Beiträge von BSBV

    Hallöchen zusammen,


    habe diese interessante Seite eher durch Zufall gefunden. Die nette Art und Weise wie hier, sofern ich das auch die Schnelle erkennen konnte, haben mich zur Anmeldung bewogen.

    Bin jetzt nicht der Spezialist oder Vielschreiber, aber hoffe das Ihr mich dennoch gut aufnehmt ;)


    Wo kann man denn hier mal ein virtuelles Bierchen zum Einstand spendieren ?


    Moin Thomas,

    sei herzlich Willkommen in der Watchlounge. :blume:


    Und Deine Frage .... so :rufusmücke: ;)

    Nun ja, JLC war und ist was für Insider, und die gibt es nicht wie Sand am Meer.

    Dennoch wird der Thread besucht. Sieht man anhand der Aufrufe.

    Nicht jeder User der hier reinschaut schreibt auch was.

    Außerdem ist das Forum, mehr oder weniger, öffentlich. Vielleicht hilft es dem Einen oder dem Anderen, ohne das man es mitbekommt.


    Und wer eine spezielle Frage hat, da steht einer Anmeldung als User der Watchlounge nichts im Wege.

    Bernd, die mangelnde Aktivität liegt aber nicht an der mangelnden Anzahl an Threads, sondern Interessenten ;)


    Und wenn man danach gehen würde, dann müssten viele offene Threads schon längst geschlossen sein, und das quer durch Forums gesehen.

    Es müssen auch nicht immer 1000sende von Posts eingehen.

    Lieber Wenige, die aber gute Infos liefern.

    Hat, trägt, man eine Uhr von JLC die nicht mehr gelistet ist, dann heißt das nicht, das keine Teile mehr dafür gibt, denn diese Teile haben keine Bestellnummer mehr, und so wird es für den Konzi & Kunden schwer.


    JLC hat die noch gängigen Teile in meinem Lager, welches in den Niederlanden ist. Warum das so ist, das entzieht sich meiner Kenntnis.


    Die Story zur Memovox, und dessen Band von NSA.


    Meine Memovox kam an einem Lederband zu mir, das zugekauft wurde, aber kein Originales war.

    Dann habe ich aus - u. rumprobiert bis ich ein Band fand, das zwar passte, aber Aftermarket war.


    Angerufen in München. Das originale Band wäre noch zu haben, und läge in den Niederlander. Bestellung via Konzi nicht möglich, weil keine Bestellnummer für das Band da ist.


    Was ? Wie komme ich an das Band ?

    Die Uhr müsste in die Schweiz, weil alle Vintageuhren von JLC ins Haupthaus gehen, von dort wird das Band bestellt und anschließend angebracht.


    Umständlicher geht es nicht, oder ? Also musste meine Memovox in die Schweiz, um dort ein originales JLC-NSA-Band zu bekommen.

    Was für ein Aufwand .... aber gut, wenn es nicht anders geht, dann eben so.


    Guter Service im Haupthaus, denn das Band was dran war, kam gereinigt mit zurück.


    Das NSA-Band war nicht billig, ist aber gut, weil auch die Endlinks passend zum Gehäuse gemacht sind.



    Die Schließe mit JLC-Loge.




    Am Arm ... trägt sich super....



    ... und so ist nun auch meine Memovox so, wie sie mal ausgeliefert wurde, b.z.w. damals in den Verkauf ging.



    Und weiter mit der Amvox1.


    Die Uhr hatte ich so gekauft.


    Angebracht war ein nicht originales JLC-Band, das aber auch nicht schlecht aussah.

    Doch, viele User kennen das, es muss ein Originales her.

    Sagt, getan, gesucht, gefunden,


    Das Edelstahlband mt der Nummer in den Endlinks 190-97 passt zu dieser Uhr.

    Selbstverständlich hatte ich erst bei JLC- München angefragt, denn die Bänder sind nicht gerade günstig. Man kennt das nur zu gut....Edelstahlbänder nachkaufen kann zuweilen teuer werden.



    Moin,

    den Einwand von DAV werde ich nur kurz anreißen....


    Einmal wurde "gemeckert" ... es gäbe zu wenig Aktivität gerade im Bereich Jaeger-LeCoultre. Dann wurde / wird dieser Bereich durch viele Themen und Posts aufgewertet, und nun soll so ein Bänder-Thread in der "unterrepräsentierten" JLC-Ecke überflüssig sein ?


    In anderen Bereichen werden sogar alte Werbeslogans gepostet, und das geht dann in Ordnung, aber Bänder-Thread hier im JLC-Bereich macht keinen Sinn, oder was ?


    Quatsch, sicher macht dieser Thread Sinn und hat seine Berechtigkeit, denn Jeder der sich mit JLC nur ein bißchen beschäftigt, der weiß, die Bänderfrage bei JLC-Uhren ist immer interessant.


    In diesem Sinne.....


    Ich habe mal ausprobiert. Das Leder-Band einer Navy Seals Compressor an meiner Amvox1.




    Das Ergebnis kann sich sehen lassen.




    Es passt, mit ein bißchen Kraftaufwand.

    Moin,

    das Haus in München ist groß, und von hier geht die jeweilige Uhr, wenn vor Ort die Uhr nicht gemacht werden darf oder soll, diese in das entsprechende Haupthaus.

    Im Haus der Richemont-Group in München hat jeder Hersteller eine eigene Abteilung, mit ihren Uhrmachern, die auch entsprechend geschult sind.


    So unterschiedlich die Uhren des jeweiligen Herstellers sind, so unterschiedlich wird das Weiterleiten in die Haupthäuser gehandhabt.