Gestern Vorgestellt und heute schon in der Filiale - Stahl 1 by Herbert Grönemeyer

  • Juwelier Wempe und Herbert Grönemeier haben in einer Zusammenarbeit eine Uhr entworfen die, ganz nach Grönemeyers Geschmack, Eckig und einmalig grün vom Zifferblatt her ist. Eine zweite Zifferblattfarbe ist blau.


    Gestern war erst die Vorstellung für die Presse, und heute kurz nach Mittag konnten wir die Uhren schon in der Filiale Dresden in die Hand nehmen und begutachten.
    Danke an das Team der Filiale und besonders die Azubine Frau Kresse, welche unsere Fragen sehr ausführlich und kompetent beantwortet hat.


    Trotz der größe von 49 x32 mm ist das Gehäuse ein kleiner Armschmeichler. Auch deshalb ist sie für Frauen geeignet.
    Die Modelle sind auf jeweils 250 Stück limitiert und ab Juni exklusiv bei Wempe erhältlich. Und wir hatten die einmalige Gelegenheit die schon im Mai zu sehen.
    Im inneren tickt ein Schweizer Werk. ETA 200-1, natürlich in Glashütte mit einer Chronometerzertifizierung versehen.


    Hier der link zur Seite von Wempe.


    Die Farben sind im Bild nicht annähernd so gut wie im Original.







    Das Gehäuse der Uhr mit grünem ZB ist PVD beschichtet und deshalb dunkler als das mit dem blauen ZB.



    Preise interessieren euch ja eigentlich nicht ;)




    aber ich habe sie trotzdem für euch.


    Grünes ZB - 2.950,- €
    Blaues ZB - 2.850,- €

  • Miesepeter :holly:



    Mir haben die Uhren gefallen. Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
    Und die 250 Stück pro ZB Farbe sind bestimmt schnell Verkauft.
    Auf der Rückseite ist ja auch der Name vom Grönemeyer Graphiert.

  • Hm, bin da auch eher unschlüssig.


    Grundsätzlich mag ich eine klare und sachliche Formensprache


    Rein von den Bildern her wirken sie auf mich nicht wirklich prall....
    Optisch ein wenig wie Uhren die bei H&M für 0 Euro verbkauft werden.....



    :grb:

    Ich hab gar nicht so viel Zeit wie ich Uhren habe und noch haben will ;)



    Beste Grüße aus dem Sauerland



    Alex

  • Danke für‘s Zeigen, ich mag grüne Zifferblätter :gut:



    Die beiden Modelle sind für mich persönlich nicht der große Wurf. Auf den Preis wäre ich auch nach sehr langem Überlegen nicht gekommen :lupe:

  • Moin und danke Volker, für die Vorstellung dieser Uhren.


    Ich mag Wempe-Uhren. Bei diesen Uhren ..... :idee:
    Ich weiß nicht recht, vielleicht muss man die Uhren live gesehen haben.

  • Danke fürs Zeigen, Volker!


    Gibt es das Modell "Stahl 1" denn auch nur "Tief im Westeeeehen, wo die Sonne verstaubt" oder überall? ;)
    Wie kommt man denn bei Wempe ausgerechnet auf Grönemeyer?


    Würde mich wirklich mal interessieren...

    Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne,

    Entzücken weilt auf unbetretener Düne,
    Gesellschaft ist, wo alles menschenleer,
    Musik im Wellenschschlag am ewigen Meer,
    Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr.


    Lord Byron

  • Miesepeter :holly:



    Mir haben die Uhren gefallen. Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
    Und die 250 Stück pro ZB Farbe sind bestimmt schnell Verkauft.
    Auf der Rückseite ist ja auch der Name vom Grönemeyer Graphiert.

    Das alleine wäre ein Grund, die Uhr nicht zu kaufen. Grönemeyer mag ich. Seinen Namen auf meiner Uhr - nicht.

    ƃunʇıǝluɐsɥɔnɐɹqǝƃ ǝıp ɥɔnɐ ɥɔı ɥǝʇsɹǝʌ 'ʇɥǝƃ sǝ ǝıʍ ssıǝʍ ɥɔı oʍ 'ʇzʇǝɾ

    Einmal editiert, zuletzt von Mork ()

  • Ok als ich Grönemeyer las...und das traf dann auch ein. Mögen die Liebhaber seiner Musik das Ding kaufen :gut:
    Die Anderen kaufen dann richtige Uhren.

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "


  • Udo malt, Herbert designt Uhren ... im Alter werden sie manchmal wunderlich.
    Schuster bleib bei deinen Leisten. :gut:

    Naja, Lemmy von Motörhead hat Wodka unter dem Label vertrieben.
    War zumindest authentisch :panik:


    @TheLupus: genau sowas ......nicht :kaempo:


    Wenn ich mir mal was reckteckiges hole , dann ne Reverso....

    Ich hab gar nicht so viel Zeit wie ich Uhren habe und noch haben will ;)



    Beste Grüße aus dem Sauerland



    Alex

  • Udo malt, Herbert designt Uhren ... im Alter werden sie manchmal wunderlich.
    Schuster bleib bei deinen Leisten. :gut:

    Und das was Udo malt, ist gar nicht mal schlecht.
    Aber der Herbert...wäre besser bei unverständlichem Gesang :G geblieben.
    Spannend ist die Frage...wer kauft sowas? Und welche Botschaft will der Käufer damit senden?

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "


  • Der Köder muss dem Fisch schmecken.
    Wenn ich mir das Durchschnittsalter der Grönemeyer Fans anschaue, dann dürfte so ein altbackenes Teil durchaus auf Gefallen stoßen.
    Hublot und Rolex setzen beispielsweise auf erfolgreiche Sportler. Und Sido. :G
    Im Gegensatz dazu ist Wempe bisher eher nicht durch ein progressiv-dynamisches Auftreten bzw. Image aufgefallen. Passt also gut zum Hanseatisch-vertaubten Publikum.

  • Eine sehr große Nachfrage kann sich Wempe auch nicht vorstellen, ansonsten hätten Sie die Uhren nicht auf "nur" 250 Stück pro Stück limitiert.

    Nunja - eine echt Limitierung treibt ja auch den Preis nach oben!


    Also schnell bestellen! Die Dinger gehen nach Auslieferung durch die Decke! :lol:

  • Äh...... also :rolleyes: .... bereits nach dem ersten Blick drauf...... :lupe: .....öhm..... was soll ich sagen.... :grb:
    Da passt gar nix. :opa:


    Nach dem zweiten :lupe: ...... näääääääh.... nicht besser.....



    und... warum muss man die Dinger limitieren? Reicht, wenn man dann eine Nummer drauf presst, wenn die jemand kauft.... :kaffee:


    reicht dann sicher ein gutes Duzend..... :kaempo:


    :pony:


    ......und dann das trostlose Elend und der erbärmliche Mensch. Alles zugedeckt vom Mantel der Verlegenheit, auf der Welt zu sein.
    Bla bla bla bla...



    auf wiadaluage
    das Heiko