Beiträge von TomS

    Die Top 20 der beliebtesten Herrenuhren auf der verlinkten Seite ist der Hammer. :gut: Fängt mit Fossil auf Platz 1 an, gefolgt von S.Oliver und Tommy Hilfiger. Auf Platz 6 der beliebtesten Herrenuhren eine Namenlose für 3,99 Euro, auf Platz 8 eine für 1 Cent. Dann wieder die genannten Premium-Marken und noch irgendwas von Skagen. Woooow .... die Seite hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. :prust:

    Zum Glück tickt da jeder anders und jeder kann für seine Uhr entscheiden was ihm daran wichtig erscheint.

    Genau Tom. Meine Uhren haben alle nur 3 bis 5 bar Wasserdichte und ich komme wunderbar zurecht. Und Leuchtzeiger hat nur die Oris, alle anderen leuchten nicht. Auch kein Problem, habe ich nie vermisst.


    Beste Grüße

    Tom

    Liebe Lounger, jede Woche erscheinen neue Uhren, auf die man nicht immer separat in einem eigenen Faden hinweisen kann. Diese hier, die ich heute im Netz entdeckte, wollte ich jedoch mal mit einem Hinweis versehen, die TISSOT Gentleman Powermatic 80 mit blauem Blatt. Ich finde die Uhr mit dem bekannten ETA Powermatic 80-Kaliber wirklich gelungen. Obwohl ich sie noch nicht in der Hand hatte, gehe ich mal davon aus, dass sie auch qualitativ eine sehr ordentliche Uhr ist. Und da sich der Preis im 3-stelligen Bereich bewegt, ist sie für viele Uhrenfreunde auch mal so zwischendrin als kleiner, erfreulicher Neuzugang für den Alltag geeignet, ohne sich verausgaben und ein Vermögen investieren zu müssen. Hier die Daten und der Link zur Herstellerseite:


    TISSOT Gentleman Powermatic 80 Silicium

    Ref.: T1274071104100

    Durchmesser: 40 mm

    Höhe: 11,5 mm

    Material Gehäuse und Band: Edelstahl

    Werk: ETA Powermatic 80 (C07.811) - 80 Stunden Gangreserve - Automatik - 25 Steine

    Wasserdichte: 10 bar

    Preis: 790,00 Euro

    Link: https://www.tissotwatches.com/de-de/shop/t1274071104100.html



    Fotos: tissotwatches.com


    Beste Grüße

    Tom

    Na ja, Alexander, dass man - vor allem, wenn man gute Ohren hat und sich darauf konzentriert - leichte Geräuche, z.B. des Rotors, in manchen Situationen und überwiegend bei Stille hören kann, ist normal. Richtig laut, scheppernd und störend darf das Werk jedoch nicht sein. Dann stimmt was nicht. Dann vielleicht doch lieber mal einen guten Uhrmacher aufsuchen und die Uhr überprüfen lassen, am besten beim Oris-Konzi mit Uhrmacherwerkstatt, wie ich schon schrieb. Dieser kann dann i.d.R. auch sagen, ob die Uhr echt ist, weil Du Dir darüber Sorgen machst. Früher dachte ich auch, nur Rolex, Omega und ähnliche Luxusmarken mit großem Bekanntheitsgrad werden gefälscht. Das war jedoch ein Irrglaube. In heutigen Zeiten wird alles und jede Marke kopiert und unters Volk gebracht. Auch Papiere und Rechnungen werden dann oft gefälscht. Aber .... hast Du die Original-Verpackung, die zur Uhr gehörenden Papiere und vielleicht auch eine Rechnung des Händlers, bei dem der Vorbesitzer die Uhr gekauft hat, bekommen? Wie gesagt, um dass Du Ruhe findest und Freude an der Uhr hast, einfach mal vom Fachmann überprüfen lassen. Vielleicht ist sie ja auch echt, aber nur kaputt? Weißt Du, wie viele Male sie dem Vorbesitzer schon auf den Boden geknallt ist? Das ist der Grund, warum ich noch nie gebrauchte Uhren gekauft habe und es auch nicht tun würde, es sei denn, der Verkäufer wäre mir von Person bekannt oder bekannter Maßen über jeden Zweifel erhaben.


    Beste Grüße

    Tom


    PS: Das ist für Deinen ersten Satz im vorherigen Post: :popo: .......;)

    Und .... immer noch kein Bild .... daher nochmal :pix:

    .... Das klingt für mich zunächst Mal erleichternd, dass Geräusche so erstmal normal sind.


    Ich nehme sie eben auch im Alltag war, wenn es Mal etwas ruhiger im Raum ist oder ich das Handgelenk mal etwas schneller drehe, um auf die Uhrzeit zu schauen. Es hört sich dann ungefähr so an wie eine kleine Mühle :panik: ......

    Alexander, gehe ich recht in der Annahme, dass Du noch ein junger Mensch bist? Eben weil Du das alles hörst. Wenn Du mal die 50+ erreicht hast, lässt das nach und das Problem ist weg. Ich höre den Rotor und das Ticken zwischenzeitlich nur noch, wenn ich mir die Uhr quasi ins Ohr schiebe. :lol:

    Mit der Aquis Date und überhaupt einer Oris machst Du sicher nichts falsch. Zur Erleuchtung kann ich leider nichts sagen. Ich habe zwar an meiner Artelier (als einzige meiner Uhren) auch Leuchtzeiger, auf deren Leuchtkraft ich aber nie achtete, da für mich leuchtende Zeiger oder Indizes so wichtig sind, wie für meinen Kater eine Kaffeemaschine. Die Freunde von der Aquis-Fraktion (z.B. Tom, Carsten oder Dirk) werden aber sicher noch was zu Deiner Frage schreiben.


    Beste Grüße

    Tom

    HomieatHome : Auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den Uhrenverrückten.

    Ich würde mich auch meinen geschätzten Vorrednern anschließen wollen. Wenn ich bei meiner Oris Artelier (Kaliber SW 200-1) aufs Glas tippe, hörte es sich - übertrieben gesagt - auch bisschen an, als wenn man gegen einen Werkzeugkasten tritt. Das ist normal. Auch ein Rotor kann leichte Kratzgeräusche von sich geben, wenn er in Bewegung ist. Eigentlich auch kein Grund zur Sorge. Gleichwohl ist eine Ferndiagnose natürlich immer schwierig. Wenn Du sicher gehen willst, besuche doch mal einen Uhrmacher oder schaue mal, ob ein Oris-Händler in Deiner Nähe eine Uhrmacherwerkstatt in seinem Geschäft hat. Da könntest Du das mal prüfen lassen. Ich glaube aber auch ... alles im normalen Bereich. Ach ja .... :pix:
    Beste Grüße

    Tom

    TomS wie sieht es bei dir mir Baden gehen aus? ......

    Hallo Lukas, das ist schon richtig. Man sagt Bengalen nach, dass sie Wasser lieben. Unser Leo kann sich mit Wasser allerdings nicht anfreunden. OK, mal aufs Waschbecken springen und aus dem laufenden Wasserhahn trinken, das macht er schon manchmal. Und mal mit der Pfote kurz mit dem Wasserstrahl spielen, auch. Sonst aber kannst Du ihn mit Wasser jagen. Da ist er doch typisch Katze.


    Übrigens .... wunderschöne Bengalen hast Du. :gut: Pass immer gut auf sie auf.


    Beste Grüße

    Tom

    Zwei tolle Teile, Tom. :gut: Irgendwas stimmt aber nicht. Guck mal auf die Anzeige: Nur 891 Halbschwingungen / h? Die Unruh steht ja förmlich. Und dennoch ein Vorlauf von 8 Minuten / 40 Sekunden pro Tag? Und dann noch ne Amplitude von 5,9° ... Was ist das denn? :grb: Da eine Oris niemals so komisch laufen kann, gehe ich mal davon aus, Deine Zeitwaage ist kaputt. Solltest Du reklamieren! :lol:


    Beste Grüße

    Tom

    Als ich vorhin nach Hause kam, sah ich wieder die 2 Katzen aus unserer Gegend, die zwar zu jemanden zu gehören scheinen und von denen auch gefüttert werden, aber dennoch das ganze Jahr überwiegend im Freien leben. Die taten mir schon leid, jetzt bei dem kalten, nassen Mistwetter, wo Katzen doch Wärme und ein weiches Plätzchen lieben. Die eine kam auf mich zu und ich wollte sie wenigstens mal zum aufwärmen und für einen kleinen Snack in den Keller lassen. Sie wollte aber nicht, ist zu scheu. Da habe ich an unseren Leo gedacht und ihm vorhin auch erzählt, wie gut er es doch hat. Der geht bei dem schlechten Wetter kaum noch raus, allenfalls mal für 2 Minuten auf die Terrasse. Dann ist er schon wieder rein, vor allem, wenn es regnet und er nasse Pfoten kriegt, oder unangenehmer Wind geht. Leo hat immer gutes Essen, muss nicht frieren, sondern lebt in einem konstant auf 25 Grad beheizten Haus, und findet immer seine weichen Plätzchen, z.B. auf der Couch oder in seiner Hängematte am Kratzbaum. Und wenn er was will (z.B. paar extra Leckerlis), macht er so lange und immer lauter Miau, ja streitet sich regelrecht mit uns, bis seine Wünsche erfüllt werden. So soll es auch sein. Schließlich ist so ein Kater ja auch nur ein Mensch.



    Beste Grüße

    Tom