Hublot Unico Flyback Chrono

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hublot Unico Flyback Chrono

      Threadstarter

      Hallo liebe Hublot-Gemeinde, oder muss ich Hublotista sagen? Ja, ich denke doch - den das was hier geboten wird, findet man ja sonst nirgends!
      Da ist Leidenschaft und Herzblut dahinter - kenne ich so ähnlich von den Paneristi.

      Nutze jetzt mal die Gelegenheit, um mich hier vorzustellen: ich bin ja schon seit einiger Zeit Forumsmitglied, war aber in den letzten Jahren sehr zurückhaltend und gar nicht mehr aktiv. Dennoch habe ich hie und da mal reingeschaut, um zu sehen, wie den so die Stimmung ist.

      Seit einiger Zeit bin ich wieder auf der "Jagd" nach einem Chrono und bin dabei über einige Stationen bei Hublot gelandet.

      Aber langsam, der Reihe nach. Wie gesagt, möchte ich einen Chrono und nicht nur einen Chrono, sondern einen Flyback-Chronographen moderner Bauart, mit Schaltrad und vertikaler Kupplung. Zuerst war ich wieder mal bei Panerai und hab mir dort die Chronos angesehen, v.a. die PCYC Luminor 1950 3 days PAM00653 bzw. die PAM00524 hatten es mir angetan. Dann war ich bei OMEGA und hab mir die Speedmaster Racing in Stahl mit Schwarz/orangen Zifferblatt angesehen und dann kam ich auch bei IWC nicht an den diversen Aquatimer und Portugieser Modellen vorbei. Nicht zuletzt war mein absoluter Favorit noch die neue Zenith Defy El Primero 21 mit 1/100 chronokaliber - echt der Wahnsinn diese Uhr! Alles in den diversen Boutiquen begutachtet und probiert - aber der berühmte Funke sprang bei keiner der genannten Uhren über. Eine Ausnahme war die Zenith - die 1/100 Zeitmessung ist hier einzigartig, ob das Kaliber, das hier mit 50 Hz (sagenhaften 360.000 Halbschwinungen/Stunde) arbeitet, über Dauer durchhält, muss sich aber erst zeigen!

      Zur allg. Einordnung bleibt zu erwähnen, das ich selber hauptsächlich in der Krönchen-Ecke unterwegs bin und zuletzt stolzer Besitzer einer Yachtmaster 116622 St/Pt bzw. Submariner 116613LN in St/Go bin bzw. war (davor Stahl GMT, Sub Date, Sub No-Date, DJ) - da ich gerade dabei bin, mich wieder von diesen Uhren zu trennen, um ...............

      ...............ja, um mir eine HUBLOT Big Bang Unico Titanium Flyback-Chrono zu kaufen. So jetzt ist es raus und ich glaube, jetzt ist auch nachvollziehbar, warum ich mich plötzlich hier im Hublot-Forum rumtreibe und Posts kommentiere.

      Wie kams dazu? Habe mir zuerst eine BigBang Ice Bang eingebildet. Sieht sehr besonders aus! Dann zurück auf die "normale" Stahlvariante - aber irgendwie wollte auch hier die Überzeugung nicht so recht greifen, für soviel "Holz" einen Chrono zu kaufen, der zum Einen auf einem ETA Valjoux 7750 basiert und zum Anderen keinen Flyback-Mechanismus hat.

      Die Unico - die das ja alles hat (wem sage bzw. schreibe ich das?) - war für mich doch (noch) in weiter Ferne! Dann habe ich doch den Mut zusammengenommen und habe sie anprobiert ....

      Was soll ich sagen - trotz der Größe, hat sich die Schöne (in Titan) von Anfang an um mein (doch nicht so grosses) Handgelenk geschmiegt - Wow, war mein 1. Gedanke - das Teil passt einfach perfekt, hätte ich mir nicht gedacht!

      Diese Faltschliesse, dieses Kautschukband, die Längenanpassung, die Möglichkeit des Bandwechsels auf andere Bänder nur mit ein paar Klicks, dann natürlich das offene Zifferblatt, der modulare Gehäuseaufbau mit unterschiedlichen Materialien, FUSION at its best eben und nicht zu vergessen, der sagenhafte und solide Flyback-Chrono - ich war einfach BAFF und absolut geflasht!

      So kam es, das von diesem Augenblick an, mein Herz nur noch für die Unico geschlagen hat.

      Seitdem bin ich nur noch damit beschäftigt, das WWW nach Bildern, Videos und reviews der Unico zu durchforsten und dann viel mir ja ein, dass ich Mitglied in der Watchlounge bin und ja, da bin ich jetzt und finde hier Gleichgesinnte - eben Hublotista - die ähnlich ticken und die mich sicher verstehen warden!

      Ich bin, wie gesagt, gerade dabei mein kleines aber feines Portfolio gerade zu ziehen, um mein neues Objekt der Begierde Realität werden zu lassen.

      Sobald es dann soweit ist, werde ich Euch gerne teilhaben lassen und Euch entsprechend informieren! Das soll es dann auch mal für heute gewesen sein.

      Ein schönes Wochenende an alle Hublotista und alle anderen Fans der Marke und v.a. dieser aussergewöhnlichen Uhren!
      die besten Grüsse
      Udo

      -----------------------------------------
    • Hallo Udo
      Ich habe mir meine Big Bang vor mehreren Jahren gekauft. da gab es noch keine Unico.
      und Hublot brachte die Big Bang als Uhr Knall auf den Markt.

      die kannte damals kein Mensch.

      hätte ich nicht zugeschlagen, würde ich mir ganz sicher auch die HUBLOT Big Bang Unico Titanium Chrono kaufen. mit oder ohne Flyback.............. :hut:
      Gruss Michael :kiki:
      Near Switzerland
      :rufusmücke:



      Manche Menschen kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Dinge die sie nicht brauchen, um Menschen zu imponieren, die sie nicht mögen !


    • Threadstarter

      Hallo Michael,

      vielen Dank für Dein feedback. Ich wollte auf keinen Fall die Big Bang in irgendeiner Art und Weise schlecht reden.
      Ich halte diese Modell auch für absolut einzigartig und ich war ja selbst schon drauf und dran, da zuzuschlagen.

      Bis ich dann halt die Unico für mich entdeckt hatte.

      Ich hoffe, Du verstehst mich und sorry, wenn ich Dir oder sonst jemanden hier mit meiner Anmerkung zu nahe getreten bin - war ganz und gar nicht meine Absicht!

      In diesem Sinne ...
      die besten Grüsse
      Udo

      -----------------------------------------
    • Hallo Udo,

      Ich kann deinen Wunsch nach der Unico Titanium oder überhaupt einer Hublot absolut nachvollziehen.
      Ich bin vom Thorsten (Walser) und auch von Michael(mgladbach) und ihren Posts im Hublotbereich hier im Forum auf die Spur gesetzt worden.

      Bei mir mussten meine zwei IWC‘s gehen, damit die Unico kommen durfte, was aber auch so in Ordnung war.

      Und wie schon mehrfach in verschiedene Posts geschrieben, bin ich nach wie vor sehr glücklich und zufrieden mit der Uhr und ich trage sie 24/7

      Sehr positiv kann ich auch den sehr kulanten und kundenorientierten After-Sale Service von Hublot erwähnen.

      Go for it
      Grüße

      Marcus
    • Hallo Udo,

      ich finde auch, die Unico ist die bessere Wahl :G
      Bei mir sollte es auch erst die Big Bang werden. Beim Konzi wurde mir aber zur Unico geraten und er fragte, ob er mir diese nicht auch einmal zeigen dürfte.
      Natürlich, bin ja flexibel :G Und was soll ich sagen, eine ganz andere Uhr, hat mir auf den Bilder weniger gefallen aber in Natura :gut:
      Mit Keramik Lünette währe sie dann meine erste Wahl gewesen, die andere verkratzt mir als PTM zu schnell :(
      Da ich aber in Luxemburg nicht über 15K bar bezahlen konnte, ging ich unverrichteter Dinge wieder und fand die Uhr bei einem Händler im Netz sogar bedeutend günstiger, also auf Richtung Frankfurt und dort zeigte mir dieser auch die Ferrari. So habe ich mich für diese entschieden und ich muss sagen, ich bereue es an keinem Tag :dance: . Es wird garantiert nicht meine einzige Big Bang bleiben. Momentan liebäugle ich noch insgeheim mit der weißen Keramik , am liebsten mit schwarzer Lünette wie die 2014er Ferrari Referenz 401.HQ.0121.VR :G



      Oesi2000 schrieb:

      wie ist denn die Resonanz in Deinem privaten bzw beruflichen Umfeld auf die Unico
      Hierzu kann ich von meiner Seite aus nur sagen, fast niemand kennt diese Uhr. Ich wurde nun schon zwei mal gefragt, ob ich die bei Globus ( Vergleichbar mit Real ) gekauft habe :G
      LG aus dem schönen Saarland
      Patrick
    • Threadstarter

      remstälter schrieb:

      Hallo Udo,

      Die meisten erkennen die Uhr doch eh nicht und diejenigen, die meine Leidenschaft teilen, sind von der Uhr begeistert.
      Hi Marcus,

      danke furs feedback. Ist ja interessant zu hören bzw. zu lesen.

      Ehrlich gesagt, ist mir ja auch völlig egal, was andere davon halten.
      Hab nur deshalb gefragt, weil ja doch ab und an (auch hier im Forum) eine Sozialneiddiskussion geführt wird.
      Zumindest ging es mir z.T. so auf der Arbeit, wenn ich meine Rolex Yachtmaster am Arm hatte. Aber das war dann auch nur von solchen Kollegen, die eigentlich mit Uhren eh nix am Hut haben und nur über den Preis diskutieren.

      Ich bin auf alle Fälle zu 100% von der Unico angefixt und freue mich schon wie ein kleiner Bub drauf.

      wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und auf weitere Bilder Deiner bildschönen Unico.

      Grüße, Udo
      die besten Grüsse
      Udo

      -----------------------------------------
    • Threadstarter

      Lieber Patrick,

      vielen Dank für Dein Feedback. Offensichtlich hast Du ja einen ähnlichen Entwicklungsprozess durchlaufen, wie ich.
      Ja, es gibt ja eine grosse Anzahl an Varianten des Unico Flyback Chronos und auch die Ferrari Modelle sind einfach umwerfend.
      Aber genau ist dann auch das Problem: welche nehme ich denn?

      Ich für meinen Teil hab mich jetzt auf die Titanvariante eingeschossen und dabei bleibt es auch! Damit kann ich glücklich warden.

      Dein Kommentar zur Aussenwirkung ist ja interessant! Da bin ich ja mal gespannt, wie es bei mir sein wird ...

      In diesem Sinne - einen schönen Sonntag noch.
      die besten Grüsse
      Udo

      -----------------------------------------
    • Threadstarter

      So jetzt ist es soweit: es wird leider nix aus der Unico!

      Die anfängliche Euphorie ist der nüchternen Erkenntnis gewichen, dass mir diese wunderschöne Uhr doch zu groß ist. "Na was, jetzt auf einmal!" - wird da sicher der Eine oder Andere zu Recht bemerken. Aber so isses nunmal - ich wollte mir das auch nach der x-ten Anprobe nicht eingestehen, aber wie's halt so oft kommt - die beste Ehefrau von Allen, hat mir da die Augen geöffnet. Und meiner Liebsten glaube ich immer mehr, als irgendeiner Verkäuferin!

      Ich hab leider wirklich nicht das passende Handgelenk für die Uhr - das musste ich mir jetzt selber eingestehen und alles in allem sieht die Unico dann doch irgendwie mehr gewollt als gekonnt an meinem Arm aus.

      Nach anfänglichen "ins-Kissen-weinen" bin ich nun wieder gefestigt und bereit, mich neuen Herausforderungen zu stellen. Was es dann am Ende des Tages werden wird, kann ich noch nicht sagen.

      Ich warte mal Basel ab und fahre auch am letzten Tag hin. Hab ne Einladung aus dem Chronos-Abo gewonnen, an den Ständen von Zenith, Hublot und Tag-Heuer die Neuigkeiten vorgestellt zu bekommen und dazwischen paar Häppchen einzuwerfen. Wird sicher eine tolle Veranstaltung! Ich berichte dann ....

      In diesem Sinne, verabschiede ich mich erstmal aus dem wunderbaren Hublot Forum.
      die besten Grüsse
      Udo

      -----------------------------------------
    • Mir passen dei 45mm Teile auch keinen Meter, auch wenn ich sonst AP und Panerai in 47mm trage. Aber die Flanke steht einfach einen Zentimeter über meinem Handgelenk über.


      Dass die Modelle jetzt in 42mm kommen find ich super. Werd die auch anprobieren. Wobei mich so ein Teil auch erst dann reizt wenn eine All-Black kommt.
    • Threadstarter

      ... ich sehe jetzt schon Lieferengpässe auf uns zukommen!

      Hoffentlich kein zweites "Daytona"

      --------------------
      Schnitt: 27.03. Einladung von CHRONOS zum Basel-Event:

      HUBLOT - einfach perfekt!!! Sascha hat die News vorgestellt und danach gab's auch noch ein Lunch.

      Dann durfte ich endlich die neue Big Bang Unico in 42 mm checken - aber seht selbst ...
      Bilder
      • 20180327_122147.jpg

        166,13 kB, 1.200×675, 41 mal angesehen
      • 20180327_122057.jpg

        203,99 kB, 1.200×675, 51 mal angesehen
      • 20180327_121934.jpg

        183,2 kB, 1.200×675, 51 mal angesehen
      die besten Grüsse
      Udo

      -----------------------------------------