Frage zu einer vintage Oyster Tudor

  • Hi,


    der Vintagebereich bei Rolex / Tudor ist Neuland für mich. Ich bin auf folgende Tudor gestoßen und würde gerne eure Meinung zu der Uhr wissen, sie kommt ohne Box und Papers.


    Baujahr ca. 60 Jahre, 34mm, Vergoldet, kostet ca. 700€ und 14 Tage Widerrufsrecht.


    Ist die Uhr das Wert ?


    Ist die echt, bzw. keine Frankenstein Uhr ?




  • Moin,
    das Gehäuse, das Blatt, die Indexe, die Zeiger und das Werk sehen gut aus.


    Ist die Uhr echt ?
    Ich meine ja, ist sie.


    Ist die Uhr € 700,00 wert ?
    Für mich, auch ein ja.


    Ist da das originale Band mit dabei ?
    Wichtig auch, wann war die letzte Revi ?

  • Hi Robert!


    Am zweiten Bild die schwarzen Punkte links oben wo die Dichtung aufliegt - könnte das Lochfraß sein?

    Gruß, René



    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig hoffen, dass sich etwas ändert. Albert Einstein

  • Moin Robert,
    die 34mm sind hart an der Grenze.


    Ich, mit einem 18,5cm Handgelenk, habe feststellen müssen, das Uhren von mindestens 36mm bis maximal 47mm bei mir passen, wobei 42mm Uhren die Optimalen sind.

  • Mir wäre sie zu klein Robert, aber ich bin diesbezüglich kein Maßstab. Was ich sagten kann: Sobald ich den geringsten Zweifel an einer Uhr habe lasse ich sie liegen.

    Gruß, René



    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig hoffen, dass sich etwas ändert. Albert Einstein

  • Das ist wirklich eine Frage des persönlichen Geschmacks Robert. Da ich öfters mal eine Vintage Uhr trage, finde ich inzwischen Uhren über 42 mm als untragbar für mich.
    Mein Handgelenk ist 17,5 und ich finde das meine 36 mm Uhren daran top aussehen. Wenn ich z.B dann auf eine 42 ziger wechsele, denke ich schon wat ein Brocken und brauche so einen Tag bis ich mich daran gewöhnt habe.
    Aber wie schon gesagt das kannst Du nur für dich selber entscheiden.