Der "Fussball Bundesliga" Thread

  • Romantik ? :grb:

    Richtig ... die gab es früher mal, heute sicher nicht mehr.

    Ich hab ja auch nur meine Meinung kund getan ;).

    Das Papa und der Manager halb Europa abklappern ... um Sohneman anzubieten, na ja :rolleyes:

    Wie sagte der ehemalige Fussballer Eigenrauch letztens ... er mag den Fussball, aber dieses Geschäft von heute nicht mehr.

    Dem kann ich mich nur anschließen :gut:


    Gruß Marco :wink:

  • Ich find's ja auch nicht gut, dass Papa Haaland und der Berater das akuell, quasi mitten in der Saison, so öffentlich machen.

    Grundsätzlich wär's aber auch schlecht, wenn sie es nicht tun würden... natürlich geht's auch (und vor allem) um Geld, allerdings natürlich auch um die sportliche Perspektive...


    Wobei ich glaube, dass der Bub bei so ziemlich jedem Verein der Welt als unumstrittener Stammpieler eingeplant wäre... außer bei einem, die haben da so einen gewissen Polen auf dieser Position beschäftigt...

  • Wobei ich schon finde, dass Bayern heute hintenrum relativ solide war... Hernandez ist schon so ziemlich der unangenehmste Gegenspieler, den man haben kann... der geht da schon oft so nach dem Motto "Kreuzbandriss und Einwurf, statt Ecke" in die Gegner... und Pavard war heute auch echt gut.

  • Die Leverkusener müssen sich für die neue Saison auch einen neuen Trainer suchen.


    Was sich diese Mannschaft gestern Abend "zusammenspielte" war unter aller Kanone.


    Ich frage mich, wie eine Mannschaft so eine Diskrepanz zwischen Hin-und Rückrunde hinbekommen kann.

  • Auch wenn es bisher eher selten ist, 7,5 Mio Ablöse für einen zweifelsfrei guten Trainer, hört sich doch, im Vergleich zu Spieler-Ablösen, eigentlich recht fair an...


    Aber ja, skurril ist das schon... Da spielt Frankfurt die beste Saison seit gefühlt 100 Jahren, nächstes Jahr höchstwahrscheinlich in der CL... und zwar nicht irgendwie mit mehr Glück als Verstand, sondern weil da ein richtig gutes Team entstanden ist und dann verp*ssen sich Trainer und Sportvorstand... und zwar nicht, weil Real Madrid und der FC Bayern rufen, sondern die Hertha und Gladbach... :ugly:

  • Manchmal laufen im Hintergrund Machtkämpfe ab, von denen man außerhalb natürlich nichts mitbekommt.

    Oder man ist mit den Vorgaben, Ausrichtungen oder was weiß ich ... nicht mehr einverstanden.

    Oder ... es bietet sich die Möglichkeit, woanders was interessantes zu machen .

    Gründe, warum Trainer oder Manager weg wollen, gibt es viele.

    Wenn man kein Insider ist, dann bleibt einem nur das zu glauben, was einem die Medien berichten.


    Gruß Marco :wink:

  • Klar, bei Bobic scheint das ganze ja auch private Gründe zu haben (privater Lebensmittelpunkt/Familie schon länger in Berlin)...


    Womit der Eberl allerdings den Hütter überzeugt hat, würde mich doch schon brennend interessieren...

    Ich vermute, da geht's doch mehr um eine längerfristige Perspektive (was bei der durchschnittlichen Halbwertszeit eines Buli-Trainers aber eigentlich auch schon fast wieder amüsant ist) als um kurzfristige, finanzielle Aspekte (ich glaube kaum, dass Gladbach ihn so gut/hoch bezahlt, dass Frankfurt da nicht auch hätte nachbessern können)...

  • So ... der Bobic ist jetzt offiziell bei der Hertha.

    Hoffentlich nicht ab der neuen Saison bei einem Zweitligisten ... :grb:

    In der Sommerpause sehe ich viele Bewegungen.

    Der Flick wird gehen, Köln braucht einen Trainer, der Haaland wird wohl auch gehen ... :rolleyes:

    Und die wenigen Einnahmen der Vereine, durch fehlende Zuschauer, das wird es für viele Vereine nicht einfacher machen.


    Gruß Marco :wink:

  • Selbst ist der Mann... Joshua Kimmich hat sich von seiner Beratungs-Agentur getrennt und ist wohl nun selbst sein eigener Manager...



    »Ich habe für mich entschieden, dass ich noch stärker für meine Werte und meine Ansichten einstehen und meiner Eigenverantwortung gerecht werden will. Zudem bin ich davon überzeugt, dass ich meine eigenen Positionen inhaltlich gegenüber anderen am besten vertreten kann.«



    Das hört sich natürlich sehr gut und sehr ehrenwert an...

    Ob das mittel- oder langfristig sinnvoll ist, kann ich schlecht beurteilen.