Breitling Chronomat 42mm, B01, 2020

  • Sehr schöne Uhr, ich durfte sie Heute auch mal anlegen. Von den Bildern her gefiel mir das neue Band nicht, aber am Arm siehts klasse aus. Die Gehäuseintegration mit den kurzen Hörnern hat etwas Gentamässiges aber ohne kopiert zu wirken.


    Also ist auf jedenfall sehr weit vorn im Rennen für den nächsten Uhrenkauf. Bleibt nur die Frage der Farbwahl, der Juwelier hatte Kupfer, Hellblau, Panda und Reverse Panda. Panda ist bisher mein Favorit, Blau/Schwarz und Grün muss ich aber noch anlegen vor einem möglichen Kauf.


  • Anchor


    Mit "Kupfer" meinst du vermutlich Rotgold, oder?

    Spontan würde ich die obere Uhr sagen. Das Silber wirkt sehr stimmig beim Chronomaten.


    Ja, die Rotgoldene habe ich bei Wempe gesehen. Extrem ansprechende Version mit WOW Effekt


    Oesi2000

    Die Uhr ist ein Hingucker und steht dir in der Tat wie angewachsen



    Btw: gibt es für PTMs ein Lünettenkondom?

  • hab gerade bei Wempe gespickt. Ja, die hat auch was. Die silbernen Tottis stehen der Uhr gut.

    Muss man am Arm sehen. Schwere Entscheidung, aber der Chronomat ist klasse.

    Den Chronomat kann man tatsächlich auf 20 Metern identifizieren. Ist zwar unwichtig, aber ein nettes Details, wie ich finde.


    Anchor

    Du hast recht mit Kupfer. Das ZB heißt tatsächlich so. :gut: Sorry

  • die Panda sieht an deinem Arn echt gut. Mir würde auch die komplett blaue Version gefallen ( bei der auch die Totis blau sind), die gibt aber bloß mit dem komischen Frecce Tricolori Zeichen.


    Grüße

    Wolfgang

    nach den Gesetzen der Physik kann die Hummel nicht fliegen - aber sie kümmert sich nicht drum und fliegt einfach :wink::wink::wink:


    “It’s better to be a warrior in a garden than to be a gardener in a war“ Bruce Lee

  • @Urheber:


    Nein mit Kupfer meinte ich das Blatt.


    Bei den Bi-Metall-Varianten gefällt mir die Verteilung des Golds nicht: Lünette ganz in Gold und nur ein paar Tupfer auf dem Band. Wirkt für mich nicht stimmig.


    Panda oder Grün 🤔....

    Blau/Schwarz sieht gut aus, habe jedoch schon 2 Blaue😉


    LG,


    Anchor

  • Hi Alex,


    also, die bi-color Varianten sagen mir nicht so zu. Einheitlich in Edelstahl wirkt stimmiger.

    Aber wie so oft liegt das immer im Auge des Betrachters und ist persönlicher Geschmack.

  • Sehr schöne Uhr, ich durfte sie Heute auch mal anlegen. Von den Bildern her gefiel mir das neue Band nicht, aber am Arm siehts klasse aus. Die Gehäuseintegration mit den kurzen Hörnern hat etwas Gentamässiges aber ohne kopiert zu wirken.


    Also ist auf jedenfall sehr weit vorn im Rennen für den nächsten Uhrenkauf. Bleibt nur die Frage der Farbwahl, der Juwelier hatte Kupfer, Hellblau, Panda und Reverse Panda. Panda ist bisher mein Favorit, Blau/Schwarz und Grün muss ich aber noch anlegen vor einem möglichen Kauf.



    Definitiv eine tolle Uhr die sich sehr wertig am Arm anfühlt!

    Beim Konzi in Bonn musste ich nur etwas schmunzeln, als ich meine Superocean einstellen lies. Habe sie und andere Neue Breitling Uhrenmodelle angesehen und dann bei der mit komplett silbernen Zifferblatt nach dem Preis gefragt - also wenn ich sie direkt mitnehmen würde.
    Nach wilder Tippserei auf dem Taschenrechner konnte man mir dann knapp 250€ Rabatt geben :grb: :dance:

  • so...eben beim Bummeln auch ins Fenster beim Konzi geguckt.

    Tatsächlich einen Chronomaten mit Kupferblatt und dunklen Tottis in der Auslage.

    Sehr sehr gelungen.

    Somit erhöhen sich meine Favoriten auf drei.

    Gut, dass ich im Moment kein Fett dafür habe, sonst würde das eng.

    Zumal mir auch nach der positiven Erfahrung mit der Seamaster auch ein bis zwei Omegas gefallen. Gehört aber hier nicht hin, schon klar.


    Quelle: Breitling

  • Leider nein Anchor, das neue Armband am Chronomat trägt sich einfach so verdammt gut wie kein Edelstahlarmband zuvor, hätte ich nicht erwartet:verneig::gut:. Da kam ein Wechsel noch nicht in den Kopf:lol:.


    Gruß

    Niko

    „Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut.“


    - Steve Jobs -