Beiträge von Harry1984

    Ich würde klar strukturiert vorgehen und den Konzi beim Golfen aufsuchen. Ihn beobachten, ob und was er trinkt, um dann zu extrapolieren, wann er zum Wasserlassen muss. Dann hinterher und ihn im Kachelsalon für seinen Abschlag und seine Golfhose samt Inhalt loben. Smalltalk über Ferraris, Megayachten, geile Schnitten bis zu Uhren. Und dann habe ich einen Konzi als Freund! Diesen besuche ich gleich am Montag in seinem Geschäft. Weil er mich erkennt und hocherfreut ist, seine Klobekanntschaft wiederzusehen, gibt er einen Prosecco aus und zeigt mir, was er so hat oder bekommt. Und dann ist es soweit: ich komme auf DIE LISTE! Natürlich nehme ich noch eine Breitling oder irgend einen anderen Müll mit, damit sein Laden mal etwas gelüftet wird. Wenn ich mich verabschiede, gehe ich mit dem Wissen, dass ich jetzt ganz dick drin bin und jederzeit meinen besten Freund für eine Rolex anrufen kann. Er wird alles tun, damit ich sie bekomme. Und ich bin glücklich, sehr glücklich. Und ich lasse das Forum daran teilhaben. Die Welt ist schön!

    Hast du die Videos von kai von watchvice gesehen?

    Es gibt mehr als genug Gebrauchtwaagenhändler die nur einen Hof und einen Schuppen zum Vertrag unterschreiben haben. Das ganze ist eine mischkalkulation. Wenn 100 Verkäufe gut laufen und es bei einem Probleme gibt hat es sich gelohnt sich die Arbeit gespart zu haben und das eine mal draufzulegen.

    Der Händler wirbt auf seiner HP damit, dass er auch größere Posten oder ganze Uhrensammlungen ankauft, seine Angebote haben alle den Zusatz „Allgemeine Zustandsbeschreibung: Uhren sind alle optisch und technisch geprüft. “, er selbst hat aber keine Möglichkeit, Uhren per Zeitwaage zu prüfen?

    Nichts für ungut, aber das klingt ein bißchen wie jemand, der glaubt, dass andere auf der Wurstsuppe dahergeschwommen sind.

    Ohne hier etwas unterstellen zu wollen, erscheint das zumindest etwas seltsam.

    Wenn ich eine Uhr nehme und teste ob sie sich

    - aufziehen lässt

    - Stellen lässt

    - Sie grundsätzlich läuft

    - Die gangreserve passt

    Dann ist das technisch überprüft. Alles andere kann, muss aber nicht.

    Ich denke wenn da jemand einen richtig, richtig gründlichen Check macht würde er auch ausführlich bewerben was er macht und nicht so einen pauschalsatz hinknallen.

    100% Zustimmung!

    Da sind ein paar Farben dabei die ich durchaus spannender als das "original" finde. Optisch sprechen die mich teilweise wirklich an. Kaufen werde ich sicher keine weil ich im laufe der Jahre (hoffentlich) gelernt habe mich nicht vom Trend mitreißen zu lassen und genau weiß dass so ein Plastikding nicht wirklich an meinen Arm finden würde.

    Das ist jetzt sehr Ansichtssache.

    Die Spannerböden sind überhaupt nicht meins. Auch nicht bei meiner NT mit B01.

    Das perfekte Punzieren von Böden hat ja Longines extrem gut drauf. Auch Omega kann's.

    Glasböden passen nur bei wenigen Uhren, da bin ich bei dir. Breitling kannte ich immer so:

    Wunderschön