Eure Motorräder...

  • Volker passt schon mit den Krümmern, sah nur am Neubike megage... aus. Ist halt BMW-typisch. Finde Dein Bike einfach wunderschön.


    Mal eine Frage an alle, die die R Nine T kennen: Es wird öfter geäußert, das man dafür nicht so groß sein darf, woher kommt das? Hört man von einer Harley eigentlich nicht, obwohl dort die Sitzhöhe niedriger ist und das Sitzen häufig eher „speziell“ ist.

  • Das dürfte in erster Linie (so zumindest bei mir) am Kniewinkel liegen, d.h. der Abstand Fußrasten/Sitzfläche ist zu gering für lange Beine.

    Bei den Harleys liegen die Fußrasten/Trittbretter zumeist erheblich weiter vorne, was den Kniewinkel öffnet.


    Gruß Heiner :wink:

  • Die Sitzhöhe ist da sekundär.


    Es ist die Kombi aus den Positionen von Sitz, Fussrasten und Lenker. Das war für mich der Grund, warum es 2016 noch eine XJR statt einer R9T oder einer THRUXTON R würde. Ich kann auf beiden nicht lange fahren...

  • ein wenig blutet mir das Herz, aber meine Switchback hab ich aktuell zum Verkauf inseriert:(

    Es ist aber wie bei den Uhren - was nimmer an den Arm kommt (beim Moed „was kaum noch bewegt wird“), darf jemand Anderes gkückluch machen...


  • volker c   tiktak   Sokantybalt

    Glückwunsch zu euren neuen Maschinen! Richtig schön alles!


    Lord-B.

    Also aus eigenen kürzlich erworbenen Erfahrungen heraus:

    Emotionen haben natürlich eine große Rolle gespielt. Bei einigen Maschinen war ich echt kurz davor sofort zuzuschlagen: Ducati Scrambler 1100 Sport Pro, Ducati Diavel, Ducati Monster 1200 S, BMW R nine T, Honda CB1000 R+, Indian Scout etc.

    Bei jeder Maschine hätte ich sofort nach der Probezeit zuschlagen können, weil zu de Zeitpunkt alles passte.


    Aber sobald ich wieder tief in mir ging, dachte ich, es soll eine ELWMS sein, die auch Emotionen befriedigt, die einem 51 jährigen nicht zum Verhängnis werden könnten, inkl. zu viel PS, Rückenschmerzen bei länger als 1 Stunde Fahrt, Gewicht usw. :G


    Auch BMW 1000 RR oder Aprilia Tuono v4 factory standen auf der Liste, aber ganz ehrlich, was sollte ich denn mit 200 ps auf 2 Rädern? Es wäre nicht gut ausgegangen. :G


    Und das Ergebnis kennt ihr: BMW R1250RS


    Mittlerweile und trotz Kälte bin ich seit der Abholung am 20.02. fast 900 km gefahren. Und ich stelle fest, je mehr ich mich auf die Maschine einlasse und sie kennen lerne, stimmen auch mehr und mehr die Emotionen.


    Also vielleicht mal einfach Probe fahren! ;)

  • Glückwunsch Amir. Allzeit gute Fahrt 💪🏼

  • Also, ihr erinnert euch vielleicht an meinen Beitrag bzgl. der Lieferprobleme bei dem Helm und der Interkom.


    Leider kamen der BMW Helm System 7 Carbon (Moto) und die Sena Interkom 50 R (immer noch) nicht an. Und das ging mir mächtig auf den Geist, was dazu führte, dass ich beides storniert habe.


    Dann habe ich bei Louis 2 alternativen dazu bestellt, jeweils inkl. der passenden Interkom.


    Oben- Shoei Neotec 2 mit SRL Interkom

    Unten- Schuberth C4 Pro Merak Red mit SC1 Advanced Interkom



    Beide sehr bequem und angenehm zu tragen.


    Ich habe mich für den Schuberth entschieden:

    - Schuberth saß besser und gab mehr Sicherheitsgefühl. Und die Farbe war natürlich sehr schön und passt zum Motorrad.

    - Interkom ließ sich extrem einfach einbauen und ist nicht sichtbar. Es verschwindet in die dafür vorgesehene Fächer. Micro, Kopfhörer sind alles vom Hause aus in den Helm eingebaut. Bei Shoei hätte ich alles selbst machen müssen.


    Gestern ca. 120 km damit gefahren. Einfach Top!


    Habt ihr auch Erfahrung mit den Helmen?