwas Cooles im biederen Outfit. So wie Tatoos an Hals und Händen bei einem Operngänger im Smoking ...

  • Naja hier wird doch kein running system verändert. Die Code was der Geier was wird doch nie ernsthaft der RO den Rang streitig machen können. Ich denke, sie wird floppen. Ein Porsche Boxster oder Cayenne wird dem 911er auch nie den Rang streitig machen können.

    Kommt drauf an, wie man es sieht. Es werden 3 Mal soviele Cayennes verkauft, wie 911er :bgdev: Jetzt kommt noch das Coupe .... Aber eben nur deshalb, weil man auch im Cayenne den 911er irgendwie noch erkennt. Die Ikone bleibt (momentan) natürlich der 911er. Aber wie oben gesagt: Zeiten wandeln sich. Der Cayenne entspricht der Offshore, überdimensional und keiner braucht sie (ihn). Trotzdem kommen die Offshores gut an - wie die der Cayenne - in einem anderen Segment eben.

  • Kommt drauf an, wie man es sieht. Es werden 3 Mal soviele Cayennes verkauft, wie 911er :bgdev: Jetzt kommt noch das Coupe .... Aber eben nur deshalb, weil man auch im Cayenne den 911er irgendwie noch erkennt. Die Ikone bleibt (momentan) natürlich der 911er. Aber wie oben gesagt: Zeiten wandeln sich. Der Cayenne entspricht der Offshore, überdimensional und keiner braucht sie (ihn). Trotzdem kommen die Offshores gut an - wie die der Cayenne - in einem anderen Segment eben.

    Dabei bedienen die Porsche SUVs andere Mobilitätsbedürfnisse als ein 911er.

    Und die Code 11:59 kann nicht mehr als die RO - eher weniger, wenn ich die Optik mit einbeziehe.

  • Guter Vergleich mit Porsche.

    Obwohl die Ikone 911 DER Klassiker ist und leicht angepasst alle Höhen und Tiefen der Automobilgeschichte überstanden hat und mit weiteren dezenten Anpassungen auch wird, hat Porsche sehr früh erkannt, dass man nicht von einem Modell abhängig sein kann. Besonders der 914 und auch der Cayenne haben das Unternehmen seinerzeit aus einem Umsatztief gerissen.


    Auch AP hat erkannt, dass die Abhängigkeit von der Royal Oak zu groß ist. Und das kann bei verändertem Zeitgeist gefährlich werden. Der aktuelle Höhenflug ist ja auch noch nicht so alt.

    Die CODE soll die Royal Oak nicht ersetzen, sondern ergänzen. Wir alle besitzen mehr als eine Uhr. Und neben der Royal Oak sicher auch eine mit rundem (langweiligerem?) Gehäuse. AP fischt jetzt eben auch im Teich der Käufer dieser eher konservativen Uhren. Ohne aber dabei seinen eigenen Stil im Hinblick auf excelente Gehäusearchitektur und Verarbeitung zu verraten.

    Kunden die früher vielleicht eine IWC, Lange, Blancpain oder vergleichbare Uhren gekauft hätten werden nun auch bei AP fündig - ohne gleich zu der extravaganteren Royal Oak oder der auffälligen Offshore greifen zu müssen.


    Die CODE ist nicht in erster Linie für den Royal Oak Liebhaber gemacht, sondern genau für die, denen das geniale Genta Design eine Spur zu speziell ist. Und von diesen Kunden gibt es ja einige, sonst würden alle mit einer 15202 rumlaufen.


    Deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass die CODE alles andere als ein Flop wird. AP wird die Uhr sehr dosiert produzieren und sehr sorgfältig im kontrollierten Vertrieb auf den Markt bringen, sodass das Angebot stets leicht unter der Nachfrage liegt.


    Es wird ein friedliches Nebeneinander beider Linien und Fan-Gemeinschaften geben.


    Gruß

    Hans



  • Deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass die CODE alles andere als ein Flop wird. AP wird die Uhr sehr dosiert produzieren und sehr sorgfältig im kontrollierten Vertrieb auf den Markt bringen, sodass das Angebot stets leicht unter der Nachfrage liegt.


    Durch eine sehr dosierte Produktion und einen sehr sorgfältig kontrollierten Vertrieb kann man natürlich so tun, als ob alles nach Plan läuft. Am Ende kann es auch das exklusivste Modell von AP werden. Man kann es sich hinlegen wie man will. Offensichtlich ist nur das bisherige Feedback.

  • Ikonen leben von ihrer Geschichte. Die üblichen Verdächtigen im Gentadesign haben alle eine Geschichte, die den Marktwert und damit auch den Werterhalt einer Uhr bestimmt. Eine CODE müsste sich somit erst über Jahre hin bewähren, bevor das Modell eine Geschichte hat, die vergleichbar mit der Geschichte einer RO oder Nautilus wäre. Und auch der aufgerufene Preis ist m.E. eher kontraproduktiv. Denn auch eine RO oder eine Nautilus entwickelten Ihren Preis über die Zeit und der hohe Preis viel nicht vom Himmel, wie dies nun bei der CODE der Fall zu sein scheint.


    Gruß,


    Wolfgang