Zeigt Eure Boxen !

  • Hi all



    Hab auch was zum Zeigen ... :lupe:





    :bgdev: ... VORSICHT ...





    ... ist nämlich eine ALTE SCHACHTEL (kann man niemandem mehr zumuten, weshalb ich sie auch im Schrank verstecke)







    :zwitscher: ääääm ... und ... die Uhr auch "wegdenken" ...









    ...:(... ist nämlich gerade bei Omega in Biel,




    in der Schönheits-Klinik ... :lolly: (neues ZB, neue Zeiger, neues Glas, neues Gehäuse, neues Band ... Schlamm- äh Öl-Bad ... :lol: )

  • So,


    dann auch nochmal was von mir zu diesem sehr schönen,
    aber leicht eingeschlafenen Thread - das hat er nicht verdient :-)


    Die "First Omega in Space" Box als komplettes Ensemble ... und ein modernes Speedmaster Pro Box Ensemble (2012).


    Grüße Hans

  • ...wenn man einen sehr alten Thread bewusst aus der Versenkung holt, sollte man einen guten Grund haben...;)...also bitte:


    Vor ein paar Tagen ging tatsächlich für mich eine jahrelange Suche zu Ende...endlich...ich wollts wirklich schon aufgeben, meiner Flightmaster ein perfektes Zuhause zu geben...im Prinzip 7 Jahre lange gesucht...irre...mega schwer in gutem Zustand oder noch irgendwie halbwegs bezahlbar zu finden:bash:


    Der Ausgangszustand noch in 2012:




    Ja, schon eine gute Box aus den 60/70ern...schon Ok...auch mittlerweile teuer insbesondere mit Umbox...aber noch gut zu bekommen...damals hat man die Omega-Sporties u.a durchaus so verkauft...


    Und klar, wie DO oben noch damals gepostet hat, der Konzi hat die Uhren einfach in den Boxen mitgegeben, die er so da hatte...:G...nicht so wie heute, wo es oftmals sehr spezielle Boxen für viele Omegas gibt...ich sach nur LE Speedmaster Apollo 11 50 th Ann. Gold oder Stahl/Gold...:verneig:


    Aber nu in diesem Sommer konnte ich endlich eine dieser soooooo seltenen FM-Boxen für meine 910 bekommen...einem besonderen Member aus dem Forum sei dafür nochmals herzlichst gedankt!!!:verneig: Diese Box ist deshalb so selten, da sie idR im Grunde nur auf besonderen Wunsch des Kunden/Konzis von Biel abgefordert wurde und so zu dem glücklichen Besitzer seiner FM 910 oder 911 gelangte:


    … hier nun mein "Endergebnis" der Suche:



    Ein Wort noch zu diesem Faden:


    Vielleicht können wir ihn ja wiederbeleben und mit neuen Boxenfotos befüllen, wer Spaß daran hat. Denn immer wieder tauchen Fragen noch den korrekten Boxen von Omega zu bestimmten Uhren / Zeiten im Forum auf und Omega hat nun wirklich immer wieder besondere, ungewöhnliche, kreative und auch richtig aufwendige, tolle Uhrenverpackungen zu bieten... :gut: ;)


    Solche Boxen wie Kraterbox (in beiden Varianten), FM-Box oder LE-Edition-Boxen, Mission-Boxen, Seepferdchen-Boxen, Dynamic-Boxen oder auch die aktuelle schwarze Standardbox für die Speedy...die haben schon was und gehören untrennbar zum "Mythos Omega"...und es gibt da so viel zu entdecken und zu sammeln...:respekt::G


    LG und ich freu mich mal weiter wie bolle über ein nun für mich gelungenes Full-Set eines Klassikers...:wink:

    Manche behaupten doch tatsächlich, die Mondlandung sei ein Fake - na gut, dann ist die Speedy eben ganz allein dort gelandet! :respekt:


  • ...sensationelle Boxen...mega…danke für s Zeigen :gut:...vorallem Patrik (incabloc) deine Speedy-Box mit der "Moon Watch Inschrift"...super selten...ich hab noch keine 2. gesehen...:verneig:


    Nach dem alten "Geraffel" ;)...mal was ganz Neues und vorallem mein absoluter aktueller Favorit in Bezug auf Omega-Boxen...die Box der Speedmaster LE Apollo 11 50th Ann. in Stahl...


    Mit soviel Liebe zum Detail: Boxenmaterial, das Zubehör, die Gestaltung, die Beschriftung, die Idee dahinter...Hammer...und für die, die es nicht genau erkennen können: das "Uhrenkissen" ist eine (grobe) Nachbildung der Mondlandefähre Eagle...wer sich das hat einfallen lassen...:verneig:


    Alles in allem eine hochwertige Angelegenheit und sowas erfreut natürlich das Herz eines Omega-Verrückten :G...hier ein paar Pics:


    ...schon groß und auch schwer...und da ist noch nicht mal die braune Umverpackung drum...;)



    ...erinnert etwas an die Mission-Boxen vergangener Jahre, nur noch ausgefallener...seitlich Anleitung (glaub, es ist ne I23, Kartenhalter, Bandwechselhinweise und ein weißes Tuch...oben auf geschichtliche Hinweise...



    ...voila, die Mondoberfläche mal nicht Außen, sondern im Innern, die Uhr sicher "auf Eagle" verstaut...aber der Clou kommt noch:dance:



    ...die Mondoberfläche wird einfach hochgeklappt und schon hat man Zugriff auf das Zubehör: 2 Patches mit Klett und herausnehmbar, ein spezielles Korkersatzband (ich hab die Uhr im Netz schon mal am Kork gesehen: genial), Lupe, Bandwechselwerkzeug und natürlich steht Eagle immer noch auf dem Mond...:gut:



    LG :wink:

    Manche behaupten doch tatsächlich, die Mondlandung sei ein Fake - na gut, dann ist die Speedy eben ganz allein dort gelandet! :respekt: