Uhren von FREDERIQUE CONSTANT und ALPINA - News, Fotos, Fragen

  • Dahmeländer : Danke für Deinen Kommentar, lieber Namensvetter. :gut: Die letzte bzw. blaue FC ist ja die neue Moonphase Manufacture, quasi das Nachfolgemodell von meiner in #10 gezeigten. Die hat es mir, vor allem mit blauem Blatt, auch angetan. Ich habe von dieser Uhr auch noch paar schöne Bilder im Netz gefunden:









    Foto-Quelle: http://www.ablogtowatch.com


    Ich kann mich gerade daran erinnern, dass ich auf die Uhr auch schon mal in einem eigenen Faden hingewiesen habe, nämlich HIER. Da gibt es dann auch eine genauere Beschreibung. Alle 3 von Dir gezeigten Zeitmesser sind echt schön. Mein Favorit wäre aber die blaue Moonphase. Die hat echt was. Und das ganze, wie bei FC so üblich, zu einem sehr fairen und anständigen Preis.


    Beste Grüße

    Tom

  • Keine Frage, Tom, der Yacht Timer ist auch eine sehr tolle Uhr. Vor allem das Blatt, das Du ja schon ansprachst, ist sehr aufwendig gestaltet und soll, je nach Lichteinfall, in verschiedenen Facetten so glänzen, dass es das Wellenspiel des Meeres wiedergibt. 42 mm Durchmesser, 10 ATM, 48 Stunden Reserve .... tolle Uhr. An der Stelle von Frederique Constant würde ich allerdings bei neuen Uhren nur noch eigene Werke zum Einsatz bringen, was hier - unschwer an der Referenz FC 380 .... zu erkennen - zumindest vom Basiskaliber her nicht der Fall ist. FC hat über 20 Manufakturwerke im Laufe der Jahre entwickelt, vom einfachen 3-Zeiger über Chronograph bis zum Ewigen Kalender mit Tourbillon. Die können eigentlich alle Werke selbst herstellen. Aber egal .... Jetzt warte ich nur noch auf die Yacht. Dann kommt auch dieser Timer hier dran. ;)


    Foto-Quelle: http://www.frederiqueconstant.com


    Beste Grüße

    Tom

  • Ich habe nun unseren lieben Bernd gebeten, den Titel dieses Fadens umzubenennen, so dass wir hier in diesem Thread immer die Neuheiten von Frederique Constant zeigen können.


    Heute wurden wieder einige neue Uhren von FC und Alpina präsentiert. Neben dem bereits hier gezeigten Flyback-Chrono, wären das neue Damenuhren aus der Art Deco Kollektion



    sowie die neuen Vitality Smartwatches:





    Richtig interessant ist m. E. jedoch der neue Worldtimer Manufacture, der die bestehende Kollektion perfekt ergänzt und einfach eine wunderschöne Uhr ist.


    Das Gehäuse besteht aus 18 Karat Roségold und hat einen Durchmesser von 42 mm. In der Uhr tickt das hauseigene FC-718 Manufakturkaliber. Die Wasserdichte beträgt 3 ATM. Ein Alligatorband mit Faltschließe rundet die auf 88 Stück limitierte Schönheit ab. Der Preis beläuft sich auf € 15.895,00.







    Alle Fotos von: frederiqueconstant.com


    Hier der Link zur Uhr: Neuer Worldtimer Manufaktur


    Und hier das heute auf der FC-Homepage erschienene Video, in dem die Neuheiten von FC und Alpina präsentiert und beschieben werden:



    Beste Grüße

    Tom

  • Dahmeländer : Da gebe ich Dir recht, Tom. Wie konnte ich die kleine Schwester von Frederique Constant, Alpina, bei den News nur unerwähnt lassen? Ich hole das nun gleich mal nach.


    Neu sind einige Modelle für die Damen, so z.B. die Alpiner Comtesse Sport mit Quarzwerken und die Seastrong Diver Gyre Ladies mit Automatikwerken:





    Aber auch die Herren kommen nicht zu kurz. So gibt es z.B. zwei neue Seastrong Diver Heritage mit Edelstahl-Bronze-PVD Gehäuse in 42 mm Durchmesser, 30 ATM Wasserdichte, Saphirglas und dem Automatikwerk AL-525 (Basis Sellita SW200-1) für € 1.595,00:




    Neu ist ferner die recht interessante Reihe Seastrong Diver Gyre. Hier geht es, wie ja bei so einigen Uhrenherstellern derzeit angesagt, um die Rettung der Meere und die Befreiung dieser von Plastikmüll. In Zusammenarbeit mit Gyre hat Alpina das Gehäuse aus Plastikmüll gefertigt, welcher aus den Ozeanen geholt wurde. Das Band ist aus alten Plastikflaschen hergestellt. Und natürlich auch die Box fand in Plastikabfall ihren Basisrohstoff.



    Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 mm, die Lünette ist aus PVD-beschichteten Edelstahl, die Wasserdichte beläuft sich auf 30 ATM. Beim Glas handelt es sich um Saphir und beim Werk um das AL-525 (Basis Sellita SW200-1). Der Preis beträgt € 1.395,00.



    Alle Fotos von: alpinawatches.com



    Alles schöne Uhren, meine ich. :gut:


    Und hier der Link zum Hersteller: alpinawatches.com


    Beste Grüße

    Tom

  • Wow, sehr sympathischer CEO:gut:

    Ich habe ehrlich noch keinen Mitarbeiter von FC erlebt, der nicht freundlich und sympathisch war, weder bei der Deutschlandvertretung in Düsseldorf noch in der Zentrale in Genf, die ich beide schon besuchte. In Genf sagten sie mir beim Abschied: "Und besuchen Sie uns doch bitte wieder, wenn Sie wieder mal in unserer Stadt sind". Das hätten die nicht sagen sollen .... das mache ich nämlich glatt ;), sollte ich wieder mal nach Genf kommen ... und ich freue mich schon drauf.


    Ich habe da noch ein Video im Netz gefunden, welches einen kleinen Einblick und paar Aufnahmen aus der Firmenzentrale gibt, die durch den An- bzw. Neubau ja nun noch deutlich größer geworden ist. Ich durfte halt auch den Uhrmachern mal bisschen über die Schulter schauen und mir alles mal angucken, obwohl ich völlig unangemeldet da reinplatzte. War schon toll und echt sympathisch.



    Beste Grüße

    Tom

  • Es gibt von Frederique Constant eine neue, auf 29 Stück limitierte und für Fratello hergestellte Classic Moonphase Manufacture, die in der Basis-Version schon hier in #21 gezeigt und auf die ich vor gut einem Jahr auch HIER in einem eigenen Thread hinwies.


    Wenn bislang die Uhr mit weißem oder blauem Blatt erschien, so hat die Fratello-Version ein hellgraues ZB, so ähnlich, wie man es schon von der Slimline Perpetual kennt.


    Gehäuse: Edelstahl

    Durchmesser: 42 mm

    Glas: Saphir (oben und unten)

    Kaliber: FC-712 (Manufaktur)

    WaDi: 50 m

    Preis: € 2.595,00










    Quelle Fotos: fratellowatches.com


    Und hier die Links zur Uhr bei Fratello:


    https://www.fratellowatches.com/frederique-constant-manufacture-moonphase-watch


    https://shop.fratello.com/product/moonphase-manufacture


    Ich finde, eine schöne Ergänzung zu den bereits vorhandenen Modellen.


    Beste Grüße

    Tom

  • ch75431 : Ja Ulli, da stimme ich Dir zu, ein gefährliches Preissegment und ein mega P/L-Verhältnis. Das ist aber auch von Anfang an die Unternehmensphilosophie, sehr gute, aber auch noch bezahlbare Uhren herzustellen. Und wenn FC mal völlig berechtigt in höhere Preisregionen vorstößt und z.B. für seinen Ewigen Kalender mit Mondphase in 18 kt. Gold knapp 15.000 Euro verlangt, ist bei einigen Uhrenfreunden (wie neulich erst in dem anderen Forum bei einer anderen FC-Uhr) das Geschrei groß, von wegen zu ambitioniert, völlig überzogen, was erlauben FC .... und die Basher laufen zur Hochform auf. :bash: Andere können für eine solche Uhr das Doppelte, Drei- und Vierfache verlangen ... da hört man nichts, von zu teuer, im Gegenteil. Aber das kennen wir ja .... FC hat eine große Preisspanne, von ca. 1.000 Euro für die einfachen Modelle, bis ca. 30.000 für die Haute Horlogerie. Eine gute Manufakturuhr gibt es schon für um die 3.000. Da kann man nicht meckern.


    Beste Grüße

    Tom

  • Hallo lieber Threadvorsteher, ich wusste nicht genau wo ich diese Uhr Posten sollte, ich hoffe ich bin hier richtig.


    Ich hatte heute das Privileg mir diese tolle Uhr etwas näher anzuschauen.


    Ein wahres Kunstwerk, die

    CLASSIC TOURBILLON PERPETUAL CALENDAR MANUFACTURE

    FC-975N4H6


    LG Tom

    _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

    Wer mich nicht mag, muss noch etwas an sich arbeiten ;)

  • Hallo lieber Threadvorsteher .....


    Hallo lieber ebenfalls Vorsteher zahlloser anderer mit internationalen Preisen überhäufter Threads,


    hier ist die Uhr genau richtig! Du machst mich neidisch, Tom, denn den Ewigen Kalender mit Tourbillon hatte ich noch nie in der Hand. Die Uhr macht auf Deinen Bildern wirklich einen sehr guten Eindruck. Hab vielen Dank fürs Zeigen hier. :blume:



    Bei der Gelegenheit und da ja der Faden "Neue Uhren von FC" heißt: Ich hatte hier in dem Thread noch gar keinen Hinweis auf die Highlife-Kollektion hinterlassen, welche ja im September 2020 neu aufgelegt wurde.


    Foto-Quelle: https://frederiqueconstant.com


    In dieser Kollektion gibt es übrigens auch einen EK. Mehr über die neuen Uhren ist in diesem Faden zu erfahren:


    FREDERIQUE CONSTANT legt die Highlife neu auf.


    Beste Grüße

    Tom

  • Die dänische Uhrenmarke About Vintage hat in Zusammenarbeit mit der schweizer Manufaktur Frederique Constant einen Flyback-Chronograph herausgebracht, welcher auf 32 Stück limitiert ist.


    Quelle Fotos: aboutvintage.com


    Im Grunde genommen handelt es sich um den bekannten Flyback-Manufaktur-Chrono von FC. Diese spezielle Uhr wurde aber in Dänemark von About Vintage vom Design her entworfen und bei FC wunschgemäß entwickelt und hergestellt.


    Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und hat einen Durchmesser von 42 mm. Die Wasserdichte beträgt 5 bar. Als Werk arbeitet in der Uhr das FC-760 Manufacture. Saphirglas oben und unten, ein grünes Kalbslederband sowie 2 zusätzliche Bänder in schwarz und in braun runden das Paket ab. Der Preis beläuft sich auf € 3.999,00.





    Quelle Fotos: aboutvintage.com


    Hier der Link zur Uhr bei About Vintage: https://eu.aboutvintage.com/pages/1988-flyback


    Ich finde, hier ist eine wirklich sehr schöne Uhr entstanden. Der FC Flyback-Chrono steht ja schon lange auf meiner Wunschliste (vor allem das alte Modell mit dunkelblauem Blatt). Mal gucken ... irgendwann wird einer bei mir Einzug halten, das ist ziemlich sicher.


    Beste Grüße

    Tom


    PS: Was mein eigentlich gar nicht so scharfes Auge gerade sah: Normalerweise steht auf dem ZB unter Frederique Constant immer GENEVE. Hier steht aber GENEVA. Warum auch immer .... :grb:

  • Die werden wohl an entsprechende Herrschaften gegangen sein.

    Otto Normalträger hat da kaum eine Chance, bei nur 32 St.

    Trotzdem tolle Farbe und Hammerchrono wie ich finde :)

    Chefetagenphilosophie: Ist es gut gelaufen, war ich es. Ist noch alles unklar, sind wir es.
    War alles Scheiße, waren es die Anderen!
    lg
    Bodega /Jens :wink:
    NRW