Beiträge von Waldbeere

    Kann mir mal kurz jemand sagen auf welcher Seite die Konfi Möglichkeiten sind. Alle Seiten durch zu sehen wäre arg lang.


    Michael vielleicht kannst du das an den ersten Post noch verlinken. Geht anderen vielleicht ähnlich wie mir.

    Ich wollte ja erst noch warten ob wir über 500€ kommen aber bevor irgendwann Bestellschluß ist muss ich zumindest mal auf der Liste stehen.


    0. Bebbe - hat schon auf dem GTG konkret Interesse bekundet
    1. das_olli (Oliver)
    2. PatrickS (Sven)
    3. Theo (Kai)
    4. Roni Mul (Tom)
    5. azurit01 (Patrick)
    6. Schieberegler
    7. Querdenker
    8. cdbudenheim (Carsten)
    9. fagi1977 (Fabian), evtl. würde ich auch zwei nehmen.
    10. Fab aus Frankreich per Mai (2 Stück)
    11. shortys home, auch für 2
    12. Hubertus38 (Christian)
    13. Klaus.L
    14. Schimanski
    15. Chronologisch / Roman
    16. Duesenwatch
    17. Kane
    18. Tux
    19. Schnitzer (Jürgen)
    20. Logi996
    21. Mighty (Dennis)
    22. T-Kieler
    23. papermaker (Henrik)
    24. TimelessH11rich (Christoph)
    25. fmx
    26. Maulwurf (Axel)
    27. Kinley
    28. symbad (Sascha)
    29. Tasmanian-Devil
    30. Scrambler
    31. Gixxer22 (Alex)
    32. Rodenbaeck
    33. Rogus
    34. Tryptophan (Martin)
    35. OWler64
    36. Roni Mul (Tom) die 2.
    37. JoergMCF (Jörg)
    38. NolansCheddar (Tom)
    39. John Doe (Wolfgang)
    40. Basti4Watch (Basti)
    41. Kintaro (Sascha)
    42. Leicafan
    43. ttvsaab ( Christian )
    44 JaBo66 ( Frank )
    45.spinatchi (Robin)
    46.Aurelian (Simon)
    47. Voke17 (Volkmar)
    48. Nabla93 (Christoph)
    49. Navitimer_HB (Frederik)
    50. wami (Michael)
    51. Sargnagel (Peter)
    52. Faded1675 (Falko)
    53. Waldbeere (Stefan)

    Naja. Clever ist er mit Sicherheit nicht,er hatte einfach keinen Bock mehr.


    Und wenn man sich mal das ganze Statement anschaut zeigt das ganz deutlich dass der Junge nix kapiert hat. Darf sich halt noch Arsenal mit ihm rum ärgern.

    Fast. Nach dem Viertelfinale werden sie gelöscht. Somit kann man im Finale nur fehlen wenn man im Halbfinale 2x gelb bekommt aber das wäre dann ja auch ne andere Farbe.

    Gibt im US-Sport Bereich einen Spruch der es ziemlich gut trifft: Hard work beats talent if talent doesn`t work hard.
    Früher hatten wir Rumpelmannschaften die man wegen der "deutschen Tugenden" trotzdem immer erst mal aus dem Turnier befördern musste. Heute können alle kicken sind sich aber für die deutschen Tugenden zu fein oder meinen es geht mit 70%. Man ist ja wer. Und das geht eben nicht.


    Dazu kommt dann noch eine Sportliche Führung die sich jegliche Kritik (Erdogan, Einstellung Mexico) verbittet. So kommt dann halt das raus was raus kam.

    Ich denke das kommt darauf an was du als Laufuhrfunktionen brauchst.
    Pace wird sie über GPS wahrscheinlich hin bekommen. Puls habe ich nicht gelesen dass sie das am Handgelenk messen kann, ob man einen Brustgurt koppeln kann wage ich zu bezweifeln.
    Wenn das nicht geht sind auch Sachen wie Schrittfrequenz oder vertikale Bewegung nicht drin.
    Für n bissel joggen sollte es wahrscheinlich reichen, bei etwas anspruchsvollerem Laufen ist man bei Polar/Garmin etc wohl besser aufgehoben.
    Das würde ich zumindest momentan so einschätzen.

    Wow. Ganz ehrlich da fällt einem nicht mehr ein was man dazu sagen soll.
    Man schafft es immer wieder sich aufs neue noch tiefer rein zu reiten. Es mag ja sein dass es durch Konzernprozesse schwierig ist ne Uhr wohin zu schicken aber das darf doch bitte den Kunden nicht interessieren. Zumal das alles gar nicht nötig gewesen wäre wenn die Prozesse (Stichwort Endkontrolle) an anderer Stelle mal funktioniert hätten. Da geht es an allen Ecken und Enden drunter und drüber. Offensichtlich will keiner irgendwas entscheiden aber einem willigen Mitmarbeiter wird auch keiner den Kopf abreisen wenn er anruft und zumindest Bescheid gibt dass es später wird.
    Was kommt denn als nächstes? Genehmigung ist da aber Uhr kann nicht verschickt werden weil der Mitarbeiter mit den Briefmarken 4 Wochen in Urlaub ist?
    Nein den Herren ist wohl nicht klar wieviel Schaden hier angerichtet wurde. Vielleicht sollte man mal eine Liste mit Membern erstellen die nachhaltig abgeschreckt wurden damit Sie mal sehen was diese Stümperei an potentiellen Umsatz kostet, anders versteht man es scheinbar nicht.
    Aber was rege ich mich auf, mich betrifft es ja gar nicht. Von daher mein herzliches Beileid LeCannet

    Ja Bernd. Die Zusammenhänge waren klar. Es geht aber letzlich darum dass es sowohl im Interesse von JLC also auch von Richemont ist zufriedene Kunden zu haben weide Geld verdienen wollen. JLC muss das um als eigenständige Marke zum Konzernergebnis bei zu tragen.
    Dem Kunden dürfen die Konzernstruckturen aber völlig egal sein. Wenn man nen Probleme mit seinen Audi hat ist für den Kunden auch Audi Ansprechparnter und nicht VW. Auch wenn das Autohaus vielleicht Audi,VW und Skoda führt.
    Wenn der Muttterkonzern durch seine Vorgaben an die Tochter (Uhren nach München) dafür sorgt dass das ansehen der Tochter Schaden nimmt (bei Panerai ja das gleiche) muss irgendwann eine Führungskraft der Tochter aufstehen.
    Das hoffe ich, das dies nun geschieht, inkl. der kompletten Abläufe in München. Denn da ist weit mehr Schief gegangen als ein paar Fehler die mal passieren. Da scheint einiges im System nicht zu stimmen und die Aussage dass die Uhr fertig war deutet zumindest für mich darauf hin dass Sie ohne die "oberste Etage" wahrscheinlich wieder in unbefriedigendem Zustand zurück gekommen wäre. Tut mir leid wenn ich mich oben etwas mißverständlich ausgedrückt habe.

    Volkmar, klar, wobei eine Haldimann-LeCoultre gar nicht sooo schlecht wäre. ;)



    Kurzes Update: Die Uhr ist inzwischen fertig, muss aber von "oberster Stelle" noch freigegeben werden. Man ist unterwegs, deshalb wird der Versand erst Anfang bis Mitte kommender Woche stattfinden. Damit kann ich leben. München ist wirklich sehr bemüht, Abhilfe zu schaffen und aus Fehlern zu lernen, damit sie zukünftig gar nicht mehr entstehen können, nicht nur auf meinen Fall bezogen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für das sehr freundliche Telefonat!

    Das ist doch auch wieder etwas was mich stutzig macht. Es hieß die Uhr sei fertig und nur die obere Etage muss noch mal drüber gucken.


    Wenn die Uhr dann auf einmal doch getauscht wird erweckt dass den Eindruck dass die "oberste Stelle" rückwärts von seinem Stuhl gekippt ist als er das Ergebnis gesehen hat.


    Fakt ist defintiv dass das Ansehen von JLC unter der Geschichte sehr zu leiden hat. Verbockt hat das ganze München unter der Führung von Richemont. Das darf dem Besitzer aber herzhaft egal sein. Sein Ansprechparnter ist ist JLC.
    Die Frage ist in wieweit JLC von den Münchner "Machenschaften" Kenntnis erhält. Auch wenn die Marke zum Konzern gehört muss sich dann Brandmanager oder wer auch immer auf die Hinterbeine Stellen und Stress machen.
    Von einem kputten Image hat weder JLC was noch Richemont.



    Bei mir steht als eine der nächsten Uhren auch sowas an. Die Wahl fällt wohl zwischen eben genau einer Master Calendar oder einer GO Panoramadatum mit Mondphase. Und vor der Geschichte hier war die JLC eigentich ziemlich sicher vorne.


    Jetzt, naja mal sehen.

    Hätte ich um ehrlich zu sein nicht mit gerechnet. Schon das Spiel gegen die Schweden war vom Spielverlauf so dass es gut für uns gepasst hat.
    Auch heute war es gut dass am in Führung gegangen ist und diese ausbauen konnte. War zwar knapp aber hat gereicht.


    ich fürchte allerdings dass die Russen insgesammt besser eingespielt sind als die Kanadier. Aber was solls. Jetzt schon historisches erreicht, egal was noch passiert.


    Nur würde ich mir für das Finale einen Kommentator wünschen der Ahnung von Eishockey hat.

    Hui,


    das ist ja schon relativ eindeutig hier. Damit hätte ich in dieser Form nicht gerechnet. Die Milgauss wird früher oder später eh kommen. Wie könnte ich als Elektriker an einer Uhr mit "Elektroblitz" als Sekundenzeiger vorbei? Das hatte ich vergessen zu sagen.

    Das Geld für die Milgauss ist da. Da leidet auch weder der Sohnemann noch das Haus darunter. Ich bin jemand der gerne vor Ort kauft und dafür auch bereit ist mehr Geld auszugeben aber es muss in einem gewissen Rahmen bleiben. Die gleiche Milgauss bekomme ich woanders für 1k weniger und auch da haben noch 2 Parteien daran verdient. Leben und Leben lassen. Ich bin ja daran interessiert eine langfriste Beziehung aufzubauen und ich denke dass ich da bis zum Ende meines Uhrenlebens noch ein Betrag in 6stelliger Höhe hintragen werde. Wenn er 0 Rabatt geben will ist er eben der falsche dann für mich.

    Du hast noch keinen einzigen Diver in Deiner schönen Sammlung. Muss man natürlich nicht, wäre doch aber eine schöne Abwechslung, oder doch nicht?
    Die Tudor ist eine g**le Uhr, aber eben nicht gerade klein, das stimmt. Ich bin ein großer Tudor- Sympathisant, aber die BB könnte echt ein bisschen zu viel des Guten sein...

    Ne nen Diver hab ich noch nicht. Ich wehre mich auch nicht bewusst dagegen aber ich habe noch nichts gefunden was mich wirklich voll gekickt hat. Es steht zwar recht weit hinten auf der Liste auch ne Sub, allerdings in Vollgold mit dem blauen Blatt. Das ist nun wirklich nicht der typische Diver.

    Bin zwar kein Kronenfan, aber preislich liegen die nicht mehr weit auseinander. Somit empfehle ich etwas tiefer in die Tasche zu greifen und gleich ohne wenn und aber die Milgauss kaufen. Tudor hat sich super entwickelt, aber ist und bleibt eine Tudor.


    Bronze und Stahl sind Fakt zwei Paar Schuhe das is klar

    Naja Tudor Liste 3730€ zu angepeilten 6750€ für die Milgauss. 3k sind für mich zumindest schon noch ein Unterschied.

    Ich würde bei dieser Auswahl auch zur Milgauss tendieren, obwohl auch die BBB eine tolle Uhr ist. dürfte an Deinem Arm aber ziemlich mächtig aussehen.


    Bei der Milgauss scheint mir besonders wichtig, dass Du sie selber anlegen und unter verschiedenen Lichtverhältnissen anschauen kannst (hast Du das schon?) Grund: Das Blau des Zifferblatts wirkt je nach Licht völlig anders. Meine subjektive Meinung ist, dass die Z-Blue im Sonnenlicht absolut herrlich wirkt; bei (schwachem) Kunstlicht hingegen entfaltet das grüne Glas viel stärkere Wirkung und das Blau wird irgendwie "sumpfig". Das gefällt mir überhaupt nicht und hielt mich letztlich vom Kauf ab. Die Tudor ist da wegen des weissen Saphirglas wohl konstanter in der Wirkung.

    Bedingt. Bislang im Schaufenster bei Tageslicht. Im Laden selbst bislang noch nicht. Ich meine Wempe hätte eine in Mannheim da, werde ich mir mal angucken.

    Das wir bis Mai einzugsfertig sind habe ich schon gegknickt. Wir haben Vorgestern erst die Bodenplatte gegossen, und da wir relativ viel selbst machen (Elektro, Lüftung, Wärmepumpe, Fußbodenheizung, etc) wird das garantiert nix.
    Ich bin aber eh mehr der Keeper als der Flipper. Ich sehe bislang keinen Grund warum ich eine meiner Uhren mal wieder los werden wollen würde.


    Sieht also recht eindeutig aus. Ich denke ich werde mal bei Wempe vorbei gucken ob die vielleicht die normale Tudor Bronze da haben. Dann sehe ich ja ob die schon aufgrund Ihrer Größe raus fliegt. Dann muss ich eben warten bis alt und fett bin damit die Uhr ans Handgelenk passt. ;)
    Dabei kann ich mir dann die Milgauss mal in Live angucken und gucken wie es mit der Lieferdauer aussieht.


    Vielen Dank bis hierhin schon mal, bei Bedarf halte ich euch gerne auf dem Laufenden.