Live Eindrücke der SeaQ Modelle

  • Überhöht? Da tickt ein echtes Manufakturkaliber drin, das Panoramadatum ist toll und das Finish von GO sowieso. Als Vergleich würde ich jetzt die von mir geliebte SD50 heranziehen. Kostet das selbe und kann auch nicht mehr. Welche ich präferieren würde wüßte ich ehrlich gesagt nicht.

  • Das Panoramadatum ist bei Glashütte wirklich gut.

    Das Werk mit dem normalen Datum hingegen finde ich eher bescheiden und denke, da bietet eine Submariner das deutlich bessere Preisleistungsverhältnis.

    Das Werke-Finish bei Glashütte ist sicher gut. Die Gehäuse, die ich bislang live von GO in der Hand hatte, machten keinen besonderen Eindruck, ganz im Gegenteil.

  • Das GO bei vielen Gehäusen ästhetisch noch eine Schippe drauflegen könnte ist auch mein Eindruck, jedoch nicht unbedingt bei der SeaQ, da ist es sehr gut gemacht.


    Der Vergleich zu einer Submariner hinkt in verschiedenen Punkten. Es sind gänzlich unterschiedliche Konzepte sowohl im Design als auch in der Fertigung.

  • Henrik, die Sea-Q muss ich mir live noch anschauen in Bezug auf Finish vom Gehäuse usw.

    Einen Vergleich zur Submariner muss die Uhr jedoch "aushalten" als Sportuhr fürs Wasser.

    Und da überzeugt mich weder das Werk (Robustheit, Gangreserve etc) im Vergleich zum Werk der Submariner noch der Preis.

  • Man muss die Uhrern live erleben um sich ein Urteil bilden zu können.


    Vergleich mit anderen Taucheruhren bleibt jeden überlassen.


    Ich hätte auch gern in allen Varinanten der SeaQ das Kaliber 36.

    Das Datum kann man auch bei der SeaQ(klein) bei der 3 konstruktiv bei dem Kaliber 36 ändern.


    Ich möchte das Kaliber 39 nicht schlecht "machen", aber dieses wurde um 1997 ( unter Heinz W. Pfeifer ) auf den Markt gebracht und ist heute fasst unverändert in diese Uhr eingeschalt worden.


    Robust, Chronometernorm kein Problem für das Kal. 39, aber einige Komponenten könnten Zeitgemäß sein.

    Ich denke da auch an die Gangreserve, Hemmung, Unruhe....



    Der Vergleich mit der Kampfschwimmer der NVA.



    IMG-20190524-WA0051.jpg


    Ich habe beide SeaQ,s live erlebt , einige Bilder dazu.


    P5240083.jpg



    P5240085.jpg



    P5240098.jpg



    P5240104.jpg

  • Danke für die Bilder Henrik und auch Peter!

    Schöne Aufnahmen. Aber wie schon an anderer Stelle auch zu diesen Uhren geschrieben: Man muss die Uhren mal in der Hand gehabt haben - erst dann kann man einen richtigen Eindruck gewinnen. Am Arm wirken die SeaQ nochmals ganz anders als auf den schönsten Fotos :gut:.

    Das Kal. 36 ist eindeutig die bessere Wahl und ich teile hier Peters Meinung. Wenn schon das etwas in die Jahre gekommene Kal. 39 verwendet wird, hätte ich mir einen einsteigerfreundlicheren Preis gewünscht - man wird ja mal träumen dürfen...;)

  • Das ging mir am vorletzten Wochenende genauso, Ronny. Dafür war der Verkäufer in der Boutique ein ganz netter und es war dennoch ein kurzes aber sehr angenehmes Gespräch über die wunderbare Welt der Uhren.

  • Das gleiche Erlebnis mit den SeaQ hatte ich am vergangenen Samstag auch. Es war insofern zu verschmerzen, dass ich die Uhren schon sehen und vor allen Dingen anprobieren durfte.


    Trotzdem lohnt sich ein Besuch der Boutique immer wieder, wenn man über Uhren fachsimpeln will - das kann ich nur bestätigen :gut:!

  • War heute bei der GO Boutique in Wien und da ist die SeaQ schon in der Auslage.

    Wenn du dich weigerst, ungerechte Steuern zu bezahlen, wird dein Eigentum konfisziert.
    Wenn du versuchst, dein Eigentum zu verteidigen, wirst du festgenommen.
    Wenn du dich der Festnahme widersetzt, wirst du niedergeknüppelt.
    Wenn du dich dagegen wehrst, wirst du erschossen.
    Diese Maßnahmen sind bekannt als Rechtsstaatlichkeit
    Edward Abbey 1927 – 1989

  • Hallo Peter,

    in DD alle Modelle mindestens je 1x vorrätig.

    Blau 2x. Einmal mit dem Stofffetzen und einmal mit Stahlband.

    Die Uhr liegt mit Stahlband sehr geschmeidig am Handgelenk und ist genial gut verarbeitet.

    Sehr schön finde ich das blau chanchierende Zifferblat, je nach Lichteinstrahlung.