Beiträge von DJ OJ

    Ich trage meine am Stahlband, da sie doch ziemlich kopflastig ist.

    Danke für Deinen Beitrag, das regt zum Nachdenken an.

    Genau das war auch mein Problem. Sie fühlte sich am Stahlarmband einfach nicht gut an. Irgendwie entweder zu eng oder zu weit und dann eben auch sehr kopflastig. Das hatte ich aber bislang bei jeder 41er Black Bay. Bei der BB58 ist das komplett anders. Die lässt sich m. E. am Stahlarmband perfekt tragen.

    Seit ich die GMT am Lederband trage, ist es einer meiner Daily Rocker. Ich trage sie so unglaublich gern. Sie sitzt mittig auf dem Handgelenk und wackelt nicht rum. Ich finde das deutlich angenehmer.


    Jetzt mit dem neuen Band macht sie mir sogar noch mehr Spaß.


    Probier doch mal ein Lederband aus. Ich bin gespannt, was Du dann sagst…

    Liebe Gemeinde!


    Normalerweise gehört an eine Taucheruhr ja ein Metallband… Normalerweise…!


    Aber irgendwie wurde ich mit dem Metallband der BB GMT nie richtig warm. Da Tudor keine halben Bandglieder anbietet, lag es nie richtig an meinem Arm und das störte mich.

    Ich habe die Uhr dann direkt nach dem Kauf auf ein Mays LV Band umgestrapst, das durch das „Upcycling“ eines alten LV Gürtels entstanden war. Daran habe ich die Uhr dann auch einige Zeit getragen. Ein tolles Band!



    Zum Sommer hin habe ich dann auf das 1080 Caramel gewechselt. Ein Spalter, wie ich auf dem Sommertreffen der Uhrenfans erfahren durfte. Mir gefiel‘s an der Uhr.


    Aber vor zwei Wochen entdeckte ich ein Foto von einer VDB GMT, an der ein unglaublich geiles Band montiert war. Ich dachte mir sofort, dass das von meinem guten Freund Mays sein muss und rief ihn umgehend an.


    In Windeseile machten sich Anna und Mays an die Arbeit und seit heute darf ich meine GMT nun am perfekten Band tragen, ein absolutes „Perfect Match“, wie ich finde, aber seht selbst:



    Ich bin völlig begeistert!






    Und während ich gerade die Platten meines neuen M People Box Sets durchhöre und mich über diesen geilen Neunziger-Sound freue, habe ich ein breites Grinsen im Gesicht, wenn ich dabei auf die Uhr an meinem Arm schaue…



    Besser geht es meines Erachtens nicht!


    Das war der letzte Bandwechsel.

    Vielen Dank für‘s Reinschauen.

    …You Make Me Happy, When Skies Are Grey…


    Liebe Gemeinde!


    Ich habe ja schon länger nichts mehr hier vorgestellt, aber heute darf ich mal wieder…


    Es gibt so Momente, da wird einem einfach warm ums Herz. Es sind diese Momente, in denen etwas passiert, mit dem man so ganz und gar nicht gerechnet hatte.


    ———————
    Exkurs:

    ———————


    Vor zwei Wochen hatte ich im Nachbarforum eine PRX erworben. Diese Uhr hat ein gestiftetes Stahlband. An diese Dinger traue ich mich nicht so richtig ran. Ich rief daher beim Konzi an und fragte meine Lieblingsmitarbeiterin, ob sie mir vielleicht das Band verlängern könnte. Das wurde natürlich bejaht und so begab ich mich nach Oberhausen, um dort nicht nur das Band tragbar zu machen, sondern auch, um mir die neue Tudor Royal anzusehen.




    Das Ganze endete dann auch in der Bestellung derselben. Das Objekt an meinem Arm war natürlich schon jemand anderem versprochen. So galt: nur gucken, nicht mitnehmen…


    Im Zuge dessen sprach ich meine Lieblingsmitarbeiterin natürlich auch nochmal auf meine bereits vor mehr als einem Jahr erfolgten Eintrag auf der Warteliste für eine OP41 an. Da sagte sie mir, dass die Liefersituation bei diesen Modellen sehr angespannt sei und ich daher nicht mehr in diesem Jahr damit rechnen solle.

    Okay! Dachte ich mir, ich habe ja genügend Uhren. Übe Dich also in Geduld. Eigentlich war sie ja als Geschenk an mich selbst zum 50. Geburtstag gedacht und der war ja nun eh schon seit Juni vorbei…

    ———————

    Exkurs Ende

    ———————


    Und dann kam gestern, als ich gerade dabei war, den Samstagsputz zu erledigen, ein Anruf aus Oberhausen. Ich konnte nicht gleich rangehen und nur zwei Minuten später hatte ich dann folgende WhatsApp Nachricht auf meinem Handy:


    „Hallöchen Oliver...dein verspätetes Geburtstags Geschenk liegt soeben vor mir 😉“


    Gefolgt wurde diese Nachricht von einem schönen Foto:




    Da war sie also ganz plötzlich und unverhofft. Ich hatte ja nun wirklich nicht damit gerechnet, dass sie in diesem Jahr noch eintrifft. Breites Grinsen von einer Gesichtshälfte zur anderen kam auf und ich schrieb umgehend zurück, dass ich sofort vorbeikommen werde, um die Schönheit abzuholen.

    Und so ist sie jetzt seit gestern bei mir und ich freue mich wie Bolle über eine Top Sommeruhr, die wirklich gute Laune macht.










    Und damit jetzt auch alle mitsingen können, hier nochmal der dazugehörige Song:



    Vielen Dank für‘s Reinschauen!!!





    Bis dahin trösten mich die beiden Prototypen - und die Vorfreude auf die besonderen, sehr individuellen Kroko-Bänder!


    Schönes Wochenende,

    Ulf

    Ulf, Du Glücklicher…!


    Ich rufe Dich die Tage mal an und dann verrätst Du mir, wie Du mays die beiden Prototypen abgeschwatzt hast… die Argumentation brauche ich…


    …ich habe schon so oft versucht, ihm so‘n Ding aus dem Kreuz zu leiern und hatte noch NIE Erfolg damit…

    Ich weiß gar nicht, was das soll?! Bronze soll ja gar nicht nach Gold aussehen, die muss Patina bekommen und nach "Captain Nemo" aussehen.


    :opa:


    Grüßle Dietmar

    Und genau damit ist sie für mich untragbar… ich stelle mir vor, wie schwarz mein Arm wird, wenn ich diese Uhr trage und muss mich übergeben.


    Ich reagiere auf Bronze total. Ich kann das nicht tragen und ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass es gesund ist, wenn das Zeug an Deinem Arm rumoxidiert…


    Ich weiß ja nicht, wie es anderen so geht, aber ich finde auch, dass die Dinger anfangen, muffelig zu riechen, wenn die Patina ansetzen. Den Geruch finde ich auch ziemlich widerlich.

    Alles in allem finde ich die BB58 Bronze optisch total gelungen, eine schöne Uhr, aber für mich völlig untragbar.


    Die einzige Bronze Uhr, die an meinen Arm kommt, ist meine Hentschel Atlantis und die ist beschichtet. Die altert und stinkt nicht.

    Der Preis ist sehr “human“ im Vergleich zur Konkurrenz.

    Die Lösung, gewisse Anzeigen auf die Rückseite zu verlagern, gefällt mir immer besser.

    Eins vorweg…


    Ich finde die Uhr traumschön…! Vorn aufgeräumt und hinten alle notwendigen Anzeigen für den Ewigen… saugeile Idee und Understatement pur!


    Aber wo bitte ist ein Preis von 66.000 Euro human? Dafür kaufe ich mir zwei IWC Portugieser oder Big Pilot als Ewigen, und zwar auch in Edelmetall… und jeder weiß, dass Platin mittlerweile deutlich günstiger als Gold ist… was soll das also?


    Im dem Moment, in dem die Uhr im Stahlgehäuse für unter 30k verfügbar ist, hat sie einen „humanen“ Preis… irgendwas zwischen 23 und 28k Liste. Dann wird ein Schuh draus.

    Die Mail hat doch bestimmt jeder bekommen, der mal elektronisch mit der Boutique/Panerai in Kontakt stand. Ich habe sie nämlich auch bekommen.

    Genau mein Gedanke, als ich die Mail bekam… die Uhr könnte man mir schenken, dann würde ich vielleicht darüber nachdenken, sie zu tragen. Meins ist sie nicht…


    …und der Preis ist…