GARAGENBILDER. Welches Auto habt ihr in der Garage stehen?


  • ... was aktuell aber immer mehr zum Positiv-Argument wird.


    Man bemerkt inzwischen einen Trend zu "weniger Ausstattung" bei Keepern, da dadurch auch weniger kaputt gehen kann. Und gerade der Foppelkram, der kaputt geht, ist meist schwer zu bekommen oder recht teuer...


    In der aktuellen Youngtimer ist den Nachtschnecken, Buchhaltern, Kassengestellen oder Nullausstattern eine Doppelseite gewidmet.


    Bei einem C123 230 CE in nackt würde ich auch schwach werden können.


    Ich träume aber noch häufig von meinen "übervollen (da individualausgestatteten) Limousinen BMW E32 740i, VW Phaeton und Mercedes W140 S 600 L, aber bei einem handgeschalteten 735i mit Stoffpolstern oder einem 740i mit Velourssitzen im Top-Zustand würde ich heute ins Grübeln kommen, obwohl ich alles brauche, nur keine Limousine mehr.


    Alte Sache: Was nicht da ist, kann nicht kaputt gehen :opa:!

    Grüße aus Hamburg


    Björn



    The only difference between men and boys is the price of their toys.

  • Das stimmt. Die E39 Zeit kommt noch. Letztlich ist der E34 auch erst in den letzten Jahren teurer geworden. Der E39 ist mMn aktuell ziemlich auf dem preislichen Grund angelangt. Wirklich gefragt und höher gehandelt sind zur Zeit eigentlich nur die 540i im Facelift und ggf. die 530i mit M Paket und großem Kreuz. Für alles andere erzielt man zur Zeit leider nicht viel Geld, außer man hat viel Glück und trifft auf einen Liebhaber. Daher sollte man sowas am besten behalten und Freude dran haben. :gut:

    Da hast Du 100% Recht, aber viele der genannten wurden verbastelt oder verheizt. Ein ehrlicher und gepflegter 528 Sauger wird noch seine Anerkennung bekommen mMn:blume:

  • Also der E34 ist aber auch meiner Meinung nach eine andere Nummer. Das war der letzte BMW der aussah wie ein BMW. Der E39 ist mit Sicherheit ein gutes Auto, aber mit der “alten“ BMW Ära hat der nichts mehr zu tun. Kann sein, dass ich mich täusche, aber so denke ich gerade. Was nicht heißt, dass der E39 schlecht wäre. Im Gegenteil. Der M52/54 ist ein Top Motor.

  • Also der E34 ist aber auch meiner Meinung nach eine andere Nummer. Das war der letzte BMW der aussah wie ein BMW. Der E39 ist mit Sicherheit ein gutes Auto, aber mit der “alten“ BMW Ära hat der nichts mehr zu tun. Kann sein, dass ich mich täusche, aber so denke ich gerade. Was nicht heißt, dass der E39 schlecht wäre. Im Gegenteil. Der M52/54 ist ein Top Motor.

    Du täuscht dich keineswegs Steffen!


    Ich glaube auch nicht, dass ein E39 jemals vom "Klassiker-Standing" an einen E34 heranreichen wird!

  • Rechts Hamilton?:bgdev:

    Leider "nur" ein 55er AMG Kompressor.........


    Obwohl Ich mich so langsam nach einem 231er umsehe, könnte ich bei nem 63 nochmal schwach werden. Aber bei guten gehen die Preise derzeit nur nach oben.

    Gruß

    Martin

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Euch gehen die Entschuldigungen aus - uns die Zeit........

  • Wobei ich mir aber in diesem speziellen Fall erlaube, die 212 tkm als Wermutstropfen einfliessen zu lassen.


    Das ist für viele dann doch wieder ein No Go.


    Daher dann doch eher "herrichten und raus damit"...

    Da ist schon was dran, die Laufleistung ist recht hoch. Wobei das für den Motor, gute Pflege vorausgesetzt, erstmal kein Problem darstellt. Wenn eine regelmäßige Wartung nachweisbar ist, wird das einen Kenner und BMW Liebhaber wohl weniger abschrecken.


    Hier handelt es sich ja um keinen M5, der mit exotischer Individualausstattung und wenig Kilometern irgendwann zur Geldanlage wird, sondern eher um eine gepflegte Limousine, die man später bei gutem Wetter mal für eine entspannte Ausfahrt aus der Garage holt. Einen gepflegten E39 aus seriösem Vorbesitz ohne Bastelei findet man sowieso immer weniger.

  • Autschn.......:rolleyes:


    Bei mir kam die Idee auf, mir ein neues Reise- und Transportauto zu holen ( für den XC90 ). Da wir daheim die Wallbox haben und ich mit dem E-Auto sehr zufrieden bin etc würde mein Profil sehr gut auf einen PHEV-SUV oder Van passen. Ne gewissen Reichweite ist sinnvoll, da die meist nur bis 3,7KwH gehen, sonst musst ja jeden Tag laden und das daaaauert und blockiert den Platz.

    Schick aussehen sollte er auch und wenn er fahrtechnisch was kann, perfekt.

    Ich transportiere oft wirklich sehr viel und was direkt in den Kofferraum passen muss, wie beim XC90, ist ein Fahrrad, ohne es auseinander bauen zu müssen......und nun passiert es zum ersten Mal im Leben, das ich mir ein neues Auto holen will, und keines finde, irgendwas passt bei allen nicht :bash::bash::rolleyes:

    Hätte ich nie gedacht, dass ich mal in diese "dramatisch unbefriedigende" Situation komme :lol:

  • NolansCheddar  
    Servus,

    schonmal den Audi A6 50/55 TFSIe Avant angeschaut? Die können zumindest mit 7,4KwH laden. War bei mir auch ein Thema, da Zuhause keine möglichkeit zum laden und im Büro müssen wir uns 4 Ladepunkte mit dann 6-8 Autos teilen. Da sollte der Akku schon halbwegs flott geladen werden können.

    Auch sonst dürfte er deinen genannten Anforderungen entsprechen.

  • Danke Ronny, ich hab schon alles durch, meistens scheitert es an der Kofferraumgröße.


    Mein Favorit waren eigentlich der BMW X5 45e und der neue Land Rover Defender.


    An erster Stelle hätte mir auch nochmal den XC90 geholt, bin mit dem so ja extremst zufrieden, aber 40KM theoretische Reichweite elektrisch machen keinen Sinn.

    Muss ich eben warten was noch kommt...ging eigentlich nur um die für mich verblüffende Tatsache NICHTS wirklich passendes zu finden.

  • NolansCheddar  
    Servus,

    schonmal den Audi A6 50/55 TFSIe Avant angeschaut? Die können zumindest mit 7,4KwH laden. War bei mir auch ein Thema, da Zuhause keine möglichkeit zum laden und im Büro müssen wir uns 4 Ladepunkte mit dann 6-8 Autos teilen. Da sollte der Akku schon halbwegs flott geladen werden können.

    Auch sonst dürfte er deinen genannten Anforderungen entsprechen.

    Die sind zu klein, ich brauche wirklich Platz, nach oben vor allem....sonst gefällt mir der A6 in der aktuellen Version wirklich hervorragend.

    Ich schiele eher in die VW-Bus oder V-Klasse Richtung Platztechnisch.