Drei-Königs-Treffen in der Hauptstadt... und ein kleiner Prinz...!

  • Liebe Gemeinde!


    Kurz vor Weihnachten kam ich auf die Idee, dass ich mal wieder eine neue Uhr brauche. Mich nervte es kolossal, dass ich noch immer meine Seamaster 300 Trilogy ungetragen im Safe liegen hatte und mich nicht dazu durchringen konnte, diese endlich mal zu entkleben und zu tragen.


    Also ab in den Sales Corner der Lounge und nach geeigneter Tauschware Ausschau halten.


    Schnell war es gefunden, das Objekt der Begierde... IWC Big Pilot „Le Petit Prince“


    Also habe ich den User angeschrieben und den Tausch mit Zuzahlung meinerseits angeboten. Die ernüchternde Antwort kam schnell... Omega? Leider nicht mein Beuteschema...


    Damn!


    Der Stachel war aber gesetzt und dieses wunderbare blaue Blatt wollte mir nicht mehr aus dem Kopf gehen...


    Über Weihnachten hat man Zeit... das ist nicht immer gut, weil es ab und zu mal Geld kostet.


    Ich war mit der Familie in den Niederlanden im Urlaub und lag eines Morgens mit dem Handy in der Hand auf meinem Bett und surfte durch die Lounge.


    Bei einem Blick in den Sales Corner, den ich die ganzen Tage seit der Absage vermieden hatte, fiel mir plötzlich wieder dieses blaue Blatt in den Blick. Also mal die Sammlung scannen... was könnte dem Anderen den eher als Tauschobjekt „schmecken“... Hmm... Die Marinemaster hast du dreimal und die Grüne noch nie getragen... versuche es mal...


    Also, zweiter Versuch! Wieder angeschrieben... und, zack, dieses Mal hat der Fisch den Köder geschnappt.


    Wir haben dann kurz (nein, eher lang, es war mehr als eine Stunde) telefoniert, uns gegenseitig für sympathisch befunden und entschieden, den Deal zu machen.


    Mein Tauschpartner legte großen Wert auf eine persönliche Abwicklung, daher kam ich auf die Idee, schnell mal nach Berlin zu fliegen. Dank easyJet geht das jetzt ja wieder zu akzeptablen Preisen. Die Freundin gefragt, ob sie mitkommt und dann die Tickets klar gemacht.


    Da im Tauschpaket auch zwei Bänder von Mays enthalten waren, die noch ungetragen und neu bei ihm lagen, haben mein Tauschpartner und ich dann gleich noch gemeinsam die Übergabe der Bänder durch Mays organisiert und so konnte ein schönes Wochenende in Berlin kommen.


    Samstag Morgen ging es dann ab von Düsseldorf nach Berlin-Tegel. Am Flughafen erwartete uns Marcus bereits, um uns abzuholen und mit uns und seiner Frau gemeinsam frühstücken zu gehen. Was für ein Service...!


    Ab ging‘s in ein super schönes französisches Café, wo uns Marcus‘ Frau und ein traumhaftes Frühstück erwarteten. Mega!


    Wir haben einen tollen Vormittag zusammen gehabt, mal wieder unglaublich nette Menschen kennengelernt und eine tolle Uhr mitgenommen.


    Nachmittags haben wir uns mit Mays getroffen, der zwei unfassbar geile Bänder für mich hatte. Das Kroko in Blau ist wirklich ein Perfect Match.










    Nach dem Treffen mit Mays ging’s dann weiter zum nächsten Forums-Freund... Im Upper Burger Grill gab‘s dann einen Hipster Burger mit Bodoubles (Ben). Nachdem dann auch noch Ben‘s Frau zu uns stieß, gab es Cocktails und wir quatschten den ganzen Abend. Müde fielen wir später ins Bett und nach dem ausgiebigen Frühstück am Sonntag ging’s dann retour nach Hause, um die Kids in Empfang zu nehmen.


    So stelle ich mir ein perfektes Wochenende vor... Alte und neue Freunde treffen, gut essen, tolle Gespräche führen, ganz nebenbei noch eine geile Uhr und coole Bänder mitnehmen und dann zufrieden nach Hause fahren.


    Mein neuer Begleiter gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Ich hoffe, dass Marcus auch Spaß an seiner MM300 und der Kohle hat...!


    Hier nochmal ein Steering Wheel Wristshot von heute morgen:



    Ich habe für die anstehende Dienstreise nach London mal auf schickes Cognac Kroko umgestrapst... wie ich finde, ein Top Kontrast zur Uhr.

  • Schöne Geschichte :gut: - und mit Marcus kann man gute Deals machen (sogar mehrfach :zwitscher: ).


    Die Big Pilot PP ist eine wirklich gelungene Uhr - satte Farbe und durch den Sonnenschliff sehr edel. Gerade für Bandwechsel-Freaks eine gute Wahl.


    Viel Freude mit dem Neuzugang :wink:
    Christian

  • Super Geschichte...coole Uhr! Ich gratuliere!


    Persönliche Kontakte sind das Salz in der Suppe der Lounge. Ist mir gerade auch durch den SC mehrfach passiert und war ausnahmslos positiv.


    stere

  • Genau so muss das laufen! Sehr schöne Geschichte und noch schönere Uhr... nur bin ich dir ein bisschen böse, denn ich schwanke grade auch start zwischen der Big Pilot LPP, der schwarzen oder der 5002 ... eigentlich war ich mir sicher, dass es jetzt doch die 5002 Transitional wird, aber dank deiner Fotos bin ich mir schon wieder unsicher, ob die LPP nicht doch schöner ist. :lupe::grb::panik:

    Instagram :nick:

    IWC Big Pilot 5002-01 // IWC Aquatimer Split Minute 3723-01 // IWC Pilot’s  Watch Automatic  36 Special  Edition for  The  Rake  & Revolution // IWC Portugieser Chrono 3714-46 // IWC Ingenieur 3227-01 // Junghans Vintage Diver // Undone X Peanuts LE One World // Flik Flak mit Dinos drauf

  • Genau so muss das laufen! Sehr schöne Geschichte und noch schönere Uhr... nur bin ich dir ein bisschen böse, denn ich schwanke grade auch start zwischen der Big Pilot LPP, der schwarzen oder der 5002 ... eigentlich war ich mir sicher, dass es jetzt doch die 5002 Transitional wird, aber dank deiner Fotos bin ich mir schon wieder unsicher, ob die LPP nicht doch schöner ist. :lupe::grb::panik:

    Die 5002 (erste Ausgabe, langsam tickendes Werk) ist ohnehin Pflicht für einen IWC Sammler, die LPP gibt es dann als Sahnehäubchen obendrauf.
    Ich lasse die 5002 gerne deswegen in der Box, weil sie mir "heilig" ist und lege statt dessen öfter mal die LPP an.
    Die Uhr ist einfach genial und selbst nach vielen Stunden Finsternis noch für einen Blinden klaglos ablesbar.


    DJ OJ : schöne story! Danke!


    LG
    Stan