Saxonia Automatik 315.032

  • Im Frühjahr 2009 kaufte ich nach längerer Sparphase eine A. Lange Saxonia (Sax-O-Mat) Automatik in Rotgold. Referenz 315.032


    Auf diese Uhr hatte mich meine Frau gebracht, die einige Jahre vorher eine "1815" für sich erworben hatte. Ich wollte mir nach verschiedenen sportlichen Stahluhren eine hochwertige goldene aber schlichte Uhr kaufen. In die Saxonia Automatik mit dem Großdatum habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Schließlich gelangte sie samt Faltschließe in meinen Besitz.


    Erstaunlicherweise wo in dieses Modell ab dem Jahr 2011 nicht mehr verkauft. Viel mehr kam, wenn ich es richtig recherchiert habe, im Jahr 2013 eine Sonderedition von 25 Stück mit offenbar gleichem Namen und mit gleich im Werk auf den Markt.


    Auch wenn ich mal in den einschlägigen Portalen nachschaue, um zum Spaß mal einen Marktwert (oder Wunsch…) zu erfahren, finde ich kaum Exemplare.


    Weiß jemand hier aus dem Forum, ob von der ersten Version nur sehr wenige Stück verkauft wurden, warum dieses Modelll relativ schnell wieder eingestellt wurde, und zu welchem Preis das Sondermodell 2013 auf den Markt kam?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auf diesem Wege etwas mehr über meine Uhr erfahren könnte.


    Vielen Dank vorab schon einmal für die freundliche Hilfe.

  • Hi,
    ich habe auch eine wunderschöne 'Langematik' (Vorgänger) in Weißgold und bin total happy über diese Uhr, da sie seit Jahren nicht mehr gebaut wird und damals auch nur sehr geringe Zahlen aufgelegt wurden (genaue Zahlen gibt es ja von Lange selten, aber bei ca. 5000-6000 Uhren/Jahr gesamt ist es nicht verwunderlich, dass sie in Shops wie Chrono24 nicht wirklich auftaucht, da über die Jahre wahrscheinlich insgesamt nur ziemlich wenige gebaut wurden; Lange baut ja eh wenig Automatik-Uhren). Bei Lange wird sie auch immer noch oft nachgefragt.
    Die zuletzt aufgelegte Boutique-Edition der Uhr wurde für 28.000 € angeboten und ist lt. meiner Info bereits ausverkauft.
    Ich denke, wir können froh sein, ein Exemplar dieser Uhr zu besitzen, denn sie ist wirklich rar und nach wie vor gefragt.
    Viele Grüße,
    Harry.

  • Hallo Bankinter,
    danke für die freundlichen Worte. Ich sehe das ganz genau so. Für mich gab und gibt es bei Lange kaum eine schönere, weil reduzierte Uhr. Aber auch das ist eine Sache des Geschmacke.
    Ich habe meine Anfrage auch an Lange gesendet; sofern es eine interessante Antwort gibt, gebe ich die Details gerne weiter.