Beiträge von barney_V-687

    Hallo an die Speedi spätzl`s, ich bin ja hauptsächlich in der Breitling Ecke.

    Sorry erstmal für die Leichenfledderei.


    Nach längere Internetrecherche habe ich mich ein wenig mit der Thematik Speedmaster auseinander gesetzt

    (vlt. grad mal an der Oberfläche gekratzt, mit den Refs. befasst etc.)

    Und habe mich doch auch ziemlich auf die Ref. des damaligen TS eingeschossen die 3572.5000


    Ich komme auf die Ref. da ich gerne eine mit Hesalit und Sichtboden haben möchte.

    Muss aber auch gestehen das ich Preislich unter 4k bleiben möchte,

    was andere, mega schöne anniversary editions ausschließt.
    Zeitlich läufts da auf eine aus 2000-2004 raus mit S.lminova statt Tritium. (möchte es leuchtend in der Nacht)


    Mal ein paar fragen zum Anfang:
    -Welches Band wurde dort verbaut? Habe welche gesehen mit drückerschließe und ohne Drückerschließe

    (habt ihr da tipps bzgl. Bandanstoß und wäre eine mit neuerem Band wertmindernd?)


    - Hab schon ganz viele Uhren mit Japanischen oder Chinesichen Karten/Pictos gesehen.

    is der Hype/Ideologie da ähnlich wie bei Rolex? (bekommt man solch eine Uhr wieder los im Notfall)


    -Was sagt ihr generell zur Ref 3572.5000 und zum cal.1863
    (ist die was für Speedie leihen?)


    vielen Dank im voraus und danke fürs lesen.

    "Exit-watch" das is doch was für Galileo Mystery und Aiman Abdallah...


    Das Dial ist heisser scheiss, die Steine wären für mich allerdings ne nummer zu groß.

    (Falls jemand The Deuce gesehen hat, das wäre die Uhr für die Männers :G)

    Schöne Vorstellung und super Bilder! Ich hatte mal die Skyland 13380 ich fand das ZB super, aber im vergleich zur Bandit viel BlingBling...


    Die Bandit danach hat das Toolige nochmal hervorgehoben und auf nen neuen "Avenger-level" gebracht, allein der Werbespot damals war der Hammer.


    Die neuen Avenger folgen zum großteil der DNA. Ich finde deine neue und die olive am schönsten oder die limitierte "Patrouille Suisse"


    An deiner stelle hätte ich mich nur für die Drückerschliesse entschieden, aber das schwarz/gelbe Band passt schon wie die Faust aufs Auge, ganz viel Spaß mit der Avenger! :gut:

    Glückwunsch zur neuen Breitling!

    Is ja wohl mal der inbegriff für Farbigeakzente und Material mix:gut:


    Die neuen gelaserten Gehäuseböden gefallen mir leider nicht. Aber den sieht man ja nich beim tragen.

    Ich hab z.Zt nur die 16610 und mich haben die 11er Sub's am Arm nicht getriggert. Und ich hab mit Breitling Avenger oder Steelfish wirklich kein Problem mit "mopsigen" Gehäuse.

    Ka. was es war...


    Aber die 12er Subs find ich einfach gut

    am Arm auch mit der neuen Schliesse.

    Ist denke ich Geschmacksache.


    ZB seh ich gar kein großen Unterschied du meinst die Zeiger evtl.?!

    Ich denke auch wenn einem die 114060 zugesagt hat brauch man nich wechseln.

    Aber was brauch man schon.. :G



    Luxusproblem

    komplett anderes Band:

    hier mal ein video schnell gegooglet aber erst ab 2:42 anschauen :-D



    edit:


    Die Schliesse gibts natürlich in Blacksteel aber da gehen evtl. die Rabatt prozente für drauf:bgdev:

    Richtige Entscheidung!

    Herzlichen Glückwunsch zur Breitling.

    Ich hoffe, du nimmst Sie mit der Faltschließe...

    Ja die meinung geh ich mit, die Kautschukbänder mit Dornschliesse sind böses

    gefummelt meiner Meinung und die Faltschliesse steht für sich.

    Die Debatte hat mich dazu verleitet im netz nach der 124060 zu schauen auf die ich Warte... Die rufen da im ernst 12-15k auf...


    Hatte sie am WE wieder am Arm beim Konzi, ich geh dem jetz jede Woche aufn Keks... oder öfter wenns klappt. #dauerpenetration als neue taktik.

    Würde mich auch interessieren. Oder gibts alternativen zum Chronolog? Breitling geht ja den Weg der nachhaltigkeit, evtl. tut sich da auch was?


    Ich bin die tägliche Papierflut im Briefkasten leid, aber den Chronolog hab/hatte ich immer gern. 😅

    Puuh, schon schwierig, bin ja eig. Pro Breitling. Auch wenn ich immer mal wieder die Omega PO auf dem Schirm habe...


    Technisch liegt die Omega mit Manufakturwerk vorne, auch der Glasboden macht was her.

    Zifferblatt gefällt mir bei Breitling besser. Das Omega Heliumventil find ich auch nicht schön.

    beide Lünetten haben was für sich!


    Da ich mit dem B17 bei Breitling auch Top zufrieden bin, fällt meine Entscheidung rein optisch auf die Breitling.
    Blacksteel/Gold hat was!

    Genial umgesetzt! Ich hatte es mir echt schlim vorgestellt. Aber das Material wirkt auf den Bildern schon hochwertig.

    Das Reiseetui wird quasi ,,zusammen,, gerollt und dann zum Kissen?!


    Ich habe für eine Breitling keine Box ich glaub ich möchte die neue dafür :G