Beiträge von Flopi3

    Möchte hier kurz in die Suppe spucken. Das entwickelt sich aktuell 1:1 wie der Hublot Bereich bzw. die Hublot-Moderation damals. Und das war nicht gut.


    Dann habe ich Bebbe ggf falsch verstanden. Kritik ist nach meinem Verständnis völlig ok, solange sie vernünftig begründet wird.


    Bei Hublot waren seinerzeit Moderatoren am Werke, die mit der Zeit einfach zu nah an die Marke ran gerückt sind, eigentlich Influencer waren und gar keine Kritik an „ihrer“ Marke lesen wollten.

    Das ist ein riesiger Unterschied.

    Servus Bebbe,


    ein wenig "Kehraus" ab und an hat noch nie geschadet :gut:


    Vielleicht räumt ihr dann noch weiter auf und verpflichtet bsp. auch Influencer, entsprechende Posts als Produktplatzierung zu kennzeichnen bzw. Werbung für eigene Webseiten bzw externe Blogs aus der Signatur und/oder Photos zu entfernen (so wie das in den Nutzungsbedingungen eigentlich für alle User unter 3.3d gefordert wird).

    Hallo Olli,


    das erste Stahlband war perfekter Maschinenbau kombiniert mit exzellenter Feinmechanik pur (neben toller Optik). Alles war mehrfach verschraubt und sehr wertig.

    Das aktuelle Band hingegen passt eher zu Pressböden. Sieht auf den ersten Blick nett aus, aber beim genauen Hinsehen sieht man die Unterschiede sehr deutlich. Und Schrauben gibts keine mehr. Alles gestiftet. Das alles folgt der aktuellen Philosophie: weniger Substanz für einen höheren Preis.


    Ich würde mir das erst einmal live ansehen vor dem Kauf - vor allem da du das alte Band ja bestens kennst. Aber vielleicht bin ich da einfach zu pingelig mit zu hoher Anspruchshaltung.

    Als Freund der PAM am Stahlband habe ich mich in dieses Schätzchen verguckt. Mal sehen, was passieren wird ;)



    Optisch finde ich die auch klasse, Olli :gut:

    Wenn man jedoch mal ne Panerai mit dem ersten Stahlband gehabt hat, dann scheidet die Nachfolger-Version einfach aus - zumindest für mich. Das aktuelle Stahlband ist qualitativ eine "billige" Zumutung im Vergleich zur ersten Version.

    Noch eine neue Referenz, 38 mm Due am Stahlband



    Quelle: Facebook Gruppe Global Panerai Connection


    Danke, Bebbe :gut:


    Kommen all die Neuheiten eigentlich on-Top zum bestehenden Programm oder nimmt Panerai Modelle aus dem Portfolio?


    Was ist denn bei dir los, Jan :grb:

    Ist dir langweilig geworden beim "nur noch" freuen über die Uhren ? :bgdev:


    Ich denke jeder wäre ganz gut beraten wenn er sich aus der ideologischen Zwickmühle zwischen Kommerz/Marketing und Neuausrichtung der Marke und der DNA/Geschichte und Aufarbeitung dieser befreien würde und sich einfach nur an seinen Uhren, dem schnickschnack drumherum (Literatur,Gimmicks, Berichte, Strapse,GtG's,p-day's....etc) erfreuen würde

    Klappe halten und keine Meinung äußern :grb: Das ist natürlich auch eine Methode, den Kopf in den Sand zu stecken und ein Hobby ausschließlich auf den Konsum zu reduzieren.


    So etwas habe ich nämlich noch bei keiner anderen Marke erlebt und das ist etwas was weder ein CEO oder eine Marketing Kampagne beeinflussen kann.


    Es gibt Firmen, die konstruktive Kritik ihrer Fans und Kunden durchaus hören und auch Interesse haben, einen Diskurs zu führen. Erinnere dich an unsere Erfahrung mit JC Biver ;)


    Wenn ich eine meiner P-Möhren morgens ans Handgelenk lege fallen mir so viele schöne Erlebnisse ein das mich das trägt. Das sind Tatsachen die weder die jetzige oder zukünftige Modellpolitik noch die Preise beeinflussen können.


    Das klappt bei mir genauso wie von dir beschrieben auch dann, wenn ich bestimmte Entwicklungen eher fragwürdig sehe und dazu was sage :gut:



    Alles in allem bin ich aber bei dir :troest:

    Hier eine Diskussion führen zu wollen, die über neue Farben und Bänder hinausgeht, scheint wenig Begeisterung zu wecken bzw. wird wohl eher als störend empfunden. Also lasse ich es fortan, :flag:halte mich an deinen Ratschlag und erfreue mich an den Uhren und ihrem SchnickSchnack drumherum.

    Merci :-)


    Ich bin gespannt auf den Live-Eindruck. Auf Fotos im Netz sieht es so aus, als ob die Proportionen der neuen Portugieser nicht ganz auf den Punkt sitzen. Bei gut 40mm Durchmesser könnte die Bauhöhe von 12,3mm zu hoch wirken:



    Die vor 27 Jahren erschienene 5441 hingegen finde ich nach wie vor Spot on: 42mm und ca 8,5mm hoch: