Großes Lob an Mühle Glashütte

  • Gelobt wird ja hier ehr selten deshalb folgendes:




    Am Samstag kaufte ich beim örtlichen Konzi eine Mühle Terranaut II. Prima Uhr, gefällt mir, Bilder folgen die Tage.


    Jedoch stellte ich zu Hause fest das mit der Dornschließe was nicht stimmte. Die war ein wenig klobig und vor allem ohne Beschriftung.


    Da ich nicht wusste ob alle Mühle-Uhren mit gravierter Dornschließe ausgeliefert wurden schrieb ich Sonntag ein Mail an die Firma Mühle.




    Was soll ich sagen Montag Vormittag hatte ich die Anwort das alle Schließen beschriftet ausgeliefert würden und sich bei meiner evtl. ein Fehler eingeschlichen hätte, sie würden dieses entschuldigen und mir kostenlos eine neue Schließe zusenden.


    Heute schon kam ein Kuvert mit der neuen Schließe an, also solch einen Kundenservice und Kundenfreundlichkeit soll man nicht ungelobt lassen. Toll. :gut: :gut: :gut:

    Gruß aus dem Bergischen.


    Ingo


    Die, die sich auskennen, sehen den Wert. Die, die sich nicht auskennen - wen interessieren die?

  • Wenn man mit den Mühles spricht, egal ob Senior oder Junior, trifft man immer auf offene Ohren. Und man hat das Gefühl, dass sie für ihre Uhren stehen.
    Die unkomplizierte Abhilfe beim Problem mit der Schließe wäre längst nich bei allen Uhrenbauen so selbstverständlich.

  • ein service wie er sein soll :gut:



    jetzt aber noch ein aber;


    qualitätskontrolle im hause bei der verpackung, beim konzi beim wareneingang und beim verkauf.



    ich weiß, ich weiß, wo menschen arbeiten geschehen fehler, aber so viele auf einen haufen, nee geht eigentlich nicht.


    dafür ist aber die reaktion sehr vorbildlich von den Mühles gewesen, ruck zuck eine neue schließe versendet :gut:

  • Kann ich auch nur bestätigen.


    Habe meine Mühle Cockpit-timer zum Wechseln der Aufzugswelle eingeschickt.
    Ersatzaufzugswelle hatte ich beigelegt.


    Auf der Rechnung wurde die Welle trotzdem berechnet. Habe kurz angerufen und schwupps wurde mir als Ausgleich eine Faltschließe 2. Wahl zugeschickt. Die hatte aber keine Fehler und Mühle ist für mich jetzt 1. Wahl.


    P.S. Inzwischen wechsele ich meine Aufzugswelle natürlich selbst, gewußt wie.


    Und wenn man in Glashütte ist, unbedingt auch bei Glashütte Original die Werksbesichtigung mitmachen!


    Grüße
    Werner

  • Hallo,


    leider kann ich die guten Erfahrungen mit Mühle Glashütte nicht teilen. Ich besitze seit Oktober letzten jahres einen Lunova Chronographen und habe wohl ein Montagsmodell erwischt. Die Uhr geht immer vor! Der Vorlauf der Uhr betrug am Anfang zwischen 20 und 90s pro Tag!
    Natürlich habe ich sofort mit Mühle Glashütte Kontakt aufgenommen und die Uhr dann zu ihnen geschickt. Nach etwa sechs Wochen erhielt ich sie zurück und musste feststellen, dass sie immer noch vorgeht, zwar nur noch 15 bis 50s pro Tag, aber deutlich über den 0-8s die von Mühle Glashütte versprochen werden.
    Jetzt wandte ich mich an meinen Uhrmacher bei dem ich die Uhr gekauft habe. Er stellte auf seiner Zeitwaage eine Lagengangungenauigkeit fest und schickte die Uhr zu Mühle Glashütte, nach etwa sechs Wochen kam sie immer noch falsch gehend zurück, inzwischen befand sich ein Staubkorn auf dem Ziffernblatt, vermutlich durch die erfolglosen Reperaturversuche. Mein Uhrmacher stellte diese Gangungenauigkeit fest, nun ist sie wieder in Reparatur.
    Beide Male schrieb Mühle Glashütte, Sie haben eine Gangungenauigkeit festgestellt und diese behoben, jedoch war dies nie der Fall.
    Momentan befindet sich meine Uhr wieder bei Mühle Glashütte und ich hoffe, dass ich eventuell irgendwann eine funktionierende Uhr habe.


    Inzwischen bin ich traurig und wütend, da meiner Meinung nach so etwas einfach nicht vorkommen darf.


    Hat jemand von euch auch schon eine derartige Erfahrung gemacht und kann mir Tipps geben?


    Grüße
    Leo