Beiträge von de la Vega

    Nein - soweit mir bekannt werden die Daten in der Cloud beim Backup lokal nicht gesichert...dafur liegen sie ja in der Cloud.

    Ich hatte gehofft, dass vielleicht auf dem iPad irgendeine Indizierung/Datenbank zerschossen wurde, die die Reihenfolge der Bilder sicherstellt, aber die Bilder selber dann aus der Cloud holt......so ungefaehr wie das Lightroom macht...und dass diese mit der Neuinstallation wieder funktioniert......schade, jetzt habe ich auch keine Idee mehr.


    Das hast Du ja sicher mittlerweile gelesen.... https://support.apple.com/de-de/HT207368

    Die Crux an der Sache, ist der ständige Abgleich der Bilder in der Cloud.

    Für die gesamte Ordnerstruktur, Einstellungen auf Geräten etc. kannst du ein (lokales) BackUp erstellen und dieses dann auch 1:1 wieder herstellen.


    Die Fotos - und damit auch die Alben - werden aber, sofern eingestellt, ausschließlich in der Cloud gespeichert und auch entsprechend immer auf dem selben Stand gehalten. Wenn du ein Foto auf einem Gerät bearbeitest, löschst, in ein Album verschiebst, werden diese Änderungen also auch auf alle anderen Geräte übertragen. Wenn du jetzt (aus versehen, oder durch einen Bug) alle Alben “löschst”, verschwinden sie auf allen Geräten und sind nur manuell wieder herstellbar. Das ist der Nachteil des ständigen Abgleichs.


    Hast du zufällig auf einem deiner Geräte die Einstellung “Originale speichern und runterladen” aktiviert? (Einstellungen -> Fotos)

    Das erhält auch die Albumstruktur.

    Sollte das der Fall sein, deaktivier die iCloud Fotomediathek auf allen Geräten, mach sie dann auf dem Gerät, auf dem die Alben noch erhalten sind, wieder an und warte bis alles übertragen und wieder heruntergeladen ist. Erst dann die iCloud Fotomediathek auf den anderen Geräten auch wieder aktivieren.

    Ein Bekannter hatte seinen Spass an ihr verloren und sie neu und ungetragen aus seinem Safe an mich weitergegeben. :hut:


    Ja gut, wenn man eine Uhr nicht trägt, hat man natürlich auch keinen Spaß an ihr.


    Da ist sie bei dir in deutlichen bessern Händen!


    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schmuckstück! Geiles Teil! :blume::blume::blume:

    Der Hammer.....ich habe gerade mal spasseshalber hier die Apple-Webseite bemueht und auf den neuen iMac geklickt.


    Letztes Jahr im Juli habe ich einen suendhaft teuren iMac Pro mit allem Zipp und Zapp, eine Stufe unter "top of the range" gekauft, also gerade mal 9 Monate jung, der speziell fuer mich in Singapore konfiguriert wurde.

    Schnell mal auf "trade in" geklickt, um zu sehen, was die mir dafuer bieten......10% (in Worten ZEHN) vom damaligen Kaufpreis.....:schock::schock::schock::panik::panik::panik:

    Ich glaube, schneller kann man nur Kohle verbrennen, wenn man einen Ferrari F458 kauft, der noch auf dem Hof beim Haendler abfackelt...:lol:


    ...die Preise, die Apple beim Trade In bietet sind mehr als frech.

    Wenn du den privat oder über Seiten wie refurb verkaufst, kommst du um ein Vielfaches besser weg.

    Was ich sagen will: die Trade In Option eignet sich nicht, um den Marktwert zu testen. 😉


    Und achja, weswegen ich eigentlich hier bin (ach Mist, gestern Abend stand da noch 21. Mai):



    :jump:

    Dem Saphirglas und der Lünette ist das ziemlich egal (kann höchstens sein, dass du damit die Zahlen bzw. das Dreieeck bei der 12 glänzend reibst).

    Allerdings klingt das für mich eher nach einem Polier- und nicht nach einem Putztuch, das verzeihen dir die gebürsteten Flächen unter Umständen nicht.


    Willkommen bei uns Wahnsinnigen in der Lounge - eine kurze Vorstellung kommt immer ganz gut an. ;)

    Aber die “Ghost-Zeiger“ scheinen verschwunden zu sein?
    Das wiederum fänd ich nicht schlecht, diese schwarze Teillackierung hat mir nie gefallen.

    Aber ich mag die 5-Stellige EXII nach wie vor lieber.


    EX in 36 find ich top, bicolor hingegen ziemlichen Quatsch und leider (im Gegensatz zu den Bicolor Subs, die eigentlich auch irgendwie Quatsch aber auch ganz geil sind) ziemlich hässlich.


    Die neuen DJ Blätter find ich cool, den Bandsalat bei den GMTs kann ich allerdings nicht nachvollziehen...!


    Also doch ein Tudor Chrono... die sind lecker!


    ...übrigens, die neuen ´NASA-Natos‘ gefallen mir richtig gut…imho schöne Alternative zu den sonstigen Natos…;)


    LG :wink:


    Optisch gefallen mir die NASA NATOs echt gut!

    Allerdings finde ich, dass ein NATO-Strap, bei dem beide Seiten einzeln mit Federstegen befestigt sind, den originären Sinn und Zweck eines NATOs (nämlich dass die Uhr am Arm bleibt, selbst wenn mal ein Federsteg im Einsatz brechen sollten) verfehlt.
    Und das passt irgendwie nicht zum (historischen) Anspruch der Speedy.


    Schön sind sie trotzdem!

    Hi, danke für die Rückmeldung der Verkäufer ist ein Händler (Chrono24) um beim Preisangebot kann ich nur auf 4150.- runtergehen.Verkaufen würde ich sie nicht, das wäre sozusagen meine Uhr für fast jeden Tag!

    Du kannst jeden Händler auch anschreiben... ;)


    Letztendlich solltest du in dich hineinhören und dich fragen, bei welchem Angebot du das bessere Gefühl hast.

    Wenn du die Uhr jeden Tag tragen möchtest, dann schwingt unter Umständen auch das Gefühl (gut oder schlecht), das du beim Kaufen hattest immer mit.


    Kannst auf Box und Papiere verzichten, ohne, dass es sich hinterher stört?

    Kannst du 1000 Tacken drauflegen, ohne das es dich hinterher ärgert?