Beiträge von mighty6077

    Hallo Loungers,


    ich möchte mich nun auch endlich mal vorstellen :-)


    Ich heiße Dennis, bin 32 Jahre alt und bin vor kurzem zu meiner Verlobten nach Darmstadt gezogen.
    Das Thema Uhren beschäftigt mich schon seitdem ich 20 bin. Schon damals bewunderte ich Uhren von Breitling.


    Nachdem ich meine Ausbildung beendet hatte fing ich an zu Studieren. In dieser Zeit habe ich immer und immer wieder die Uhren nicht aus meinem Kopf bekommen.
    Schließlich habe ich mir das Ziel gesetzt nach dem Studium meine erste Breitling zu kaufen.


    Im Januar 2018 war es dann soweit. Ich habe mir dann eine Breitling SuperOcean II 44mm zugelegt. Gut es gingen ein paar Jahre ins Land bevor ich mir diese Uhr zugelegt habe.


    Und seit diesem Zeitpunkt komme ich von dem Uhrenvirus nicht mehr los. Mir geht es nicht um den Status der Marken sondern um die Technik und die Schönheit.
    Viele meiner Familie/Freunde halten mich deswegen für bekloppt aber ich kann damit leben. ;):G


    Ich freue mich auf nette und Informationsreiche Gespräche mit Gleichgesinnte. Euch noch ein schönes Rest-Wochenende.


    Gruß
    Dennis

    Hallo Leute,


    ich war die Tage bei Bucherer in Frankfurt und werde mir nach sehr langer überlegung die Explorer I zulegen. Der nette Herr dort hat mich auf die Warteliste gesetzt und in 1-3 Monaten werde ich die Uhr am Arm haben :)


    Die AirKing ist auch schön aber die Explorer hat mich mehr überzeugt :>



    Gruß


    Dennis

    Um ehrlich zu sein sind mir die drei berüchtigten W*s egal. Ich kauf mir eine Uhr zum anziehen und um Spaß dran zu haben.
    Natürlich geht mit einigen Marken ein gewisser Status umher aber mein Gott.


    Der eine kauft sich Uhren, der andere teure Lambos oder was weiß ich :D

    Erstmal danke für die schnellen Antworten.


    @fagi1977 die Explorer I wäre auch was für mich. Im Endeffekt waren genau die drei Uhren in der engeren Auswahl. Kannst du Gedanken lesen? :D


    Es gibt einfach zuviele schöne Uhren. Ich muss mich da regelrecht bremsen. Und ja das mit dem Geschmack stimmt. Aber ich lass mir da Zeit und überstürze nichts.

    Hallo Liebe Leute,



    mein Titel sagt eigentlich schon alles. Ich möchte mir demnächst eine Rolex zulegen. Mir schweben da zwei Modelle vor.


    Zum einen die Air-King (116900), und zum anderen die Oyster Perpetual 39 mm (114300, Ziffernblatt grau). Derzeit bin ich etwas unentschlossen. Die Air-King polarisiert stark und auch das zusammenspiel der Farben gefällt mir sehr gut. Hingegen die Oyster Perpetual schlicht und auch elegant zugleich ist. Natürlich trifft das mit der Eleganz auch auf die Air-KIng zu :-p


    Ich würde mich auf ein paar Erfahrungsberichte freuen (eventuell mit ein paar Bildern :buffel: )


    Ansonsten wünsche ich euch allen noch ein entspannten Abend.


    Gruß
    Dennis

    Hallo Liebe watchlounger,


    ich habe ein Frage bezüglich des aufziehens meiner SuperOcean II 44mm.
    Ich habe diese super schöne Uhr erst kurze Zeit und sie ist auch meine erste Automatikuhr.


    Mein Problem liegt im verstehen der Bedienungsanleitung, klingt komisch ist aber so ;).


    Es steht folgendes in der Anleitung:


    1. Die wasserdicht verschraubte Krone im Gegenuhrzeigersinn lösen. Die Krone ca. 40-mal im Uhrzeigersinn drehen.



    Dieser Punkt in der Anleitung ist unkritisch.



    2. Die Krone in Position 2 ziehen, und sie im Uhrzeigersinn drehen bis das Datum des Tages vor der Inbetriebnahme erscheint.



    Sehe ich das richtig das unter Positin 2 unter einem schnellen Mechanismus das Datum geändert werden kann?

    Wenn ja, dann darf ich zwischen 20 und 03 Uhr Nachts die Kalendereinstellung nicht nutzen und muss die Zeiger über Position 3 soweit drehen (z.B. 06 Uhr) bis ich aus dem *kritischen Bereich* bin und dann über die Datumsschnellverstellung das richtige Datum einstellen kann?


    3. Die Krone in Position 3 ziehen. Die Zeiger vorwärts bewegen bis zum Datumswechsel um Mitternacht. Danach die Zeiger auf die gewünschte Zeit stellen.


    Dieser Punkt ist ebenfalls unkritisch.



    4. Die Krone wieder in Position 1 zurückstossen.



    Ebenfalls einleuchtend.





    Verzeiht mir wenn die Frage etwas komisch klingt, aber ich bin ein Neuling in diesem Gebiet und ich möchte nicht das meine Uhr schaden durch meine Dusseligkeit nimmt.


    Mir geht es nur darum wie ich das Datum richtig einstelle ohne das meine Uhr schaden dabei nimmt (im speziellen zwischen 20 und 03 Uhr).



    Ich würde mich über eine ausführliche Antwort freuen.



    Freundliche Grüße


    Dennis