Eure Motorräder...

  • Beitrag von Thunderstorm-71 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Oh, das sagt mir nun nichts in dem Zusammenhang

    War auch nicht ernst gemeint ;). Das ist ein insbesondere bei Fahrern amerikanischen Schwermetalls beliebtes Spiel auf Treffen. Hinter dem Motorrad wird ein gefüllter Bierkrug aufgestellt. Wer den Schaum obendrauf aus der größten Entfernung per Gasstoß wegpustet hat gewonnen :G.

    ...und ein Motorrad besteht ja aus etwas mehr Teilen als nur den Rückspiegeln:lol::lol::lol:

    :eek::panik:!

  • Keine Frage dass das die EU so sieht - nur bei uns prüft das keiner.


    Ösi-Dorf halt. ;)

  • Keine Frage dass das die EU so sieht - nur bei uns prüft das keiner.

    Sollte ja auch keine Belehrung sein;)


    Eigentlich prüft das hier auch keiner, eigentlich.

    Aber in der Hochsaison haben hin und wieder manche der Leitung Bock drauf und ziehen an Kontrollstellen das volle Programm durch....dann kommt auch der Winkelmesser aus dem Kofferraum / der Koffertasche.

  • Sollte ja auch keine Belehrung sein;)


    Eigentlich prüft das hier auch keiner, eigentlich.

    Aber in der Hochsaison haben hin und wieder manche der Leitung Bock drauf und ziehen an Kontrollstellen das volle Programm durch....dann kommt auch der Winkelmesser aus dem Kofferraum / der Koffertasche.

    Habe ich auch nicht als solche aufgefasst. :wink:


    Ich wollte damit sagen dass vermutlich einiges was von der EU kommt hier nicht so eng gesehen wird wie vielleicht in Deutschland.

  • Sowas gibt´s? Hat sich bis in die norddeutsche Tiefebene offensichtlich noch nicht herumgesprochen :G...

    Jupp, Spiegel muss größer wie eine Zigarettenschachtel sein...


    Der Prüfer ist in der Regel immer raus - lest mal was in dem Bericht groß steht ;)

    - "zum Zeitpunkt der Prüfung" mangelfrei.


    Letztes Wort hat eh die Rennleitung - wer dort zu laut (das mein ich Zweideutig) aufläuft kann eingetragen haben was er will und ein Gutachten vom Papst - der Ermessensspielraum der Beamten reicht von Mängelkarte bis zu das Moped bleibt hier (du läufst heim) und geht weg zum Gutachten erstellen das du, sollte was illegal sein, bezahlen darfst + Strafe.


    Mängel die du vor Ort beheben kannst wirken sich positiv aus oder man könnte dir im Fall der Schalldämpfer Einsätze unter der Sitzbank auch Vorsatz unterstellen.....


    Ein Wort zum "Kennzeichenverbiegen" oder falscher Winkel - die Nummer ist kein Mangel man könnte auch Urkundenfälschung vorwerfen, wenn der Herr oder Dame die von der Streife kontrolliert noch keinen Kaffee hatte. - war grade bei meinem Azubi und schlägt mit 900.- Euro VHB zu Buche.


    Nur so 2-3 Gedanken zum Tüv :opa:


    Gruß

    Martin

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Euch gehen die Entschuldigungen aus - uns die Zeit........