14060 M - neues komplettes Band oder Einzelteile austauschen?

  • Guten Tag, liebe Gemeinde.


    Seit über zehn Jahren schleppe ich meine 14060 M non SEL (also Klapperband) mit mir herum. Die Schließe hält ohne den Bügel schon lange nicht mehr von selbst zu, die Bandanstöße hatten sich geweitet, Die Stifte scheinen verbogen. Das Band selbst hat kaum Stretch.


    Nun, ich hörte mal, dass allein das Stück 'Schließblech' wohl um die € 500 kosten solle. Ausgetauscht werden, muss es sowieso vom Fachmann/ Konzi. Dazu die Anstöße und die Stifte.


    Könntet Ihr mir vielleicht sagen, ob sich diese Reparaturen lohnen oder ab ich mir am besten (zu etwa welchem Preis) ein neues Band bestelle? :grb:

  • Wie immer bei dem Kram:


    - Neues bestellen

    - Altes gebraucht bei ebay verhökern

    - sich darüber schippelig lachen, weil irgendeiner uuuuuuuunbedingt ein auf Basis der Nummer zu seiner Uhr passenden Band sucht und bereit ist, dafür Mondpreise zu zahlen...

  • Hast du dich schon erkundigt was die Aktion kostet wenn du die Uhr im Zuge eines Service (der möglicherweise auch bald fällig wird) machen läßt?


    Ich meine mich zu erinnern dass eine Teilrevision des Bandes (alte Teile werden, wenn nicht reparabel, einbehalten und gegen Neuteile verrechnet - zumindest war das früher so) nicht die Welt kostet.


  • Bandanstöße und Federstege tauschen. Schließe wieder zurechtbiegen und fertig.


    Oder wie in #2 schon geschrieben: aus alt mach‘ neu via eBay+Konzi.

  • Die „aus alt mach neu“ -Methode kann mitunter schwierig werden.


    Ich weiß nicht, wieso so eine Unsicherheit bei den Konzessionären ist aber der Großteil sagt: Bänder werden nur noch im Austausch geliefert. Einige wenige nehmen die Bestellung so ganz regulär an.


    Das 93150 müsste derzeit um 1150 € liegen.

  • Wenn die Schließe nicht mehr ohne Bügel hält, dann ist die doch noch nicht im Eimer. Hier wurde schon der Tipp gegeben. Blech zurecht biegen. Wenn du dir die schließe vom Prinzip anschaust, wirst du sehr schnell feststellen, wie du zu biegen hast, damit alles wieder gut ist. Die Biegung muss in aller Regel stärker sein, damit die Nasen am Ende der Schließe strammer halten.

  • Danke, Jungs.

    Habe mich schon mit dem bestbeleumundetem Fachmann hier in der Lounge kurzgeschlossen und werde sie dort voll Freude zur Beautyfarm geben. :gut: Die gute läuft seit 2006 quasi durch und muss mal bestimmt mal 'was machen lassen'.

    Aber vielleicht lege ich mir auf Vorrat noch ein komplettes neues Band hin. Billiger werden sie bestimmt nicht und irgendwann ist auch der Stretch da.

  • Die „aus alt mach neu“ -Methode kann mitunter schwierig werden.


    Ich weiß nicht, wieso so eine Unsicherheit bei den Konzessionären ist aber der Großteil sagt: Bänder werden nur noch im Austausch geliefert. Einige wenige nehmen die Bestellung so ganz regulär an.


    Das 93150 müsste derzeit um 1150 € liegen.


    Guter Hinweis.
    Jubilee für 4- und 5-Stellige Referenzen gibt’s auch nur noch im Tausch. Zumindest das für Sportmodelle.


    Seitdem gibt’s übrigens auch neue Verpackungen dafür:

  • Danke, Jungs.

    Habe mich schon mit dem bestbeleumundetem Fachmann hier in der Lounge kurzgeschlossen und werde sie dort voll Freude zur Beautyfarm geben. :gut: Die gute läuft seit 2006 quasi durch und muss mal bestimmt mal 'was machen lassen'.

    Aber vielleicht lege ich mir auf Vorrat noch ein komplettes neues Band hin. Billiger werden sie bestimmt nicht und irgendwann ist auch der Stretch da.


    Kannst Du mir die Kontaktdaten bzw. den Usernamen pn schicken? Hätte da evtl. auch bald ein wenig Arbeit :lupe::G danke

  • Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Dann kannst Du dir ja in etwa vorstellen, dass meine Problematik mit der „heiligen blau-roten“ Blechscheibe nicht herbeigesponnen war...


    Ich hab bei meinem Händler jetzt nochmal explizit gefragt, ob die Bestellung seitens des Herstellers bestätigt wurde. Ich hatte bereits angezahlt, verbindlich bestellt und eine Auftragsbestätigung bekommen. Falls man jetzt noch mit sowas bei mir ankommt, freue ich mich schon darauf, wie man das erklären will...Stichwort -> Vertrag.


    Die in Genf überspannen den Bogen für meinen Geschmack langsam zu arg.

  • Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Dann kannst Du dir ja in etwa vorstellen, dass meine Problematik mit der „heiligen blau-roten“ Blechscheibe nicht herbeigesponnen war...


    Ich hab bei meinem Händler jetzt nochmal explizit gefragt, ob die Bestellung seitens des Herstellers bestätigt wurde. Ich hatte bereits angezahlt, verbindlich bestellt und eine Auftragsbestätigung bekommen. Falls man jetzt noch mit sowas bei mir ankommt, freue ich mich schon darauf, wie man das erklären will...Stichwort -> Vertrag.


    Die in Genf überspannen den Bogen für meinen Geschmack langsam zu arg.

    Oh ja!

    Ich verstehe auch offen geschrieben nicht, warum man Einzelteile nur im Austausch bekommt?! Ist dies überhaupt rechtens? :lupe:


    Der einzige Grund, der mir hierzu einfallen würde, wäre - dass man aus deren Sicht nicht im Stande sein soll, aus verschiedenen Teile eine "neue" Uhr herzustellen...oder einen Fake mit Originalteilen so ausschauen zu lassen, dass er Original erscheint :lupe: ...oder was soll hier bitte der Grund sein :flag:

  • Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Dann kannst Du dir ja in etwa vorstellen, dass meine Problematik mit der „heiligen blau-roten“ Blechscheibe nicht herbeigesponnen war...


    Ich hab bei meinem Händler jetzt nochmal explizit gefragt, ob die Bestellung seitens des Herstellers bestätigt wurde. Ich hatte bereits angezahlt, verbindlich bestellt und eine Auftragsbestätigung bekommen. Falls man jetzt noch mit sowas bei mir ankommt, freue ich mich schon darauf, wie man das erklären will...Stichwort -> Vertrag.


    Die in Genf überspannen den Bogen für meinen Geschmack langsam zu arg.

    Der letzte Satz ist sowas von richtig:gut::gut:

    Aber wen kümmerts...wird doch trotzdem gekauft wie blöd:bash: Da machen einige einfach alles mit

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "