Ein Anruf aus dem Uhrenladen. Findet vielleicht was Neues zu mir?

  • Ehrlich Tom, nach Deinem aufgebauten Spannungsbogen hab ich echt nicht mit ner Uhr gerechnet. Meine Vermutung war, daß Dir Dein Uhrenladen einen Tipp zwecks günstiger Beschaffung einer Reservehinterachse für Mercedes W204 gibt.

    Gruß Andreas

    "Es hat etwas Beängstigendes zu sehn,wie die Leute ihren armseligen Leib als Aushängeschild benutzen, um zu zeigen, was sie bezahlen können." ( Johanna von Puttkamer)

  • Also ich hab‘s auch nicht böse gemeint.

    Aber so ein bisschen Frozzelei muß doch sein dürfen...?😜


    By the way: Ich habe durchaus einige (aus meiner Sicht auch ganz amüsante) Uhrenneuvorstellungen im Konsonantenforum gestartet. Okay, Fotoequipment

    habe ich mir dafür nicht ausgeliehen. Aber auch richtig Mühe gegeben.

    Insofern verstehe ich Deine Intuition durchaus, Tom.

    Na da kennst Du das Spiel ja auch, Stefan. Schöne und längere Vorstellungen machen natürlich richtig viel Arbeit und sind teilweise auch noch mit einigen Geldausgaben verbunden. Sie machen aber auch richtig viel Spaß. Und darum geht es ja am Ende, um die Freude an unseren Tickern und daran, diese Gleichgesinnten angemessen zu zeigen. Denn ehrlich ... sonst interessiert sich im wahren Leben und im Bekannten- oder Kollegenkreis doch keine Sau dafür, ob unsereins ne neue Uhr hat. Warum auch? Mich interessiert es ja auch nicht, ob meine Mitarbeiterin mit ner neuen Tasche kommt. Wie ich schon schrieb, habe ich es in Kürze der Zeit und auch wegen Corona nicht mehr geschafft, extra ordentliches Fotoequipment auszuleihen. Aber was ich bislang sehe, sieht trotz etwas einfacherer Technik gar nicht mal schlecht aus. ;)


    Beste Grüße

    Tom

  • Ich freue mich über jeden neuen Tag, und für das Pfingstwochenende auf die liebevolle Vorstellung TomSs neuer Uhr. Ich jedenfalls bin sehr gespannt und halte die Spannung noch ohne zu Murren aus ;).

    Grüße aus Hamburg


    Björn



    The only difference between men and boys is the price of their toys.

  • Geht mir genau gleich.

    Bisher waren TomS Vorstellungen immer einzigartig. Die Uhren spitze in Szene gesetzt und über die Texte kann man sich nur erfreuen. :gut:

    Daher hoffe ich auf morgen und schaue gespannt einer Uhr entgegen, welche ganz nach deinem Geschmack, sicher wieder etwas besonderes ist . Bestimmt nicht immer Mainstream und auch in der Lounge nicht häufig anzutreffen ist.

    :wink:

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Am besten Südwesten :wink:

    Gruß

    Bernd

  • Ich freue mich auf die Vorstellung.


    Geht mir genau gleich.

    Bisher waren TomS Vorstellungen immer einzigartig. Die Uhren spitze in Szene gesetzt und über die Texte kann man sich nur erfreuen. :gut:

    Daher hoffe ich auf morgen und schaue gespannt einer Uhr entgegen, welche ganz nach deinem Geschmack, sicher wieder etwas besonderes ist . Bestimmt nicht immer Mainstream und auch in der Lounge nicht häufig anzutreffen ist.

    :wink:


    Ich jedenfalls freue mich auf die Vorstellung, egal ob heute oder in ein paar Wochen.:gut:


    Wenn man die Vorstellungen von Tom kennt (ja, das sind eben nicht immer Modelle der üblichen Verdächtigen), weiß man, dass man nicht enttäuscht wird.


    Ich freue mich auf die Vorstellung morgen, übermorgen oder auch später. :gut:

    Du hast bereits mit diversen hochkarätigen Vorstellungen und Berichten das Forum bereichert und musst der Forengemeinschaft sicher nichts mehr beweisen. Weiter so Tom! :wink:


    Also Freunde, da weiß ich ja nicht mehr, was ich sagen soll, bei soviel Lob und Vorschusslorbeeren. Vielen Dank! :blume: Da wird mir ja Angst vor morgen. Hoffentlich schreibt Ihr nach der Vorstellung auch noch so. :lol:In einem muss ich Euch aber leider enttäuschen, nämlich wenn Ihr sagt, dass ich oft was besonderes und unbekanntes, abseits des Mainstream auf Lager habe. Meine Neue - und das kann ich ja jetzt zu später Stund auch schon verraten - ist das Gegenteil hiervon, nämlich voll der Mainstream, sowas von bekannt, also nix mit großem Aha-Effekt. Deswegen hatte ich ja erst gar keine Vorstellung auf dem Schirm. Meine Tochter überredete mich jedoch hierzu. Und wenn ich Eure Kommentare lese, war das sicher auch gut so.


    Na denn ... gute Nacht

    Tom

  • ... Da wird mir ja Angst vor morgen. Hoffentlich schreibt Ihr nach der Vorstellung auch noch so. :lol:In einem muss ich Euch aber leider enttäuschen, nämlich wenn Ihr sagt, dass ich oft was besonderes und unbekanntes, abseits des Mainstream auf Lager habe. Meine Neue - und das kann ich ja jetzt zu später Stund auch schon verraten - ist das Gegenteil hiervon, nämlich voll der Mainstream, sowas von bekannt, also nix mit großem Aha-Effekt. ...

    Um die hohen Erwartungen dann doch noch zu erfuellen....schnell ueber Super-Duper-Express bestellen :gut:

    https://www.chrono24.ae/patekp…lications--id16506433.htm

  • Vorfreude ist bekanntlich ja auch die schönste Freude ;).


    Und da in wenigen Minuten mein 24h Dienst beginnt, habe ich die nächsten 24h eh nix Besseres zu tun :G!

    Du musst ja einen aufregenden Job haben....😳

    Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind. (Charles Bukowski)

  • Du musst ja einen aufregenden Job haben....😳

    Sagen wir mal so:


    Wenn es gut läuft, ist mein Job totlangweilig.


    Wenn es schlecht läuft, dann ist mein Job sogar sehr aufregend. Dann stehe ich in Bleischürze gekleidet in einem dunklen Raum, starre auf einen Monitor und führe einen Katheter in die Hirngefäße eines Schlaganfallpatienten, um den Thrombus aus einer Hirnarterie zu entfernen.


    Hoffen wir, dass mein Job heute wieder mal totlangweilig ist, damit ich diese Vorstellung verfolgen kann ;)!

  • Thanks.

    Dann drück‘ ich Dir mal die Daumen, dass Du heute genügend Zeit findest, den Auspackthread zu verfolgen und nicht Menschenleben retten musst....!👍🙂

    Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind. (Charles Bukowski)