Vespa GTS 300, Euro 5 oder doch die Euro 4 kaufen?

  • Hallo liebe Gemeinde,


    ich spekuliere schon lange mit dem Gedanken mir eine Vespa zuzulegen. Nun ist es ja so, dass Vespa die neuen Modelle Euro 5 konform ausliefert.

    Voriges Jahr im Herbst hätte ich benahe zugeschlagen, habs aber dann aus div. privaten Gründen sein lassen.


    Heuer bin ich jetzt so weit zuzuschalgen, stehe jetzt aber vor der Frage was tun? Bei dem Händler meines Vertrauens gibt es noch die "alten" mit Euro 4 Motor (mit Sicherheit auch preislich ansprechender als die neuen Modelle).


    Ich habe im Netz ein wenig recherchiert aber für mich nichts aussagekräftiges gefunden, dass ich mit einem Euro 4 Motor einen Nachteil hätte?!

    Glaubt ihr es wäre ratsamer in ein Euro 5 Modell zu investieren, oder kann man bedenkenlos beim Euro 4 Modell zugreifen?!


    Danke für eure Antworten, führt den Unwissenden ins Licht :)


    Aja, ich lebe in Österreich ;)

    Besten Gruß
    Alex


    Nachricht an den Typen, der mir meine Daunenjacke gestohlen hat: „Du kannst dich warm anziehen!”


  • Wenn es um Zuverlässigkeit und Optik geht kann man sicher bedenkenlos ein altes Modell kaufen.


    Die neuen Modelle haben aber nicht nur Euro 5, sondern de facto einen neuen, etwas stärkeren Motor mit mehr Drehmoment und eine neue, bessere Automatik (an der Schwinge zu erkennen).


    Wenn der Preisunterschied nicht groß ist oder keine Rolle spielt würde ich ein neues Modell nehmen.

  • Gab es die HPE mit Euro 4?


    Ich würde bei einer neuen zur HPE greifen, da sollte der Preisunterschied sonst sehr hoch sein. Die alten mit EU4 machten ab und an Probleme, die Motoren liefen zu mager. Viele hatten damals (als ich noch GTS Modelle hatte) schnell noch eine EU3 gekauft gehabt. Ich kann mich noch erinnern das zur EU4 nicht viel Gutes gesagt wurde.
    Erst die HPE wendete das Blatt und läuft noch deutlich besser als die EU3.

  • Ich tendiere ja ganz stark zur Super Notte...


    Was mich ja am meisten interessiert, habe ich einen Nachteil (Versicherung/Steuer) wenn man eine Euro 4 version im Vergleich zur Euro 5 kauft?


    Mr.S lt. Vespa HP ja: https://www.vespa.com/at_DE/ve…super/gts-super-300.html#

    Besten Gruß
    Alex


    Nachricht an den Typen, der mir meine Daunenjacke gestohlen hat: „Du kannst dich warm anziehen!”


  • Ich hatte wirklich einige GTS 300.


    Du solltest eine ab 2014 nehmen mit ABS, finde ich mittlerweile wichtig selbst beim Roller. Die EU3 waren top. Die alten EU4 waren zu mager eingestellt, da gabs Probleme mit der Hitze und oft läuft schnell mal der Kühler.
    Dann kam die HPE und damit die Leistung zurück. Ich würde entweder eine EU3 mit ABS suchen (2014-2016) oder eine HPE. Ob da EU4 oder EU5 würde ich nur vom Preis abhängig machen.


    Farbe und ob ne Sei Giorni ist wie immer Geschmackssache. Für mich gehört die Lampe nach oben und matt Lack mag ich auch nicht. Wie gesagt, Geschmacksache, schön sind eigentlich alle Vespen.

  • Einen Grund zu wechseln gab es nicht und das hätte ich auch nicht gemacht.
    Bei mir lag es daran dass ich von der Vespa auf das Motorrad zurück bin und mir dann trotzdem zusätzlich wieder eine Vespa gekauft habe. Das war dann eben schon der Nachfolger mit dem HPE-Motor/Antrieb.


    Der Unterschied im Durchzug ist schon ein spürbar, den Asphalt reißt man damit aber auch nicht auf.


    Der Scheinwerfer am Kotflügel ist eine Reminiszenz an die Siegermaschine der 50er. Sicher ein Spalter, aber ich finde den gut.

  • Ich habs getan, die Vespa wurde gekauft!!

    Aber bei solchen "Online-Einkäufen" fehlen irgendwie die Emotionen :-/


    Kommen dann wsl. wenn ich sie mir abhole. Freu mich schon, wenn ich Bilder teilen kann :-)

    Besten Gruß
    Alex


    Nachricht an den Typen, der mir meine Daunenjacke gestohlen hat: „Du kannst dich warm anziehen!”