Breitling‘s neue „Digitale Pass“

  • Hallo zusammen,


    auf der Breitling Homepage steht beschrieben, das ab März 2021 auch möglich sei, nicht nur seine neu gekaufte Breitling Uhr für den digitale Pass einzurichten, sondern auch seine alten Uhren. Hier der Link. (ganz unten steht es)


    Ich habe mich also auf Breitling.com zuerst registriert, dann mein Nutzerkonto soweit „ausgefüllt“ und wollte dann über die abgefragten Angaben (Modelreferenz & Seriennummer) mein Chronomat B01 registrieren.


    Nach Eingabe der 2x Daten wurde die Uhr nun angelegt. Man hat auch sofort einsehen können, bis wann die Garantie noch läuft die vom Konzessionär im Kaufjahr 02/2019 für fünf Jahre, also bis 02/2024 freigeschaltet worden ist. Demnach kann man wohl recht sicher behaupten, das die Uhr nun vom System zugeordnet werden konnte.


    Als ich dann final den digitalen Pass erstellen bzw. anfordern wollte kam „Der digitale Pass für Ihre Uhr ist noch nicht verfügbar“.


    Kann mir hier jemand Auskunft erteilen, wieso es nicht geht ? Oder ob es bei euch geklappt hat ?


    Wenn Breitling sowas für März 2021 ankündigt und es am 30. April 2021 nicht funktioniert, stellt man die digitale Kompetenz der Marke sofort in Frage. Denn wir reden hier unmissverständlich von einem Luxusgüterhersteller der solch Ankündigungen nur konkret datieren kann, wenn das Vorhaben auch sicher umgesetzt worden ist.


    Als zusätzliche Frage werfe ich noch in den Raum:


    Wie seht ihr die Idee des digitalen Pass, insbesondere die Wahl der Blockchain Technologie und der Funktion, dass die gesamte Historie abrufbar ist ?


    Richtet Ihr bei euren Uhren diesen Pass nachträglich ein ?



    Beste Grüße,


    Marcel

  • Ich habe 3 von meinen 4 B´s registrieren können, die letzte der drei Uhren ist aus 10/19. Für meine Uhren ist auch noch kein digitaler Pass verfügbar. Meine Aerospace aus 2012 (Uhr Nr. 4) ist noch gar nicht im System.


    Generell gehe ich mal davon aus, dass es einfach noch etwas Zeit benötigt. Ist ja immerhin auch ein Service, der zusätzlich und kostenfrei angeboten wird. Die Jahresproduktion liegt bei etwa 400.000 Uhren (zumindest glaube ich diese Zahl mal gelesen zu haben), es werden vermutlich zuerst die neuen Uhren hin zu den älteren Uhren in das System eingepflegt.


    Daher kann man entspannt sein. Luxusmarke hin oder her, die personellen Ressourcen dürften für diesen Service dennoch limitiert sein. Daher sollte man da entspannt bleiben, zumal es - wie schon geschrieben - ein kostenloser Extraservice ist, den man hier bekommt.

  • Ich habe 3 von meinen 4 B´s registrieren können, die letzte der drei Uhren ist aus 10/19. Für meine Uhren ist auch noch kein digitaler Pass verfügbar. Meine Aerospace aus 2012 (Uhr Nr. 4) ist noch gar nicht im System.


    Generell gehe ich mal davon aus, dass es einfach noch etwas Zeit benötigt. Ist ja immerhin auch ein Service, der zusätzlich und kostenfrei angeboten wird. Die Jahresproduktion liegt bei etwa 400.000 Uhren (zumindest glaube ich diese Zahl mal gelesen zu haben), es werden vermutlich zuerst die neuen Uhren hin zu den älteren Uhren in das System eingepflegt.


    Daher kann man entspannt sein. Luxusmarke hin oder her, die personellen Ressourcen dürften für diesen Service dennoch limitiert sein. Daher sollte man da entspannt bleiben, zumal es - wie schon geschrieben - ein kostenloser Extraservice ist, den man hier bekommt.

    Bin bis zu einem gewissen Punkt bei Dir :lupe:


    Aber ich mache als Firma dieser Größe doch keine Ankündigung auf der Homepage und bin 4 Wochen später noch nicht einsatzbereit …


    Da muss man sich eine Nachfrage schon gefallen lassen, vollkommen egal ob es eine kostenlose Serviceleistung ist.

  • Bin bis zu einem gewissen Punkt bei Dir :lupe:


    Aber ich mache als Firma dieser Größe doch keine Ankündigung auf der Homepage und bin 4 Wochen später noch nicht einsatzbereit …


    Da muss man sich eine Nachfrage schon gefallen lassen, vollkommen egal ob es eine kostenlose Serviceleistung ist.

    Genau so war es auch von mir gemeint.


    Ich bin und bleibe Breitling Anhänger und finde den "neuen" Weg mittlerweile zukunftsorientiert und richtig. Also das war von mir kein "Angriff" gegen die Marke.


    Eher war es so zu verstehen, das auch niemand bei einem Mercedes akzeptieren würde, wenn es heisst, es gibt jetzt für alle Autos ein Softwareupdate damit dies und das besser läuft und dann kommt nichts oder Apple ein Update ankündigt indem ein großer Systemfehler behoben wird und dann passiert 5 Wochen nichts.


    Damit muss ein Konzern wie Breitling einfach rechnen und man kann und muss Professionalität verlangen können als Kunde.


    Vielleicht kann WatchFred was ergänzen bzw. aufklären ? :wink:

  • also: Feedback von Louis Westphalen, Head of Digital @ Breitling

    „any watch sold after 2011 that was registered in our ERP should now be able to download the Digital Passport“ - also jede Uhr, die, wie das Beispiel oben, vom ERP-System erkannt wird, kann auf den Digital Pass zugreifen.


    Sagt die Theorie (und die field tests), in den von euch beschriebenen Fällen sagt die Praxis anderes.


    Könnt ihr mir bitte je ein Beispiel von Modellbezeichnung und Seriennummer per pm hier oder email an [email protected] senden, sodaß Louis das Problem nachvollziehen kann - “it should not happen” sagt er ;)


    wobei, nur nebenbei - bei einigen Autokonzernen (oder namhaften Herstellern von Mobiltelephonen) warten Kunden schon Monate auf zugesagte Firmware und Sorftware-Updates, manche haben die Hoffnung schon fast aufgegeben. Soll keine Ausrede sein, ich bin auch eurer Meinung, wir können und dürfen uns das nicht leisten.

  • Vielen Dank für deine Rückmeldung und Einsatz:gut:


    Dazu noch folgende Frage:


    Unter untenstehendem Link wird ja breitlingcare und der digitale Pass bzw. Registrierung behandelt.

    Dabei wird auch „wartenty extension“ als Vorteil angeführt. Wie lange geht diese (kostenlose?) Garantieverlängerung und was umfasst sie?


    https://www.breitling.com/de-de/service/blockchain/


    Und in wieweit unterscheidet sie sich von der hier angeführten kostenpflichtigen Garantieverlängerung?

    https://www.breitling.com/de-d…gcare/warranty-extension/

    :wink: Benny :wink:

    Die junge Generation hat auch heute noch Respekt vor dem Alter; allerdings nur noch beim Wein, beim Whisky und bei Möbeln.
    Truman Capote

  • Hast eine PN.

    Registrierung der Uhr klappt.

    Der digitale Pass steht nicht zur Verfügung.

  • Bei mit sind die Uhren auf der Website von Breitling unter my Watches. Darunter steht digitalen Pass erhalten. Wenn ich dort drauf klicke wechselt er automatisch in die Arianeewallet App:grb:.


    Gruß

    Niko

    „Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut.“


    - Steve Jobs -

  • Voraussetzung für die (kostenpflichtige) Garantieverlängerung ist die Registrierung der Uhr