Beiträge von pereztroika

    https://www.nytimes.com/2020/0…nor-70th-anniversary.html


    "The Panerai Luminor was introduced in 1950. At the time, the company was a supplier to the Italian Navy and didn’t make civilian pieces. The Luminor, named for a tritium-based luminescent material that Panerai had patented the year before, had an oversized cushion-shaped case and a levered crown guard designed to increase water resistance."


    Sie haben nichts gelernt, und alles wieder vergessen.



    LG, Jose

    Auch wenn Du bei JMP auf anscheind taube Ohren stösst - vielleicht selbstverschuldet durch das ständige nörgeln??

    Wie, Du denkst das ist eine Form von Trotzreaktion? So nach dem Motto, wir belassen die Fakes auf unserem offiziellen Instagram Account weil wir den Jose nicht mögen? Haha, dann wäre ja der JMP der grössere Clown als ich dachte...


    Btw, ich nörgle nicht, ich korrigiere Falschheiten.




    LG, Jose

    Unter Laien ist das vielleicht Geschmackssache. Ich als Fachmann kann das etwas differenzierter beurteilen. Schrift schlecht, Grafik schlecht, Gesamtbild schlecht, etc, etc. Ist halt die Arbeit eines Laien.


    Ich nehme an, Du sprichst nur so weil Du den Erwan Grey (@panerai_dna) Skandal nicht mitbekommen hast. All seine Uhren sind chinesische Superfakes. Ich habe sämtliche Beweise an JMP geschickt. JMP hat sich halbherzig und oberflächlich bedankt, was von Treffen in Malaysia geschwafelt und damit hatte es sich.


    Bereits am darauffolgenden Tag hat JMP frischfröhlich neue Fakes von Erwan Grey geliked. Diese Fakes wurden mehrmals auf dem offiziellen Panerai Instagram Account reposted und promoted. Sämtliche Bilder sind heute nach wie vor sichtbar. Es gab keine Reaktion seitens Panerai auf die Enthüllung.


    Ich habe JMP mehrmals wieder darauf angesprochen. Nix ist passiert. Er liked die Fakes nach wie vor.


    Und nun sage mir, dass das nicht ein Tritt in den Arsch eines jedem Panerai Enthusiasten ist, der sein hart verdientes Geld in diese Möhren steckt.


    Nachfolgend ein paar von Erwan Greys Fakes. Insgesamt sind es ca. 20.



    LG, Jose



    comp_087.jpg


    comp-024.jpg


    fake288.jpg


    comp-372.jpg


    comp-382-2.jpg

    Eigentlich alles was ich mitbekommen habe. Hier, FB, Insta, Whatsapp. Und kann's null nachvollziehen. Vor allem nicht warum man sich über den Bügel auf ner Radiomir lustig macht. Das Logo wurde erstellt, da waren Dinosaurier noch gar nicht so lange ausgestorben.... so what :rolleyes: Anstatt immer rumzuhaten kann man doch mal ein paar hundert Millionen Euro in die Hand nehmen, und einfach ne bessere und tollere Marke gründen?

    So ein schlecht designtes amateur Logo gehört einfach nicht auf ein Zifferblatt. Bonati wusste das. Der Neue ist da noch ziemlich grün hinter den Ohren. Der Neue findet es auch ok, dass chinesische Fakes auf dem offiziellen IG Account von Panerai gezeigt werden. Der Neue findet so einiges ok.



    LG, Jose

    Und so ist es nur eine Legende, dass von Anfang an alles bei Rolex selbst und im eigenen Haus gemacht wurde.

    Die Geschichte von Rolex ist ziemlich gut und transparent dokumentiert. Soviel ich weiss hat Rolex nie behauptet, von Anfang an alles selbst im eigenen Haus produziert zu haben.


    Ob Rolex, Patek, Omega, usw., alle haben Teile ihrer Uhren von spezialisierten Betrieben herstellen lassen. So war die schweizer Uhrenindustrie damals halt aufgebaut.



    LG, Jose

    So, ich habe mir den ganzen Artikel jetzt mal durchgelesen und wißt Ihr was ich verstanden habe ? genau . Nix :-) Und wißt Ihr auch warum nicht ? Weil ich kein Englisch kann..nur Plattdeutsch :;-)

    Lange Rede, kurzer Sinn: Panerai hat Luminor (Tritium) erst um 1965 herum eingeführt, nachdem die schweizer Uhrenindustrie bereits auf Tritium umgerüstet hatte.


    Um Tritium herzustellen braucht es entweder einen Atomreaktor oder einen Teilchenbeschleuniger. Panerai hatte beides nicht, daher ist die Behauptung, man hätte Luminor bereits 1949 erfunden totaler Mumpitz. Kommt hinzu, dass 1949 nicht mal die USA imstande war kleinste Mengen Tritium herzustellen. Wir reden hier von Gramm im einstelligen Bereich ;)



    LG, Jose