Beiträge von Flurint

    Glückwunsch, Christian! :blume:

    Von deiner Sammlung hatte ich schon fast alle, ausser 3 Cousteau Editionen, von daher haben wir einen ähnlichen (guten?:grb:) Geschmack.

    Geblieben sind aktuell diese beiden, und von denen würde ich mich wohl nicht wieder trennen:

    Biete hier im Forum meine seltene Panerai PAM00202 Luminor Submersible Chrono 1000M SLYTECH an.


    Zur Uhr muss ich wohl nicht viel sagen, Kenner wissen Bescheid. Ein Stück Panerai Geschichte, eine Special Edition aus dem Jahr 2005.

    Die Uhr kommt frisch ab Komplettservice bei Panerai für 800.- (9/2020) und wurde seither nicht getragen. Ab Revisionsdatum gilt die 2-Jährige Panerai Garantie.

    Toll gealtertes, cremefarbenes Tritium auf Zifferblatt und Lünette. Die Lünette kann beim Service nicht aufgearbeitet werden, sondern nur gegen Luminova getauscht werden. Ich wollte Tritium behalten, weshalb die Lünette die Gebrauchsspuren noch drauf hat. Das Kautschukband ist neu.


    Die Uhr kommt mit:

    - Diver Band, Schliesse in Neuzustand

    - Libretto und Schraubenzieher

    - Special Edition Box (wurde gemäss Vorbesitzer beim Neukauf mit der 187 Box vertauscht und er hats nicht gemerkt). Bröselt leicht. Mit Umkraton und Schlüssel.

    - Panerai Revisionspapiere 9/2020

    - Keine Zertifikate, kein Cosc und keine Garantiekarte, das auf den Bildern ist dabei.


    Mein Preis für die , die verhandeln möchten: EUR 11‘500.-


    Mein Preis nach der Verhandlung: EUR 11‘000.-


    Persönliche Übergabe im Raum Konstanz-Singen bevorzugt. Versand per Galle kostet 50.-

    Ich gehöre nicht zu denen, die stundenlang irgendwo hinfahren. Übergabeorte siehe oben.


    Ich möchte nichts eintauschen und beantworte keine Fragen diesbezüglich.

    Fragen zur Uhr selber oder deren Funktionen können im Internet gefunden werden, auch möchte ich die Zeit für Konversationen so kurz wie möglich halten und suche keine Diskussionen.

    Sorry dass ich das alles so direkt schreiben muss.


    Privatverkauf, daher keine Garantie meinerseits, keine Rückgabe oder Nachverhandlungen. Kein Paypal oder Kreditkarten.



    Bilder sprechen mehr als tausend Worte:
    Spuren auf dem Glas sind meine Fingerabdrücke.













    TECHNISCHE DETAILS

    Einmalige Auflage von 500 Stück

    UHRWERK

    Mechanisches Automatikuhrwerk, exklusives Kaliber Panerai OP XII, 13¼ Linien, 27 Steine, Schwungmasse mit Schriftzug PANERAI. Glucydur®-Unruh, 28.800 Schwingungen/Stunde. Incabloc®-Stoßsicherung. 46 Stunden Gangreserve. Genfer Streifen auf den Brücken. Getestet und zertifiziert durch die C.O.S.C.

    FUNKTIONEN

    Stunden, Minuten, Chronograph

    GEHÄUSE

    Durchmesser 47 mm, Titan satiniert

    LÜNETTE

    Stahl satiniert. Entgegen dem Uhrzeigersinn drehbare Lünette mit Skalierung zur Messung der Tauchzeit und Rasten in Ein-Minuten-Schritten.

    GEHÄUSEBODEN

    Verschraubt, Titan

    ZIFFERBLATT

    Schwarz mit fluoreszierenden Markierungen und arabischen Ziffern. Schwarze Zählwerke.

    WASSERDICHTIGKEIT

    "100 bar (~1000 Meter)"

    ARMBAND

    Kautschuk Schwarz, 26/22.0

    Also mir gefällt diese Neuvorstellung wirklich gut (wie auch deren nicht-limitierte Version). 44mm sind perfekt und die Drücker aus Ceratanium mit dem tollen Ring echt schon, das gefiel mir bei der ersten 3718 Spitfire Doppelchrono mit dem silber-braunen Blatt schon so gut.

    Sobald sie mal irgendwo im Schaufenster liegt, werden ich die mal anprobieren.

    Auch etwas Off-Topic:

    Bei meiner 202 hatte ein Uhrmacher die Zahlen ebenfalls verkehrt reingemacht gehabt:

    38518672jo.jpeg

    Hier ein Bild einer (anderen) Sub-Lünette von hinten. Die Pins sind scheinbar reingeschraubt oder so.

    39503073zg.jpeg


    Die Lünette kann definitiv nicht aufpoliert werden, da der Tritium-Index nicht entfernt werden kann, nur die Pins. Echt eine bescheidene Konstruktion! Der Lünettentausch kostet soweit ich auf Rechnungen einer anderen 202 gesehen habe ca. 380 Euro. Da ich den Tritium-Index oben behalten wollte, habe ich mich gegen einen Lünettentausch entschieden.

    Hier ein Bild direkt nach der Komplettrevision meiner 202 letzte Woche. Die Pins wurden nun korrekt gedreht. Es wurde auf der Lünette wirklich null und gar nichts aufgearbeitet, nicht mal dort wo man nach dem Entfernen der Pins rankommt oder hätte etwas polieren können. Oder der Austausch der Pins wäre ja problemlos möglich.

    39503071ga.jpeg


    Schon als die Uhr vom Service zurückkam waren einige Spuren/Kratzer/Unschönheiten auf den aufgearbeiteten Flächen zu sehen, siehe z.B. beim Horn rechts oben.

    39503110vi.jpeg


    Für mich eine enttäuschende Service-Erfahrung für 800.-, wenn ich an IWC denke wo jede Uhr wieder wie neu ausschaut nach dem Service. Das ist schon das 3. Mal von 3 Versuchen mit schlechten Service-Erfahrungen. Beim Service stimmt me wirklich so einiges nicht bei Panerai.