Beiträge von Joghurt2

    Besorg dir von Bergeon das "Kit von farbiger Leuchtpaste, nicht radioaktiv" Bestellnummer 5680-V-07 (das ist das grüne Set).
    Gibt es auch in fünf weiteren Farben.


    Wird mit einem Lack, dem Leuchtpulver und einem Verdünner geliefert, welchen man bei Bedarf noch zufügen muss.


    Grüße
    Werner


    Vielleicht mache ich ja was falsche, aber die Leuchtkraft finde ich nicht so toll. Das Auftragen will zudem geübt sein...

    Hallo zusammen,


    ist ja lustig. Das gleiche Problem hatte ich auch schon mal. An meiner selbstgebauten Bronze-Uhr wollte ich für den Urlaub auch gerne das Cudafrane bzw. Isofrane anbauen. Titanschließe in Kombination ging aber gar nicht. :bash: Hab mir dann eine Bronzeschließe selbst gebaut (ist allerdings CuSn10, Keine Ahnung, ob das farblich einen großen Unterschied macht).


    Unten ein Bild der Schließe, wie es geworden ist. Diese ist gussblank.


    Falls ich nochmal jemanden eine machen soll, dann einfach per PN melden. Ich habe mir auch schon andere Formen gemacht (siehe ebenfalls unten ein paar Beispiele) und neue sind natürlich auch möglich. Anpassung auf Isofrane wäre kein Problem. Poliert oder gebürstet ginge auch.


    (Sorry für die "Werbung" :maul: , aber ich weiß wie schwer es ist, passende Schließen fürs Isofrane zu bekommen) ;)
    VG
    Bernd

    Hallo Leute,


    WOW! Das freut mich ja mal richtig, dass euch meine Uhr so gut gefällt. :gut::verneig:


    Ein Bekannter hat auch Interesse angemeldet. Ich mach deswegen ohnehin mal eine Kalkulation. Der Preis ist nicht wirklich stückzahlabhängig, weil ich jede Uhr immer rein manuell machen müsste. Von "in Serie gehen" kann also eher weniger die Rede sein ;)


    Das gute an der Individualfertigung ist, dass relativ viel frei konfigurierbar wäre, z.B. Schriftzüge oder Bandanstoßbreite. Wenn also jemand lieber 26 oder 28mm Bänder an der Uhr hätte, dann wäre das kein Problem. Individuelle Schriftzüge auf Boden und Schließe oder Initialen an den Horninnenseiten --> Sehr gerne.


    Ich würde mich freuen, wenn Ihr euer Intersse nochmal per PM bekundet. Ansonsten schreibe ich euch in den kommenden Tagen nochmal an.


    Sorry, for Off Topic! :pistolero::rolleyes::blume:


    VG

    Danke für die Blumen! :verneig:


    Die Uhr ist mein Eigenwerk! Da freut es mich natürlich gleich doppelt, dass sie euch gefällt! :gut:


    Das Gehäuse ist aus Bronze mit Saphirglas oben/unten. Das Uhrwerk ist ein skelettiertes und PVD-beschichtetes ETA Unitas 6497. Habe sie jetzt seit März fertig. Seitdem fast 100% am Handgelenk :gut:


    Hier noch ein paar Impressionen:




    Hinterseite:



    Und passendes selbstgemachtes Zubehör durfte natürlich auch nicht fehlen: :gut:
    (Nur die Metallteile sind von mir ;) )




    Hallo Zusammen,


    sorry wenn ich die Leiche hier hochhole, aber weiß jemand welches Gewinde die Stifte bei Panerai haben?


    Danke im Voraus!


    Beste Grüße

    Das sollte das gleiche oder ein Ähnliches sein wie von der Super avenger Military.
    Ich war deswegen schon mal bei Wempe, weil ich das Band gerne für meine normale Super avenger haben wollte.
    Der sehr nette Berater hat bei breilting angerufen. Das Band konnte prinzipiell bestellt werden, war aber noch nicht lieferbar soweit ich mich entsinne. Ist aber schon etwas her.
    Preis war relativ heftig. Ca 150-200€ ohne schließe. Mir erschien das etwas viel, aber naja.


    Zusammengefasst: dein breitling Konzi deines Vertrauens sollte dir weiterhelfen können :-)


    Der Leckerbissen ist im übrigen der Hammer. Ich bin hin und weg!

    Aus dem Artikel:

    Zitat

    Schweizer Chronograph Movement mit automatischer Datumsanzeige


    Zitat

    einzigartigem Messing-Zifferblatt


    Zitat

    Auch die MTM Predator II kann zweifelsfrei als Premium-Benchmark für Militäruhren gesetzt werden


    Boah! Automatische Datumsanzeige im Movement. :grb::grb::grb:


    Ich gehe mal davon aus, dass in Zukunft öfter solche Artikel zu lesen sein werden und dass das auch Teil des Businessplans ist.
    Das kann man ok finden oder nicht, aber ich würde mir zumindest etwas mehr Substanz im Artikel wünschen.
    Ich hoffe, dass ich diese Kritik hier so formulieren darf, aber der Artikel wirkt nicht gerade so, als ob er von einem Uhrenafifnen Redakteur verfasst worden ist.


    Rein optisch finde ich die Uhr im Übrigen gar nicht so schlecht!