RC, Modellbau & Bricks Community

  • Ist so leicht OT...RC wars dann knapp doch nicht;)...aber ich musste gerade an mein altes Evil Knievel Spielzeug denken:G

    Figur, Motorrad und ne art Ladestation!!

    Einmal ordentlich kurbeln, los...und dann ist es in 80% der Fälle, volle Brille in unsere Hauswand geknallt:lol::lol:

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "


  • Ich muss gestehen, dass ich als Kind auch ziemlich viel Spielzeug mit D-Böllern gesprengt habe. :G


    Lego war allerdings nicht dabei. :pony:


    Ich will ja auch seit gefühlten Ewigkeiten auf den Dachboden und mein altes Lego heraussuchen. Und die Star Wars-Sachen von Kenner, falls das hier noch irgendjemandem etwas sagt...


    Der Thread hat jetzt vielleicht den nötigen Impuls gegeben, dafür vielen Dank. ;)


    Liebe Grüße

    Christian

  • Sieht echt geil aus...aber baumässig auch nur ne Sache von 3 min?!

    Also genau das Richtige für mich:lol:

    ja natürlich... ist primär die Nostalgie. Wobei ich sagen kann, die Schwierigkeit des Baus liegt aktuell eindeutig darin die Teile zu finden. Wie gesagt, alle Sets waren auseinandergebaut in nur einer Kiste. Wenn man da einen kleinen Bogen sucht kann schon mal ne halbe Stunde vergehen...zumal immer die Ungewissheit dabei ist, ob alles wirklich vollständig ist nach 30 Jahren :rolleyes:


  • Wahnsinn! Als ich die Space-Figuren gesehen habe, kam direkt der Erinnerungsblitz:verneig:


    Ich hatte damals die Space-Landschaft mit der Abschussrampe, dem großen Galaxy Explorer und diverse Fahrzeuge


    mobile Kommandozentrale...


    Minensucher...


    und die Voyager (nicht Star Trek;))

    das Heck konnte man aufklappen und die Kiste einhängen...und die Nase konnte man runterklappen.:gut:


    das Teil hatte ich auch noch...


    Der Wahnsinn waren damals die 8-eckigen Scheiben (in blau!) und ACHTUNG!...Die Space-Figuren bekamen Helmvisiere...zum rauf/runterklappen.:verneig: Und das ganze war VOR dem Lego Star Wars-Hype Train.:bgdev:


    Ich glaub, ich muss auch mal auf die Suche gehn, vielleicht gibt´s ja noch ´nen sinnvollen Dachbodenfund,:lupe:

  • Ach herrliche Zerstörung...:lol:

    Den Heckspoiler meines Carrera 124 Jägermeister Porsche mit Sekundenkleber eingeschmiert, angezündet und mit der fahrenden Fackel gefahren, bis der Wagen nur noch ein Klumpen war:G

    Jung und dumm...wenn ich die Karre heute noch hätte:(

    Die Bahn schlummert noch im Keller:gut:

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "


  • micha_244  
    sehr sehr cool. Oldschool Lego, alles noch mit viel viel Fantasie.


    Ich bin weiter auf dem Nostalgie Trip mit den Lego Piraten. Das große Soldaten-Schiff ist auch schon aufgebaut aber meine Liebe gilt den vier Mini Sets von 1989.


    micha_244  
    sehr sehr cool. Oldschool Lego, alles noch mit viel viel Fantasie.


    Ich bin weiter auf dem Nostalgie Trip mit den Lego Piraten. Das große Soldaten-Schiff ist auch schon aufgebaut aber meine Liebe gilt den vier Mini Sets von 1989.

    Hammer:respekt:

    Und das Tollste ist doch, dass man sich (wenn auch nur ansatzweise) zurückerinnert, mit welcher Phantasie man damals und mit welcher Immersion das Spielen einfach gelebt hat, oder? Das Hineindenken und völlige „Darinaufgehen“ ...man WAR einfach Pirat, oder?

    Wie... Uhrenvirus?! Was ist falsch daran, sich zur Mondphase in seine Glashütte zurückzuziehen, seine Vulcain-Lampe zu illuminoren, ein Radio mir direkt neben den Sessel zu stellen, ein gutes Bucherer zu lesen und einfach etwas zu rolexen? Andere gehen halt mit den Söhnen von Lange Oystern ernten, mit dem jungen Hans als Explorer auf die Royal Oak oder mit Paul Newman zum Daytona Beach...

  • Was haben mich diese Palmen wahnsinnig gemacht...die Stämme sind mir immer auseinader gegangen und dann waren die Blätter so groß, dass sie immer mit Abstand auf der Platte standen und das sah dann nicht nach Wald aus. Und dann kommt Muttern und sagt, das keinen „Palmenwald“ gäbe.


    Und die Kanone- damit konnte man die kleine Knaller verschießen.


    ach so, Abschnitt 2


    :wink: Benny :wink:

    Die junge Generation hat auch heute noch Respekt vor dem Alter; allerdings nur noch beim Wein, beim Whisky und bei Möbeln.
    Truman Capote

  • Jungs, wenn ich diese Bilder der letzten beiden Seiten sehe kommen wunderbare Erinnerungen wieder zum Vorschein. Wird Zeit, mein Lego so langsam an die Mädels weiterzu geben, denn für grosse Jungs gibt's ja andere schöne Sachen von Lego;)



    Verbinde diese Zeit mit unbeschwert und sorgenfrei. Lego war damals komplett simple, aber genau das hat es für mich so interessant gestaltet.


    Ich vermisse diese Zeit. :(

  • Die ist bestimmt in einer anderen Tuete...ich habe auch schon ein paar Mal gedacht, da fehlt was und dann war das Teil ganz versteckt in einer anderen Tüte.....im Extremfall halt alle Tüten ausschütten.....ich will aber nicht ganz ausschließen, dass auch mal etwas fehlen könnte....

  • Die ist bestimmt in einer anderen Tuete...ich habe auch schon ein paar Mal gedacht, da fehlt was und dann war das Teil ganz versteckt in einer anderen Tüte.....im Extremfall halt alle Tüten ausschütten.....ich will aber nicht ganz ausschließen, dass auch mal etwas fehlen könnte....

    würde mich mal technisch interessieren, wie das Ganze abgepackt wird.