Zweituhr zur Panerai

  • Hallo zusammen,


    Anfang nächstes Jahr würde ich mir gerne eine Zweituhr zur Panerai kaufen und zwar gerne eine mit Metallarmband.
    Ich bin jetzt schon eine ganze zeitlang am schauen, aber irgendwie hab ich so den 100%igen Favoriten noch nicht gefunden.
    Vorab vielleicht noch zur Info, ich hab aktuell die Panerai 312 mit der ich auch sehr zufrieden und sehr glücklich bin, es müsste
    also schon was gleichwertiges sein.


    Aktuell hab ich mir schon angeschaut:


    1. Omega Speedmaster


    -Hat für mich das schönste Metallband
    -Hat einen Glasboden (Ich finde das sehr schön, wenn man das Uhrwerk auch sehen kann)


    Aber so 100%ig klick hat es noch nicht gemacht


    2. Blancpain Fifty Fathoms


    -Hier ist ja der Klassiker eigentlich nicht mit Metallband, trotzdem gefällt sie mir sehr gut mit dem Metallband
    -Der Preis ist allerdings schon sehr an meiner Schmerzgrenze
    -Leider hat sie keinen Glasboden


    3. Rolex Submariner (Date)


    -Vom Design her einfach ein Klassiker.
    -Leider sieht man die hier (in Zürich) wirklich an jeder Ecke
    -Leider auch kein Glasboden.


    Was gibt es denn noch so für Modelle in dem Bereich die einen Panerai-Fan beeindrucken könnten...?


    Habt ihr noch Ideen/Tipps für mich.


    Viele Grüsse
    Dirk

  • Wie gefallen dir denn die Royal-Oak- und Royal-Oak-Offshore von Audemars Piguet? Die finde ich genial, auch wenn die zumindest neu ebenfalls an deiner finanziellen Schmerzgrenze oder (die meisten) deutlich darüber liegen dürften ;) Einige mit Glasboden...


    Jaeger-LeCoultre hat herrliche Titan-Diver, wenn auch ohne Glasboden.


    Die Fifty Fathoms gibt es übrigens in Schwarz mit Glasboden, auch hier im Forum schon Fotos gesehen. Aber die klassische in Stahl finde ich viel besser.


    Gruss
    Kane

  • Nun ja Dirk,


    die von Dir aufgezeigten Modelle sind so krass auseinander,
    (optisch, technisch und preislich)
    dass man hier so sicher an die 100 Uhren aufführen könnte.


    Ich denke da musst Du Dich schon was mehr festlegen
    wenn Du da einen sinnvollen Input haben willst.


    Die SCHÖNSTE (und Seltenste) ist aber mit Abstand die FF.

    Warum soll ich meiner Bank das Geld zu miesen Konditionen geben :motz: ,wenn es am Handgelenk doch soviel schöner aussieht. ;)
    Viele Grüße vom linken Niederrhein
    Frank

  • w/Falsche Rubrik: Sorry, ich kenn mich hier noch nicht so aus, wollte einfach mal wissen was die Panerai-Fans so für einen Geschmack haben.


    fm-mg :


    Meine Kriterien sind:


    -Metallarmband (Stahl)
    -Durchmesser min. 41 - 42 mm
    -Preislich so bis max. 10'000 EUR
    -Manufakturwerk


    Wenn möglich:


    -Glasboden (muss aber nicht unbedingt sein)
    -Vielleicht nicht gerade ein Modell welches sehr stark verbreitet ist


    Viele Grüsse
    Dirk

  • Hm, ich hab da ein ganz einfaches Prinzip: Egal, ob Zweit- oder Erstuhr: Es muss einfach klick machen. Und da ist es mir schei... egal, wieviel Leute die Uhren tragen oder nicht. Ich muss sie geil finden und sonst nix. Ansonsten wirst Du nicht glücklich.... Von daher gilt: Anprobieren und die auswählen, die klick gemacht hat. :gut:

  • Wie gefallen dir denn die Royal-Oak- und Royal-Oak-Offshore von Audemars Piguet?


    Ich glaub für die bin ich noch nicht tief genug eingetaucht in die Uhrenwelt... Ist noch nicht so mein Ding.


    Jaeger-LeCoultre hat herrliche Titan-Diver, wenn auch ohne Glasboden.


    Da hatte ich auch schon mal eine am Handgelenk! Cooles Teil... Aber schon sehr sportlich. Wär wahrscheinlich eher so eine Drittuhr für mich... irgendwann mal. :-)


  • Deine Auswahlkriterien machen die Eingrenzung nicht einfacher, Dirk.
    Vom Durchmesser und Verbreitung scheidet Rolex aber schon mal aus (ausgenommen Sea-Dweller)
    Omega scheidet wegen massenhafter Verbreitung dann sowieso aus.
    Die FF bleibt - als die Schönste sowieso (ja, ich habe eine)


    Ansonsten schau Dir mal die Master Compressor Serie von JaegerLeCoultre an.
    Besseres Preis-Leistungs-Verhältniss als echte Manufaktur ist selten

    Warum soll ich meiner Bank das Geld zu miesen Konditionen geben :motz: ,wenn es am Handgelenk doch soviel schöner aussieht. ;)
    Viele Grüße vom linken Niederrhein
    Frank

  • Wie Du siehst, auf JLC kommen da noch Andere.


    Habe aber auch noch 2 andere Ideen:


    Breitling Navitimer mit dem neuen Manufakturwerk
    LE 2000 Stck. mit Glasboden und ideale Größe (musst Du Dich aber sputen)


    IWC Portugieser YachtClub (musst Du aber mal mit dem Stahlband sehen was geht)

    Warum soll ich meiner Bank das Geld zu miesen Konditionen geben :motz: ,wenn es am Handgelenk doch soviel schöner aussieht. ;)
    Viele Grüße vom linken Niederrhein
    Frank

  • Vielen Dank für die Bilder!


    Die Jaeger ist echt eine geniale Uhr, aber sie ist mir einen Tick zu sportlich wie oben schon mal erwähnt. Ich suche halt eine die ich auch mal zum Anzug
    tragen kann im Büro.


    Die Glashütte kannte ich bisher noch nicht, die sieht auch gut aus! Die muss ich mir mal anschauen.


    Über die FF hatten wir ja schon gesprochen. Sicherlich ein Highlight. Und da muss man sich als Panerai-Träger auch nicht gross
    umgewöhnen von der Grösse. :-)


    Die IWC gefällt mir nicht ganz so gut.

  • ...würde ich mir gerne eine Zweituhr zur Panerai kaufen und zwar gerne eine mit Metallarmband.


    ... ich hab aktuell die Panerai 312 mit der ich auch sehr zufrieden und sehr glücklich bin, es müsste
    also schon was gleichwertiges sein.


    Du bist sehr zufrieden und sehr glücklich? Dann wäre die Sache für mich klar. Warum unbedingt eine "andere" Marke suchen, wenn Du schon Panerai für Dich entdeckt hast? Mich macht die 243 ganz wuschig, hat zwar kein Metallband, aber der Charakter der Uhr geht in die Richtung. :lupe:

    Habe die Ehre, Steffen :hut:


    Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken. Erich Kästner

  • Servus, habe auch eine 312 und habe für den Sommer eine Speedmaster mit Metallarmband, finde die Uhr klasse aber es kommt halt auf den eigenen Geschmack an bzw. es muss einfach KLICK machen ;)


    Wenn ich mehr ausgeben will/kann als für eine Speedy, dann würde ich wahrscheinlich zur Audemar Piguet Royal Oak Jumbo greifen.




    Quelle: http://home.watchprosite.com/



    hat auch einen Glasboden



    Quelle: http://market.watchprosite.com/



    Gibt es gebraucht ab 6.500-7.000€



    Gibt es die Jumbo nicht mehr? Finde sie auf der AP Homepage nicht, da sehe ich nur die 39mm Modelle :grb:

  • Dank an alle für die vielen Bilder.


    -Die Aquanaut ist sicher eine top Uhr, aber mir leider ein bisschen zu klein.


    -die Breguet sieht sehr interessant aus, die Marke kannte ich bisher gar nicht. Die muss ich mir mal bei Gelegenheit anschauen.


    -Audemar Piquet hat mich noch nicht so gepackt.


    -Die Zenith muss ich mir auch mal bei Gelegenheit anschauen.


    Viele Grüsse
    Dirk