Buchvorstellung - " Reverso – Die Legende lebt "

  • Hallo Jaeger Fans :wink:




    [email protected] Tux , hat sich mal die Mühe gemacht und möchte Euch/Uns ein
    besonderes Buch vorstellen




    Vorab ein riesigen DANK an Mail :blume:








    Titel: Reverso – Die Legende lebt



    Autor: Manfred Fritz



    Herausgeber: Jaeger-LeCoultre



    Erschienen im Verlag: Edition Braus GmbH



    Erscheinungsjahr der Erstausgabe: 1992



    Neupreis: 168 DM



    344 Seiten (2., aktualisierte Auflage, 1993)



    33 x 24 cm



    ca. 650 farbige und 70 sw Abbildungen



    ISBN 10: 3894660333



    ISBN 13: 9783894660338






    Das Buch behandelt das Thema Reverso sehr detailliert und unter
    verschiedensten Aspekten - von der Entstehung des Modells über die
    Zeitgeschichte bis hin zur Technik. Auch der Manufaktur Jaeger-LeCoultre
    selbst ist ein Kapitel von ca. 50 Seiten gewidmet.






    Ein kurzer Überblick zu den Themen (Die nachfolgenden
    Kapitelüberschriften sind direkt dem Inhaltsverzeichnis des Buches
    entnommen):






    Kapitel 1: Der „Dreh des Jahrhunderts“



    Die Geschichte der Reverso von der Entstehung bis zur Gegenwart






    Kapitel 2: Das zweite Gesicht der Reverso



    Kapitel zu Gestaltungsmöglichkeiten der Rückseite mit Informationen zu
    möglichen Motiven und zum Gravieren als handwerkliche Arbeit sowie zur
    Heraldik






    Kapitel 3: Mit der Reverso durch die Zeit:



    Ein zeitgeschichtlicher Abriß wichtiger Ereignisse der Jahre 1931 –
    1991, bebildert mit diversen Reverso-Modellen verschiedener Jahrgänge.






    Kapitel 4: Der Mythos hat einen Namen: Jaeger-LeCoultre



    Die Manufaktur JLC






    Kapitel 5: Die Reverso en Detail



    Technischer Aufbau und Fertigungsprozeß einer Reverso sowie Beschreibung
    der Funktion eines mechanischen Uhrwerkes. Sehr umfangreiches Kapitel
    mit vielen Informationen.






    Kapitel 6: Die Zukunft hat schon begonnen



    Design-Studien und Entwicklungstendenzen sowie zum Zeitpunkt der
    Herausgabe relativ neue Modelle.






    Kapitel 7: Reverso – ergo sum



    Urteile bekannter Designer und und Liebeserklärungen berühmter
    Reverso-Träger






    Anhang:



    Diverse Zusatz-Informationen, z.B. die Patentschrift, der erste
    Verkaufskatalog oder eine Kaliber-Kunde






    Das Buch ist ein großformatiges und schwergewichtiges Werk, gut
    bebildert und mit vielen Details.


    Vor allem für Liebhaber der Reverso,
    die auch an Hintergrundinformationen und der Geschichte der Uhr
    interessiert sind, ein Muß.