Beiträge von Wiephi

    weil ja hier Fragen zu einem Leasingangebot kamen


    https://www.null-leasing.com/c…tor?pbo=privat&mc=mydealz


    Finde ich schon sehr gut, wenn man ein Auto dieser Art sucht.

    Das ist jetzt aber der kleine Hybrid.

    Also die Angebote gab es auch schon für den 245 PS und dabei noch günstiger.

    Trotzdem natürlich nicht schlecht.

    Man muss aber immer bedenken, dass der 245 PS mehr Serienausstattung hat (zum Beispiel Navi).

    Deswegen lohnt sich der kleine meistens gar nicht

    Amarone ist so lange trinkbar? Mir wurde mal davon

    abgeraten...🤷‍♂️

    Der war heute einfach hammer!

    Also je nach Qualität und Jahrgang sind 15-20 Jahre gar kein Problem, teilweise auch länger.

    Amarone ist damals eine ganz andere Art gewesen.

    Lange nicht so fett, nicht so viel Tabak und weniger Bitterkeit.

    Damals sind sie eleganter gewesen und hatten auch weniger Alkohol (der hatte „nur“ 14,5 ‰)

    Zwar weiß und rot..

    Heutige Weinbegleitung

    Den Zieregg zur Vorspeise, Rote Beete Bruschetta mit Ziegenfrischkäse


    Danach den 1998er Zenato Amarone zum am Stück gegarten Roastbeef..
    Traumhafte Begleitung!

    Hinterher gab es noch einen gereiften Rioja


    Die Auslese war mit ihren mittlerweile 21 Jahren Reife einfach nur mega!

    Hatte immer noch und überraschenderweise eine echt ausgeprägte Säure.

    War wirklich grandios

    Gereifte Weine machen einfach nur unglaublich Spaß.


    Große Lage von Van Volxem war auch wieder gut:gut:

    Vehiculum verleast nicht selbst und erfüllt, meines Wissens, nicht einmal die Grundanforderungen zur Erbringung von Leasinggeseschäften. Der eingetragene Geschäftszweck ist eine Vermittlertätigkeit.

    Vehiculum vermittelt lediglich Leasingverträge.

    Ok, dann sorry für die Fehlinfo.
    Aber bei Vehiculum läuft eigentlich zumindest die Abwicklung, sprich später auch Rückgabe und Schriftverkehr meines Wissens über sie selbst und nicht über einen Händler.
    Weißt Du wer die Leasinggesellschaft dahinter ist?

    Das System hab ich auch noch nicht so ganz kapiert...

    Das sind reine Vermittler/Makler?

    Aber wie und wo komme ich denn da dann an die Karre? Im Zweifel bei einem Händler in Bielefeld, auch wenn ich in München wohne (nur als Beispiel)?


    leasingmarkt.de gibt meines Erachtens einen guten Überblick und ein nachvollziehbares Regelwerk bei den beworbenen Inseraten.


    Also es gibt eigentlich zwei Arten:

    Bei Leasingmarkt, Null-Leasing usw. können Händler ihre Leasingangebote inserieren.

    Quasi wie Mobile usw. für Kauf ist es da eben für Leasing.

    Dafür gibts dann noch GoLeasy, die verbinden diese ganzen Plattformen auf einer Seite.

    D. h. wenn man da sucht, kommen Angebote von z. B. Leasingmarkt, Null Leasing, Vehiculum usw.
    Also auch da kann ein Angebot vom Mercedes Händler um die Ecke drauf inseriert sein.


    Vehiculum verleast wirklich selbst.

    Ok, danke für deine Einschätzung. Mit diesen ganzen Onlineplattformen habe ich mich noch nicht eingehend beschäftigt, sondern das Angebot von einem örtlichen Händler bekommen

    Wir hatten dann auch beim Seat Händler bestellt, hab das mit Vehiculum jetzt halt nur gesagt, weil ich da auf die schnelle ein Preis gefunden hab.

    Aber das Angebot aus Dezember war z. B. auch vom örtlichen Händler.

    Mal ne Frage an die Experten- Lohnen sich diese Wartungs- und Inspektionspakete, die man bei einem Leasing angeboten bekommt? Ich hatte mir jetzt mal ein Angebot für den Cupra Formentor (25000 km/pa, 36 Monate) machen lassen und es wurde ein Wartungs- und Inspektionspaket für 58€/mtl. mit angeboten.


    Habe damit keinerlei Erfahrung, bei meinen Toyota Hybriden hat sich Wartung/Inspektion sehr im Rahmen gehalten.

    58€ ist sehr teuer!
    Seat hatte im Dezember eine Aktion, da hat man es beim Gewerbeleasing kostenlos bekommen und Privat glaube 15€

    Bei 58€ (=2088€ gesamt) würde ich es nicht machen.


    Edit: Bei Vehiculum kostet es zum Beispiel gerade 40€ (bei 25.000 km p. a. und 36 Monaten)

    Wiephi : kennst du den Etron? Ich habe auch schon im Vorfeld einige Testberichte gelesen, die Reichweite erschien mir aber etwas gering.


    Gruß

    Spooky

    Also der kleine (50) hat nur relativ wenig Reichweite, der 55 hat aber auch realistisch an die 400 Km. Angegeben sind glaube knapp 500.
    Man darf dabei nicht vergessen, dass Du die dann ja wirklich jeden Tag zur Verfügung hast.
    Kannst ja Zuhause und an der Arbeit aufladen, was perfekte Vorraussetzungen für ein E Auto sind.

    Sehe jetzt gerade in der Tabelle, dass Du ja 450€ mtl. + 10.000€ Anzahlung aufgeschrieben hast.


    Dann würde ich definitiv auch noch den Etron ins Spiel bringen.

    Gibts auch gute Angebote.

    Also der SUV, nicht der neue GT

    Bei uns kommt es immer etwas drauf an.

    Alles was ein Porsche Wappen auf der Haube hat, ist ebenfalls gekauft.

    Selbst der Taycan;)

    Beim Q5 war das Angebot einfach zu gut, da wäre der Wertverlust um ein vielfaches höher.

    Genauso beim Leon fürs Unternehmen.

    Warum sollte ich bei dem Auto bei 90€ (netto), 17.500 Km p. a. und inkl. Wartung/Verschleiß nein sagen?

    BLP waren über 40 TEUR (LF = 0,26)

    Das Ding kostet in zwei Jahren gut 2.000€.

    Wenn ich den Kaufe sind die am ersten Tag aber in mehrfacher Ausführung weg.

    So wird der nach zwei Jahren auf den Hof gestellt und der Händler hat ihn an der Backe.


    Aber muss jeder selbst wissen.

    Also wenn das klappt solltest Du die E Klasse für unter 400€ bekommen.

    Damit wäre das viel Auto für wenig Geld!