Eine Neuanschaffung soll her!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Neuanschaffung soll her!

      Threadstarter

      Hallo Forengemeinde :),

      wie im anderen Thread schon angekündigt, plane ich die Erweiterung meiner kleinen Sammlung um eine weitere Breitling.

      Ich tendiere sehr stark zur Superocean Heritage II in 42 mm. Aktuell ist sie bei meinem Konzi nicht verfügbar, daher bleiben mir noch ein paar Tage-Wochen um mich endgültig zu entscheiden :).

      Ich würde die aktuelle Version mit dem B20 Manufakturwerk und Keramiklünette bevorzugen, doch stellen sich mir ein paar Fragen und daher würde ich gerne eure Sichtweise lesen.

      Zunächst gibt es ja durchaus einige, teils sogar deutlich günstigere, Alternativen:

      1. "Ältere" Version mit Alu-Lünette und ETA Werk

      2. Tudor Black Bay mit weitgehend identischem Werk zum B20 - nur eben keine B.

      Eine 46 mm passt optisch leider nicht an mein 18,5 cm Handgelenk, daher scheidet diese Version aus.

      Darüber hinaus hat es mir auch die Breitling Hercules angetan, die sich preislich gerade scheinbar auf ein stabiles Niveau eingependelt hat....

      Wie sieht generell die Verfügbarkeit von älteren Modellen auf dem Markt aus? Ist die Hercules übermäßig beliebt, so dass damit zu rechnen ist, dass die Verfügbarkeit schlechter wird? Oder ist das Modell aufgrund des eigenwilligen Bandanstoßes eher nicht sonderlich gefragt?

      Vielen Dank für eure Meinungen!


      MfG
    • Die Hercules ist eine extrem geile Uhr. Wäre meine erste Wahl. Wäre meine erste Wahl. So oft wird die auch nicht mehr angeboten. Der Bandanstoß ist etwas gewöhnungsbedürftig aber kein Argument gegen die Uhr. Die anderen beiden gibt es wie Sand am Meer.
      Die SOH hatte ich mal mit der grünen Lünette. Hat es leider nicht lange bei mir ausgehalten. Die Black Bay Red eta hingegen hat ihren festen Platz bei mir.
      Rolex Sub 114060 gegen Ex2
    • Sieh' Dir neben der Hercules mal die B-2 an. War damals das Schwestermodell.
      Ich habe mich auch erst für die Hercules interessiert, dann jedoch festgestellt, dass sie kein Datum hat und so ist dann die B-2 meine erste B geworden.
      Hach, lang ist's her... :opa:

      Die B-2 wird als Fullset mit Stahlband auch gar nicht so selten und dazu oft noch relativ günstig angeboten
      VG
      Klaus
    • Astarius schrieb:

      Ja die B-2 ist schon eine ziemlich coole Uhr, aber da ist auch schon echt viel los auf dem ZB und der Lünette :D.

      Datum ist aber natürlich schon ein Argument...
      Stimmt, aber genau so wollte ich das haben :gut:

      Die B-2 hat die Navitimer-Rechenschieber-Lünette, nur mechanisch raffinierter über ein Getriebe, so dass die Wasserdichtigkeit besser ist.
      Laut Datenblatt 100 bar, so dass sie für mich damals die optimale Wahl war.

      BTW: Die B-1 hat die gleiche Konstruktion, wird aber nur mit 50 bar angegeben. Weiss hier irgendjemand, warum? :lupe:

      vg
      Klaus
    • Nach meiner Beobachtung gibt's die meisten B mit deutlich Nachlass, würde mir da wenig Sorgen machen .

      B und Tudor sind interessante , gute , wertige Marken von hoher Qualität .
      Dass sie bei Werken zusammen arbeiten wertet Uhren beider Marken auf.
      Das macht für mich sowohl BB als auch SOH42 reizvoll . Auch den BB Chrono aus dem selben Grund .
      Beste Grüsse aus dem Rheinland

      Jan
    • Astarius schrieb:

      Ja die B-2 ist schon eine ziemlich coole Uhr, aber da ist auch schon echt viel los auf dem ZB und der Lünette :D.

      Datum ist aber natürlich schon ein Argument...

      Wie ist generell die Preispolitik von Breitling? Steigen die Preise genauso übermäßig von Jahr zu Jahr wie bei Rolex?
      genau das macht die B-2 ja aus. Auch wenn da viel auf dem ZB los haben sie das einfach stimmig umgesetzt. Ich finde die B-2 weiterhin klasse .

    • Dann breche ich mal eine Lanze für die neue SOH. Hatte die ältere Version und genau die Punkte, die mir nicht so gefallen haben, sind geändert worden. Kratzanfällige Lünetteneinlage und dieses Hochglanzring um das Glas, der schon beim Ansehen Kratzer bekommt. Ganz schwer zu polieren übrigens. Das ist alles bei der Neuen verbessert und dazu das geniale Tudorwerk. Warum ich noch keine neue SOH habe?! Der Preis ist leider auch gestiegen und da tue ich mich bei Breitling momentan sehr schwer. Meine Wahl wäre definitiv die neue SOH in Blau! Greetz Chris
      Bullterrier, alles Andere sind nur Hunde! Greetz Chris
    • Gerade dieser Hochglanzring macht im Zusammenspiel mit den Zeigern, Indexe , etc ein sehr edles stimmiges Bild.

      den Dot auf der Lünette der neuen Lünette finde ich aber auch cool. :lupe:
      die uhr wirkt irg. wie sportlicher. :gut:
      Gruss Michael :kiki:
      Near Switzerland
      :rufusmücke:



      Manche Menschen kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Dinge die sie nicht brauchen, um Menschen zu imponieren, die sie nicht mögen !