Jahresabschluß 2020 oder Jaeger LeCoultre Polaris Ref. 9008471

  • Hallo Uhrenfreunde



    Dies wird meine letzte Uhrenvorstellung für das Jahr 2020 sein… wirklich 😌


    Der Hunger nach Frischfleisch in der Uhrenbox trieb mich um.


    Diesmal forderte es sogar ein Opfer, heißt eine Uhr musste gehen, bevor die Neue einziehen konnte.


    Das habe ich doch tatsächlich innerhalb von 24h geschafft, ach ist das nicht herrlich so eine Uhrenmacke :lol:


    Schon seit Wochen stöberte ich überall, fand hier und da etwas, aber so wirklich der Funkesprang nicht über.


    Ein Klassiker sollte gehen und da soll auch ein Klassiker als Nachfolger in die Box.


    Also alles verworfen, was so der ein oder andere Onlinedealer feilbot, die teilweise auch recht bräsig reagierten. :|


    Auf nach meiner Uhrendealerstadt, ein teures Pflaster das kann ich euch sagen, was ich da schon alles ....schwamm drüber :-)


    Meinem Motto treu bleibend: Hochwertiges und Neues habe ich immer beim Konzi erworben und so sollte es auch bleiben.


    Alle Konzi der Stadt heute unsicher gemacht, geschaut probiert und wieder geschaut. Offen für alles mit dem Vorgabe einen ebenbürdigen Ersatz zu erstehen.


    Aber ihr ahnt wahrscheinlich schon, sonst würde ich ja keine Vorstellung schreiben.


    Natürlich fand ich heute Beute :D


    Der Marke die ging blieb ich auch treu und so kam eine Jaeger LeCoultre als Neuware in meine Sammlung.


    Ein Klassiker, schlicht und elegant der mein Herz im Sturm eroberte.


    Zeitloses Design mit etwas Sportlichkeit gewürzt, mit klassisch schwarzem Zifferblatt am braunen Lederband.


    Schon in der Vitrine strahlte sie mich an. Zwar noch andere Bandversionen probiert aber es war um mich geschehen..diese oder keine neue Uhr .



    Kurz hier die Daten:


    Jaeger Le Coultre Polaris Ref. 9008471


    Gehäuse: Edelstahl 41mm


    Zifferblatt : Schwarz mit Leuchtziffern und Indizes


    Zeiger: mit Leuchtmasse belegt


    Lünette : Innenliegend mit Leuchtpunkt auf 12 Uhr


    Kaliber : 898/E1 mit 195 Teilen und 30 Lagersteinen


    Band : Leder mit Faltschließe


    Die ersten Bilder :


    Ich hoffe die kleine Vorstellung hat euch gefallen, Bilder werde ich noch mehr machen am Wochenende bei hoffentlich besserem Licht.

    Chefetagenphilosophie: Ist es gut gelaufen, war ich es. Ist noch alles unklar, sind wir es.
    War alles Scheiße, waren es die Anderen!
    lg
    Bodega /Jens :wink:
    NRW

  • Jens, Jens, du kannst es nicht lassen uns zu überraschen aber dieses Mal hast du dir etwas ganz Besonderes ausgesucht.

    Schwarz ist zwar nicht meine Zifferlattfarbe, aber die Polaris ist schon eine Uhr, die nicht auf dem Mainstream liegt.

    Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen um mir das Schmuckstück dann näher anzuschauen.



  • Einen schönen Tag mit einem gutem Whisky ausklingen lassen....was gibt es schöneres

    Die Farbe des Bandes harmoniert gut mit dem Getränk :bgdev:


    Chefetagenphilosophie: Ist es gut gelaufen, war ich es. Ist noch alles unklar, sind wir es.
    War alles Scheiße, waren es die Anderen!
    lg
    Bodega /Jens :wink:
    NRW

  • Herzlichen Glückwunsch zur wunderbaren JLC, Jens. :blume: Eine wirklich tolle und zeitlos schöne Uhr hast Du Dir da wieder gegönnt. Dann erfreue Dich mal an ihr und genieße sie. Ach ja .... und Danke für die Vorstellung und die Bilder :gut:


    Beste Grüße

    Tom


    PS: Und sauf nicht so viel von dem Feuerwasser. Dann siehst Du die Uhr nämlich nicht mehr. :lol:

  • Vielen Dank. :)


    Ja, Marco, die gibt es auch mit blauem Blatt. Nur mal so erwähnt :bgdev:

    Am Leder oder Stahlband , wie es dir beliebt :lolly:

    Die etwas größere Version mit Datum gibts nur am Kautschuk, soweit ich weiß :grb:

    Chefetagenphilosophie: Ist es gut gelaufen, war ich es. Ist noch alles unklar, sind wir es.
    War alles Scheiße, waren es die Anderen!
    lg
    Bodega /Jens :wink:
    NRW

  • Herzlichen Glückwunsch zu dieser schönen JLC, Jens! :blume:


    Gefällt mir ausgesprochen gut, wenngleich Leder nicht meine erste Wahl gewesen wäre.

    Sollte irgendwann mal eine JLC in meiner Sammlung zu finden sein, dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Polaris.


    Schönes Wochenende. :gut:


    Gruß, Fabian.