VDB-2018 Vorstellung, Bilder und mehr .....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VDB-2018 Vorstellung, Bilder und mehr .....

      Threadstarter

      Liebe Lounger :wink:

      we proudly presents.....VDB 2018 :jump: :jump: :jump:

      Seit einigen Wochen stehe ich im Austausch mit dem Machern von VDB. Es ist hier in der Lounge verdammt ruhig geworden, dies werden wir sehr gerne jetzt und hier ändern :gut: :gut:



      Uhrenliebhaber und VDB-Fans, es ist wieder endlich wieder soweit!

      Voller Stolz und Vorfreude möchten wir euch heute endlich die neue Vintage VDB 2018 vorstellen, mit der wir in diesem Jahr außerdem unser 10-jähriges Bestehen gemeinsam mit euch feiern möchten. Die VDB 2018 wird in 5 fantastischen Ausführungen erhältlich sein: carbon, bronze, polished, blasted und black PVD.



      Das Meisterstück kann ab sofort und bis einschließlich 15. Juli als Zeichen unserer Wertschätzung für eure Treue, euer Vertrauen uns eure Leidenschaft exklusiv vorbestellt werden. Auch wenn wir nur eine kleine Uhrenschmiede sind, möchten wir euch die Vorbestellungen zusätzlich zu einem besonderen Jubiläumspreis anbieten.

      VDB 2018 blasted, limitiert auf 50 Stück
      Vorbesteller-Preis: 1.090 Euro (Normalpreis: 1.290 Euro)

      VDB 2018 polished, limitiert auf 30 Stück
      Vorbesteller-Preis: 1.190 Euro (Normalpreis: 1.390 Euro)

      VDB 2018 black PVD, limitiert auf 20 Stück
      Vorbesteller-Preis: 1.350 Euro (Normalpreis: 1.590 Euro)

      VDB 2018 bronze, limitiert auf 20 Stück
      Vorbesteller-Preis: 2.000 Euro (Normalpreis: 2.290 Euro)

      VDB 2018 carbon, limitiert auf 10 Stück
      Vorbesteller-Preis: 2.750 Euro (Normalpreis: 3.290 Euro)

      Auch in diesem Jahr versenden wir die Stücke wieder eines nach dem anderen in der Reihenfolge der eingegangenen Vorbestellungen – wer also zuerst kommt, mahlt zuerst. Der weltweite Versand an die neuen glücklichen Besitzer startet dann am 15. September.
      Bitte beachtet: Wir können den besonderen Vorbesteller-Preis nur garantieren, wenn die Zahlung vollständig eingetroffen und die Vorbestellung selbst bis einschließlich 15. Juli erfolgt ist.

      Wieder dankt euch das gesamte Team – allen voran VDB-Uhrenvater Stephan Obst – und wünscht euch unzählige schöne und besondere Momente mit eurer brandneuen VDB 2018 am Handgelenk.

      Wir sind dankbar für euer großes Vertrauen und freuen uns riesig, die gemeinsame Liebe für außerordentliche Uhren das mittlerweile zehnte Mal in Folge mit euch feiern zu dürfen!



      More Pics :jump: :jump: :jump: :jump: :jump:







      Ganz großes Kino ....Uhr... :verneig: :verneig: ...Verpackung :verneig: :verneig: ...Gesamtpaket :verneig: :verneig:



      VDB setzt aber noch einen oben drauf :G Dazu morgen mehr ...... :zwitscher:
      LG
      Bernd

      Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

      Georg Christof Lichtenberg
    • Den Sache Bernd hoffe VDB wird hier wieder aktiver von Seiten der Macher als auch der Freunde der Marke.

      Ich finde die neue schick. Mein Favorit ist die polierte. Die,Preisgestaltung mit attraktivem Pre-Order Preis ist ne klasse Sache.

      Auch die Lünettenarretierung ist mal was anderes. Die Maße mit 46x54x18mm sind tragbar. Auch die ETA Werke 2824-2 und 2893-2 für die Carbon sind bei dem Preis nicht selbstverständlich. 300m WaDi dazu. Der Kronenschutz an das 2013 Case gefällt mir besonders.

      Für mich ein stimmiges Paket. Hab mir mal die polierte bestellt.
      Das Bild vom Boden ist noch der Prototyp.
      Gruß Stephan
    • Das ist was für Hardcorefans. Die Zeiger sind arg minimalistisch ausgefallen, man könnte auch zu klein sagen.

      Der Schiftzug „New Projekt“ in der Sammelübersicht weckt in mir unangenehme Assoziationen an vergangene Tage.

      Das Datum liegt ziemlich weit innen, lässt auf viel Luft um Gehäuse schließen.

      Bilder und Preise zu sehen ist ja nett, aber es fehlen die Daten zur Uhr. Maße, Antrieb, etc.
      :flag: Grüße Kai :flag:
      INSTAGRAM
    • Theo schrieb:

      Das ist was für Hardcorefans. Die Zeiger sind arg minimalistisch ausgefallen, man könnte auch zu klein sagen.

      Der Schiftzug „New Projekt“ in der Sammelübersicht weckt in mir unangenehme Assoziationen an vergangene Tage.

      Das Datum liegt ziemlich weit innen, lässt auf viel Luft um Gehäuse schließen.

      Bilder und Preise zu sehen ist ja nett, aber es fehlen die Daten zur Uhr. Maße, Antrieb, etc.

      Maße mit 46x54x18mm
      Werke: ETA Werke 2824-2 und 2893-2 für die Carbon
      300m WaDi
      Gruß Stephan
    • Dude_PAM schrieb:

      Bernd, ernsthaft? Hat sich da keiner mal mit der Vorgeschichte beschäftigt? Gerade hier in der WL ist VDB ja nun nicht gerade unbekannt...


      Und genau aus dem Grund haben einige keine Lust mehr hier VDBs zu postn oder sich diesbezüglich zu engagieren. Das sind uralte Kamellen. Von Seiten der WL sind alle raus (vermute ich mal) und Stephan Obst hat sich und seine Firma nun weiterentwickelt.

      Für mich gehört da der Deckel drauf. Wem das nicht gefällt der muß sich nicht äußern. Gebetsmühlenartig alte Kamellen aufzuwärmen ist (in meinen Augen) destruktiv.

      Es wäre schön wenn wir nach vorne schauen. Im Sinne der WL und VDB.
      Gruß Stephan
    • Threadstarter

      Danke Dir Stephan :blume:

      Ich hätte nicht damit gerechnet, dass dies nochmal thematisiert wird, denn tatsächlicherweise muss man dazu sagen dass dies ein sehr schnell beendetes Kapitel ist welches man vor 5 Jahren bereits längst nicht mehr nachverfolgt hat.

      Dass Anfänge nicht immer zwingend rühmlich sind, wissen wir alle, wichtig ist jedoch eine Entwicklung, und das hat VDB mehr als bewiesen dass sie das können :gut:
      LG
      Bernd

      Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

      Georg Christof Lichtenberg