GARAGENBILDER. Welches Auto habt ihr in der Garage stehen?

  • Also ich finde ja Bilder von der Ausfahrt am Sonntag viel besser als Garagen Pics! Ist ja auch eine Frage der Beleuchtung beim Fotografieren :G

    Damit es kein Off Topic wird heute trotzdem mal Threadkonform in der Garage :lol:



    LG, :wink::bgdev::wink:

    Sehr sympathisch :respekt:

    Gruß Andreas

    "Es hat etwas Beängstigendes zu sehn,wie die Leute ihren armseligen Leib als Aushängeschild benutzen, um zu zeigen, was sie bezahlen können." ( Johanna von Puttkamer)

  • Wobei ich mich immer frage, was diese kunterbunten Illuminationen sollen?🤭


    Laut unsere Entwicklung dient das Ambiente Licht um bei Nacht Fahrten das Auge zu entlasten. Will heißen, der Übergang vom dezent beleuchteten Innenraum zum hell ausgeleuchteten Bereich der Scheinwerfer ist angenehmer für das Auge und wirkt der Ermüdung vor.

    Kann aber auch nur Marketing sein und sieht für den einen oder anderen nur gut aus, :lupe: :panik:

    Cheers Patrick :attacke:
    ___________________________________
    Ash to ash, dust to dust, fades to black

    But the memory remains....

  • Man liest ja immer Pro/Contra über Schutzhauben. Die Garage sieht doch trocken aus...kann nicht Staub/Dreck unter der Plane Kratzer verursachen ?

    Naja - mein Dicker bekommt ja seinen Winter-Baumwoll-Pyjama das da eben nicht Staub und Dreck drann kommt.

    Bei mir ist es aber keine Garage sondern ne Halle wo halt auch hin und wieder anderweitig gebastelt wird da staubt es schon hin und wieder mal.........

    Gruß

    Martin

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Euch gehen die Entschuldigungen aus - uns die Zeit........

  • Seit wann ist von 0 auf 100 beschleunigen "illegal"? Wenn das Tempolimit besagter Straße bei 100 liegt? Das kann man legal auf jeder Landstraße testen:rolleyes:.


    Immer diese Ordnungshüter. Schrecklich.


    Gruß

    Niko

    „Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut.“


    - Steve Jobs -

  • Da ich nicht davon ausgehe, dass du das nicht im öffentlichen Straßenverkehr getestet hast, ist "illegal" tatsächlich nicht weit hergeholt ;)


    Keine Sorge, die "Beschleunigungsorgie" fand auf einem abgesperrten Werksgelände statt, wobei Niko mit seinem Beitrag vollkommen recht hat - das Beschleunigen auf einer Landstraße/Autobahn ist nicht illegal, das Erstellen eines Fotos während der Fahrt hingegen schon. ;)


    Für die Zukunft verspreche ich, mir solche Videos nicht mehr anzusehen. :flag:


  • Laut unsere Entwicklung dient das Ambiente Licht um bei Nacht Fahrten das Auge zu entlasten. Will heißen, der Übergang vom dezent beleuchteten Innenraum zum hell ausgeleuchteten Bereich der Scheinwerfer ist angenehmer für das Auge und wirkt der Ermüdung vor.

    Kann aber auch nur Marketing sein und sieht für den einen oder anderen nur gut aus, :lupe: :panik:

    Das ist definitiv so. Gut... wenn man es halt nicht übertreibt. Bei den aktuellen Mercedes, speziell S-Klasse kann man es natürlich auch auf Netzhautverbrennung einstellen. :lol:

  • Seit wann ist von 0 auf 100 beschleunigen "illegal"? Wenn das Tempolimit besagter Straße bei 100 liegt? Das kann man legal auf jeder Landstraße testen:rolleyes:.


    Immer diese Ordnungshüter. Schrecklich.


    Gruß

    Niko

    Anders §315d Abs. 1 Nr. 3 StGB



    https://dejure.org/gesetze/StGB/315d.html


    Nicht das erste Auto, das beschlagnahmt wurde, wenn einer so aus dem Stand heraus beschleunigt und auch nicht 1x vorgekommen, dass das vor Gericht landet. Die Vorschrift ist seit dem Kudamm-Raser-Fall ordentlich verschärft worden. Und illegale Straßenrennen sind auch keine Ordnungswidrigkeit mehr, sondern eine Straftat.


    Mir kann es völlig wumpe sein. Wollte nur mal den einen oder anderen für das Thema sensibilisieren, weil es in der Gesellschaft offenbar noch nicht angekommen ist, dass Straßenrennen auch gegen sich selbst geführt werden können.

  • Keine Sorge, die "Beschleunigungsorgie" fand auf einem abgesperrten Werksgelände statt, wobei Niko mit seinem Beitrag vollkommen recht hat - das Beschleunigen auf einer Landstraße/Autobahn ist nicht illegal, das Erstellen eines Fotos während der Fahrt hingegen schon. ;)


    Für die Zukunft verspreche ich, mir solche Videos nicht mehr anzusehen. :flag:


    Im Gegensatz zu demjenigen, der sinnlos Zeiten misst, begeht aber derjenige, der ein Foto am Steuer macht eine reine Ordnungswidrigkeit und muss nicht befürchten, dass das Tatwerkzeug beschlagnahmt wird. ;-)


    Aber klar, wenn du es auf einem abgesperrten Werksgelände gemacht hast, wo die StVO nicht gilt, ist das natürlich vorbildlich :-)


    Bitte entschuldigt, ich wollte es nur einmal angesprochen haben

  • Das ist definitiv so. Gut... wenn man es halt nicht übertreibt. Bei den aktuellen Mercedes, speziell S-Klasse kann man es natürlich auch auf Netzhautverbrennung einstellen. :lol:

    Meins ist es (Stand heute) auch nicht. Das Auto wird aber einfach für einige Jahre im "Voraus" gebaut. Ich will Mal sehen, was man in 5 Jahren über das volldigitale Interieur sagt. Je mehr ich es mir anschaue, desto mehr gefällt es mir.

  • Sicher, jedoch dürfte sich eine Beweislage ganz schwierig gestalten.

    Ich kenne einen Fall, bei dem einer mit Vollgas von der Ampel losgefahren ist, hinter ihm Zivilpolizei, die ihm dann vor Ort den Tatvorwurf des illegalen Straßenrennens eröffnet haben. In seiner Einlassung war er völlig verwundert und gab zu Protokoll: Hö wollte doch nur Mal schauen, wie schnell mein Auto ist. Ein besseres Eingeständnis gibt es wohl nicht.


    Und das ist keine Story aus der BZ sondern ein Fall, den ein befreundeter Strafrichter verhandelt hat.


    Wie du siehst: es wissen die wenigsten, dass man auch ein Rennen gegen sich selbst fahren kann und du wusstest es vermutlich auch nicht... Ich will nicht sagen, dass ich nie Zeiten gemessen habe. Im Gegenteil: ich habe sogar eine Pgear zum Zeitenmessen. Aber sowas mache ich nur noch auf der Autobahn, wo der Tatvorwurf nur schwer gelingt. Nicht dagegen aus dem Stand heraus.


    Ich weiß nicht wie es bei euch ist, in Berlin sind sie aber sehr hinterher, was sowas angeht.