Mein Neuerwerb klingt etwas seltsam...

  • Hallo, liebe Members!


    Seit kurzer Zeit besitze ich einen Jaeger Le Coultre Extreme World Chronograph - soweit so gut.
    Mir ist allerdings aufgefallen, dass die (Aufzugs)Geräusche, sobald ich die Uhr schüttle deutlich hörbar sind.
    Vergleichbar ist dies auch mit einem Klackern oder Ähnlichem. :grb:


    Ich habe ein Video hochgeladen, um es zu verdutlichen.


    Hier der Link dazu:


    https://youtu.be/atkJf1nycSQ


    Den Sound muss man auf Maximum drehen, sodass man die Geräusche besser hört.


    Ist das normal oder sollte die Uhr wieder an den Händler retourniert werden?:rolleyes:


    Danke schon einmal vorab und freundliche Grüße!

  • Nein, dass sind die verschiedenen Ringe die mehr oder weniger lose geführt zwischen ZB und Werk liegen.
    Diese Frage kam, als die Uhr auf den Markt gekommen ist, immer wieder auf! Habe damals eine Uhr für einen Kunden zerlegt weil er sich mit der Aussage des Konzis einfach nicht zufrieden geben wollte! :zwitscher:


    :hut:

  • Wann hattest Du die letze davon auseinander? :kaffee:


    Es sind u.a. die „Weltzeit-Scheibe“ und die schwarz-Weisse mit der 24H Einteilung...!


    Und NEIN ich schreibe das NICHT weil ich mir das aus den Fingern sauge oder sonst nichts zu tun habe!!


    Immer wieder Lustig wie einige mit Halbwissen „um sich werfen...!“ :pony:

  • Nach Aussage meines Konziuhrmachers sind diese Geräusche, ich hatte die Uhr auch am Arm, habe mich dann aber für die Deep Sea entschieden ((besser Ablesabrkeit (jedenfalls für mich) der Zeit) dem schmiermittelfreien Keramikkugellager-Mechanismus geschuldet.


    Also lieber Flo,
    alles gut. Keine Sorge.
    Meinen Glückwunsch zur Jaeger-LeCoultre Extreme World Chronograph. :blume:


  • Spielt es überhaupt eine Rolle, wann ich die letzte auseinander bzw. gesehen hatte? In der oben gezeigten Uhr tickt das Kaliber 752 und ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, im zerlegten Zustand irgendwelche "Ringe" gesehen zu haben. Gesetzt den Fall, diese gäbe es tatsächlich, so kommen die Geräusche nach wie vor von den Keramik-Kugellagern und nicht, wie von Dir behauptet, von irgendwelchen Ringen. Das wird Dir jeder Uhrmacher bestätigen können, der jeden Tag Uhren von JLC, vor allem all jene, die ebenfalls mit den besagten Keramik-Kugellagern "bestückt" sind, auf seinem Arbeitstisch liegen hat.

  • Nun ja, ich hätte eher Bauchschmerzen, wenn ich wüsste, dass die ganzen "Ringe" ständig gegeneinander schlugen. :prust:


    Das ist zwar nicht meine Master Calendar, aber meine eigene hört sich genauso an.



    Und die Réserve de Marche ebenso. ;)


    Über eine ähnliche Geräuschkulisse verfügen jedoch nicht nur Uhren von JLC, sondern auch von VC und Cartier. :zwitscher:



    Tante Edith: Und das schreibt JLC zu dem Thema:


    Zitat

    We would like to inform you that the automatic movement of the Master Hometime is equipped with ceramic ball bearings. As no lubrication is required, thus there is no cushioning between the ceramic balls. Therefore, it is perfectly normal that it creates a louder sound than a mass with stainless steel ball bearings. The main advantage of this mass is that the ceramic ball bearings have a longer life span.


    Moreover, as the size of the ball bearings is different between the Master Hometime, Master Calendar or the Master Control, it results that there are differences of sounds between these models.

  • Ich selbst habe von der Materie keine Ahnung...
    Aber wenn ich hier jemandem glaube, dann Steffen.
    Und das ist keine Kritik an den anderen Meinungen und kein Arschkriechen bei Steffen.

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "


  • Der Jaeger-LeCoultre Exreme Chronograph WT verfügt über ein Rehaut mit den Namen von 24 Städten. Durch drehen der Krone auf der 10-Uhr-Position kann die Stadt nach Wahl eingestellt werden. Die Tag-/Nacht-Scheibe zeigt an, ob die Stunde für Nacht oder Tag gilt.


    Diese "Ringe" liegen NICHT lose im Gehäuse.

  • Über eine ähnliche Geräuschkulisse verfügen jedoch nicht nur Uhren von JLC, sondern auch von VC und Cartier. :zwitscher:

    Da habe ich mir doch gleich meine zwei Cartier anhören müssen.


    Also, so ein Klingeln und Scheppern geben die nicht von sich. Die Keramikkugellager des Rotors hören sich an, wie beschreibe ich es am besten...... wie Kugellager. ;)

    Gruß, René



    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig hoffen, dass sich etwas ändert. Albert Einstein