COSC, Zertifikat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • COSC, Zertifikat

      Threadstarter

      Hallo zusammen,
      Entschuldigung, dass gleich mein erster Post eine Frage ist.
      Mir ist es gestern endlich gelungen einen Breitling Navitimer b01 46mm in Stahl mit Rotgoldlünette zu erwerben.
      Die Uhr war komplett neu original verklebt etc
      Habe auch mitgeteilt bekommen wann sie das Werk verlassen hat usw.
      Nur war beim Auspacken kein COSC Zertifikat dabei.
      Daher Frage ich mich ob das normal so ist oder ob ich mich nochmal beschweren gehen sollte.

      Danke schonmal im voraus für eine Antwort

      RegalDracheHD
    • Sehe ich wie Fabi. Kontaktiere den Verkäufer, bei mir war das COSC-Zertifikat als gesondertes Dokument bei den Papieren dabei.

      Ein paar Fotos deiner Uhr wären schön.

      Grüße
      Wolfgang
      nach den Gesetzen der Physik kann die Hummel nicht fliegen - aber sie kümmert sich nicht drum und fliegt einfach :wink: :wink: :wink:

      “It’s better to be a warrior in a garden than to be a gardener in a war“ Bruce Lee
    • Habe mal ein Duplikat vom COSC-Certificate über Panerai anfordern lassen. Nichtmal der Uhrenhersteller selbst wusste, dass das geht. Ich denke, die meisten wissen das nicht.

      -> COSC FAQ

      Allerdings würde ich auch beim Verkäufer reklamieren und ggfs. wieder was vom Verkaufspreis zurückfordern, wenn es als Full-Set verkauft wurde (natürlich nur, wenn normalerweise ein COSC überhaupt dabei sein muss).
    • Threadstarter

      Also,
      Danke erst mal für die schnellen Antworten.
      Die Uhr ist Fabrikneu von 2019 und hat das Werk am donnerstag Abend verlassen.
      Sie ist also 4 Tage alt.
      Meine Frage war jetzt ob es das COSC Zertifikat überhaupt noch in Papierform gibt bei den neuen Modellen.
      Bei meiner war ein angehängter Chip dabei auf dem steht das es von der COSC Zertifiziert ist.
      Bilder kommen dann wenn ich die garantiekarte aktiviert bekommen habe (der Grauhändler wollte sie erst jetzt im Nachhinein aktivieren lassen, damit die Garantie nicht schon läuft wenn ich sie doch nicht gekauft hätte).
      Und noch eine Frage: Kann mir jemand uhrenkissen empfehlen? Das originale Breitling Uhrenkissen passt nähmlich seit der Armbandkürzung nicht mehr.

      Vielen Dank für die Antworten und Viele Grüße
    • Threadstarter

      So ich habe mich doch dafür entschieden jetzt ein paar Bilder von meinem schätzchen hochzuladen.
      Bitte entschuldigt die Belichtung.
      Ich hoffe es gefällt euch.

      P.S. Die Frage nach einem neuen Kissen hat sich wie ihr an dem frisch genähten kissen sehen könnt erledigt.
      Bilder
      • 20190331_171045.jpg

        155,76 kB, 583×1.200, 6 mal angesehen
      • 20190331_171102.jpg

        171,61 kB, 583×1.200, 10 mal angesehen
      • 20190331_171247.jpg

        202,1 kB, 1.200×583, 11 mal angesehen
      • 20190331_171634.jpg

        242,69 kB, 1.200×583, 9 mal angesehen
      • 20190331_171640.jpg

        274,21 kB, 1.200×583, 10 mal angesehen
      • 20190331_171651.jpg

        279,04 kB, 1.200×583, 10 mal angesehen
      • 20190331_171224.jpg

        206,66 kB, 1.200×583, 25 mal angesehen
      • 20190331_171318.jpg

        164,1 kB, 583×1.200, 25 mal angesehen
      • 20190331_171347.jpg

        233,94 kB, 583×1.200, 34 mal angesehen
      • 20190331_171423.jpg

        167,57 kB, 583×1.200, 31 mal angesehen
      • 20190331_171519_006.jpg

        294,27 kB, 1.200×583, 25 mal angesehen
      • 20190331_171506.jpg

        126,76 kB, 1.200×583, 31 mal angesehen
      • 20190331_171605.jpg

        108,82 kB, 583×1.200, 40 mal angesehen
      • 20190331_171608.jpg

        96,16 kB, 583×1.200, 43 mal angesehen
    • Threadstarter

      Was daran ist unseriös?
      Es ist meine erste Uhr deshalb entschuldigt wenn ich nicht alles weiss.
      Aber ist es bei abholung nicht üblich, dass die garantiekarte erst im nachhinein aktiviert wird?
      Sonst hat der verkäufer ja das risiko, dass er auf einer Uhr sitzen bleibt bei der die Garantie schon läuft, wenn man nicht kommt.
      Es ist auch ein Ladengeschäft in Zürich deshalb hab ich das geschäft doch als einigermaßen seriös eingestuft.
      Ich weiss nur eben nicht ob die aktuellen breitlings noch ein Papierzertifikat bekommen oder nur diesen Chip.
      Ich wurde ja auch immer informiert wie der aktuelle Stand ist. Zb wann die letzten tests fertig waren, wann sie das werk verlassen hat usw
      Bilder
      • 15540468907296813175289507154093.jpg

        270,18 kB, 583×1.200, 17 mal angesehen
    • Threadstarter

      @Watchfreak83
      Wenn ich das richtig verstehe ist also nicht bei jeder Breitling ein Papierzertifikat dabei.
      Ich wäre nur froh wenn ich wüsste ob bei meinem Modell normalerweise eines dabei ist.
      Ich glaube nicht das es eine Fälschung ist nur würde ich gerne noch mal eire einschätzungen dazu hören.
      Das da eben kein Papierzertifikat dabei war und das in der Rechenschieberanleitung auf einer seite ein paar Buchstaben "vergessen" wurden ist das einzige was mich ein bisschen beunruhigt.
      Bilder
      • 20190331_175447.jpg

        159,84 kB, 583×1.200, 26 mal angesehen
    • Threadstarter

      Danke für das Lob für die Uhr
      Die garantiekarte bekomme ich mit der Post wenn sie aktiviert wurde
      Und ich habe den Händler nicht persöhnlich nach dem Zertifikat gefragt weil ein Freund die Uhr für mich abgeholt hat da ich es an dem Tag nicht konnte.
      Ich würde einfach einmal um eine Bestätigung bitten das sie echt ist
      Nur für mein gewissen
      Da ich davor noch keine solche uhr gekauft hatte.
      Ich weiss ja eigentlich das sie echt ist, da sie genauso aussieht und sich genauso anfühlt wie die die ich in der Breitling Boutique anprobiert habe.
      Ich bin eben noch unsicher mit solchen geschäften weil ich noch relativ jung und deshalb noch unerfahren bin