Neu hier. Wer kennt sich mit dem Wert einer Rolex aus ?

  • Hallo, ich habe die Rolex meines Vaters geerbt und da ich die als Frau nie tragen würde, überlege ich sie zu verkaufen. Wer kann mir den Wert dieser Uhr (Pi x Daumen) sagen? Sie ist komplett Gold, Oyster Perpetual, Datejust. Aus den 60/70er Jahren. Danke!! ;)

  • Gibt es Papiere dazu? Dann bitte auch fotografieren.

    Ein Foto der Uhr könnte bei der Altersbestimmung helfen. Ansonsten einfach bei Chrono24 etc. mal Rolex Datejust, Material Gold und die Jahre 60er bis 70er anklicken. Dann siehst Du zumindest die Angebotspreise als guten Indikator.

  • Gut möglich dass durch ein seltenes Blatt oder sonstige Anomalien der Wert der Uhr aber ein vielfaches dessen beträgt, was du so auf chrono24 findest. Deshalb bitte unbedingt Bilder einstellen ;)

    _______________________________________________________
    Wear it in good health


    loyalty over everything

  • An deiner Stelle würde ich darüber nachdenken, die Uhr zu tragen. Warum auch nicht? Die Größe ist wohl kein Hinderungsgrund.


    Und Gold als Material? Ist eigentlich auch nicht kritisch, solange du keinen sehr hellen Teint hast. Ich sehe häufig Frauen, die goldene oder goldfarbene Uhren tragen. Und das sieht eigentlich nie unpassend oder protzig (ich vermute, das ist deine Befürchtung) aus.


    Und zuletzt handelt es sich um ein Erbstück. Für mich auch ein wichtiges Argument, das gegen einen Verkauf spricht.

  • Fotos sind übrigens aktualisiert.


    Update: Ich bin kein Experte für Echtheit, deswegen überlasse ich das den wahren Meistern. ;) Ich sehe in jedem Fall eine sehr schöne Uhr, dazu noch mit Goldarmband, was sicherlich einer Überarbeitung bedarf, Stichwort "Stretch".


    Gibt es denn eine Schachtel zu der Uhr und noch Papiere?


    Also würde meine Frau eine solche Uhr erben, würde ich ihr persönlich raten, sie zumindest zu besonderen Anlässen tragen, insofern das Verhältnis zum Papa ein Gutes war. Auch was oben geschrieben wurde, würde ich unterstreichen. Alltagstauglich könnte sie sein, auch am Frauenarm. Es muss aber passen.


    Wertbestimmend dürfte jetzt der Erhaltungszustand sein (letzte Revision?), das Mitbringsel zur Uhr etc.

    Den genauen Wert auch ungefähr würde ich mir dann selber aus den üblichen Quellen (wie Chrono24) etc. Pi mal Daumen ableiten. Ein Wertgutachten gibt's hier ja eh nicht. :-D

  • Hallo,


    ich habe mir die beiden Aufnahmen angeschaut und frage mich, ob die Uhr ein Herren- oder Medium-Modell ist, da das in meinen Augen aus den Bildern nicht zweifelsfrei hervorgeht. Könntest du zur Klärung dieser Frage den Außendurchmesser der Lünette hier durchgeben Zickola71 ? Danach gibts von meiner Seite gerne auch eine Einschätzung zum Wert der Uhr.

  • Ja, da es gibt Damen-, Medium- und Herren-Größen. Letztere betrug zum Produktionszeitpunkt der von dir (Gibts hier als Geste für Infos auch einen Namen mit dem wir dich ansprechen dürfen?) gezeigten Uhr 36 mm. Wenn ich mir die Bilder anschaue und deine Aussage zur Größe stimmt, sollte es sich um eine Datejust mit Referenz 16018 handeln. Diese Referenz hat ein Saphirglas und wurde von ca. 1979 an produziert. Um beides zu überprüfen, empfiehlt es sich das Band der Uhr abnehmen zu lassen. Zwischen den Hörnern bei 12 Uhr befindet sich eine Gravur der Referenznummer und zwischen den Hörnern bei 6 Uhr die Individualnummer, die nur diese Uhr trägt und Rückschlüsse auf ihr Alter zulässt.


    Selbst auf den wenig charmanten Bildern lässt sich erkennen, dass diese Datejust optisch noch gut beisammen ist: Das Gehäuse ist fett, die Lünette scharf und das Band nicht massiv ausgeschlagen. Blatt und Zeiger sind noch mit der ursprünglichen Tritium-Leuchtmasse belegt und beides schein fehlerfrei erhalten zu sein. Was man auf den Bilder nicht sieht, ist der technische Zustand der Uhr. Läuft sie? Wenn ja wie präzise und wie lange, wenn sie nicht mehr am Handgelenk hängt und vorab voll aufgezogen war? Ist sie noch wasserdicht und schaltet das Datum sauber? All das kann ein Uhrmacher für dich überprüfen und dir dabei auch die Nummern zwischen den Hörnern zeigen.