Revue Thommen Diver - Datumslupe entfernen??

  • Hallo,


    habe an meiner Steinhart Ocean 1 die Datumslupe entfernen lassen, mein Uhrmacher hat diese abgeschlagen, falls du einen Lötkolben hast mach die Lupe heiß, vielleicht fällt sie da schon ab.


    Gruss Rob

  • Hallo,


    auf der Suche danach wie ich an meiner Revue Thommen die Datumslupe abbekomme, bin ich auf eure tolle Seite gestoßen.


    Nach kurzem überlegen habe ich meinen Lötkolben angeworfen, auf 320°C aufgeheizt und auf die Lupe gehalten.
    Selbst nach mehreren Minuten darauf halten, wurde die Lupe nur lauwarm.


    Also anders... etwas Lötzinn an die Lötspitze um die thermische Verbindung zum Lupenglas zu verbessern und schon wurde die
    Lupe heiß:-)


    Nachdem ich das Glas nun vorsichtig und langsam erwärmt hatte ("langsam" deshalb damit sich das Saphir-Glas nur langsam und gleichmäßig erwärmt,
    und deshalb nicht springt) habe ich es mit einer Kombizange gepackt (nur wenig Druck ausüben, sonst zerbricht die Lupe und könnte das Glas beschädigen...)
    und vorsichtig gedreht.
    Mit sanfter Gewalt gings dann Knack und ab war die Lupe (zerbrochen ist sie in der Zange trotzdem, egal..)
    Noch ein wenig das Glas poliert und schon habe ich eine schöne Revue Thommen OHNE Lupe! :-)




    Gruß


    Daniel

  • Moin,


    korrekt mit dem Lötzinn!


    Der Trick dahinter. Die Lupen werden mit einem UV-Kleber angeklebt und dieser verliert bei ca. 350 - 400 °C seine Festigkeit.
    Gefahr dabei ist jedoch das durch die punktuelle Hitze ein Wärmesprung im Glas entstehen kann.
    Andere Möglichkeit, wäre abschleifen bis auf die Klebschicht und diese dann vorsichtig erwärmen und dann so wie vor die Klebreste abpolieren.


    Es gibt auch Gläser welche die Lupe eingeschliffen haben!


    Viele Grüße
    Nico

  • Hallo dann mal!


    Die Uhr schaut ohne Lupe deutlich besser aus. Jetzt noch ne schwarze Datumscheibe draufschnallen, dann ist sie perfekt, auch wenn mir die Zeiger irgendwie bekannt vorkommen :grb:



    Grüssle


    Christian

    Hallo ich habe eine Ferrari Uhr und wollte nur mall wiessen ob die Orgenal ist Wo mann das dran erkent


  • Ach woher, die RT ist doch echt lässig! Außer den Zeigern sehe ich da nicht viel Ähnlichkeit, was auch gut ist, damit ist die RT eigentständiger als manch anderes Modell anderer Hersteller.
    Mir gefällt die sehr gut, sie ist nur zu mächtig für meine Ärmchen.
    RT wird meiner Meinung nach sowieso total unterschätzt, diese Qualität Uhren wird von anderen Herstellern für das dreifache rausgehauen (oder eben für die UvP der RT).
    Warum RT so unter Preis gehandelt wird, ist mir bisher aber verborgen geblieben.
    Ich wünsch Dir viel Freude mit dem Klopper!


    Grüssle


    Christian

    Hallo ich habe eine Ferrari Uhr und wollte nur mall wiessen ob die Orgenal ist Wo mann das dran erkent


  • Hallo Leute,


    ich muss diese Thread-Leiche nochmal ausgraben:verneig:

    Ich habe die Woche von einem netten Lounger eine RT Diver gekauft, 2019er Auslieferung.

    Sie soll meinen Spacematic Chrono als Daily Rocker und zum Radfahren ablösen, denn die Fortis verzeiht das nicht.

    Ich habe schon zweimal den oberen Drücker beim Chrono verloren:maul:

    Ohne Lupe gefällt sie mir dazu auch gut.


    Heute habe ich also mit der Lötkolben Methode die Lupe entfernt, erwärmen auf ~320-350 Grad und mit einer neuen Cutterklinge abgehoben. Ging fix und soweit keine Probleme.

    Die Klebereste entfernt und einmal überpoliert.

    Nun ist es aber so, dass man an der Stelle der EX-Lupe nun einen Unterschied in der Glasbeschichtung bzw. Entspiegelung sieht, wovon nicht berichtet wurde in ähnlichen Threads.


    Man kann damit wohl leben, bei dem Einsatzzweck, aber falls es da noch einen Lösungsansatz gibt!?:grb:


    Schaut mal