Kleiner, blauer Diver <300 €

  • Hallo zusammen,


    vor wenigen Tagen habe ich mir eine HydroConquest bestellt. Nun habe ich erfahren dass Longines ein neues Modell auf der Baselworld präsentiert hat. Dieses gefällt mir um Welten besser und ich möchte daher warten bis dieses erscheint, und sie mir erst dann kaufen.
    Für die "Übergangszeit" suche ich daher eine günstige Uhr bis maximal 300 Euro, eher Richtung 200, sehr gerne auch gebraucht (--> Wiederverkauf).
    Es soll ein blauer Diver sein. Alternativ habe ich mittlerweile auch Gefallen am "Pepsi-Style" gefunden.
    Nun allerdings zwei Anforderungen wovon besonders die erste meine Suche stark einschrkänkt:
    -klein (unter 40mm!!!) - habe einen winzigen HGU von <16cm, die Longines in 39mm war gerade noch tragbar.
    -gute Leuchtindizes (war von Longines da nicht sonderlich begeistert)
    Nice to have, aber in der Preisklasse vermutlich nicht mögl.: "sunburst dial" wie bei longines. alternativ einfach ein SCHÖNES blau.


    bereits im voraus danke für alle hilfreichen Ratschläge!

  • Das Budget ist aber schon extrem eng wenns ne Automatik sein soll.
    Kleine Diver waren auch nicht gerade grosse Mode bis letztes Jahr.


    Ich dachte zuerst an eine Orient Mako II Pepsi - die wird aber mit 41.5 wohl zu gross sein.
    Ansonsten bisschen mehr investieren und die neue Seinhart Ocean One Blue / Red 39mm


    BTW: Vorstellung wäre noch angebracht Neue Lounger

  • Das Budget ist aber schon extrem eng wenns ne Automatik sein soll.

    würde es die Auswahl deutlich erweitern, wenn ich mich auf Quarz einlassen würde? Falls ja gerne auch einach mal Vorschläge in die Richtung.
    Die Orient hatte ich bereits auf dem Schirm und gefällt mir super gut, allerdings wohl zu groß. Habe aber gerade gesehen dass es die neue HydroConqeust dann unverständlicherweise auch nur noch als 41mm-Version gibt. Rein von den Daten her: würdet ihr sagen, die 41mm (sind ja "nur" 2mm mehr als die 39) sehen dann tatsächlich deutlich zu groß aus?

  • Theoretisch ist die Seiko eine tolle Idee. Allerdings hat die 42mm. Unter 40mm wird es arg eng. Mir fällt noch die Armada A11 ein. Die liegt bei 299$, hat ein blaues Blatt, eine blaue Lünette und 36mm, Miyota 9015 und Saphirglas.

  • Mir fällt noch die Armada A11 ein. Die liegt bei 299$, hat ein blaues Blatt, eine blaue Lünette und 36mm, Miyota 9015 und Saphirglas.

    Beginne mehr und mehr Gefallen an der Uhr zu finden. Hat jemand Erfahrung wie es da mit dem Zoll aussieht, wie hoch die Gebühren wären?

    snzf27k1

    schaut auch gut aus, aber gibts die noch irgendwo zu kaufen? Och zumindest finde das Modell leider nicht.

  • Beginne mehr und mehr Gefallen an der Uhr zu finden. Hat jemand Erfahrung wie es da mit dem Zoll aussieht, wie hoch die Gebühren wären?

    schaut auch gut aus, aber gibts die noch irgendwo zu kaufen? Och zumindest finde das Modell leider nicht.

    Armida genießt jetzt nicht den schlechtesten Ruf. Im Ufo gibt’s auch eine Vorstellung zu der Uhr soviel ich weiß.
    Was den Zoll angeht: Mit 300$ liegst du in dem Bereich, dass du Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer zahlen musst, falls Armida nicht (was illegal ist) den falschen Betrag auf die Rechnung schreibt. Mit den Gebühren liegst du bei ca. 370€. Für das Gebotene geht das, allerdings liegst du dann fast im Bereich einer Steinhart 39mm. Die kostet 390-490€ je nach Farbe und Lünettenmaterial und die ist dann mMn. durch ETA Werk (Schweiz) und anderen Kleinigkeiten besser als die Armida.

  • Was den Zoll angeht: Mit 300$ liegst du in dem Bereich, dass du Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer zahlen musst, falls Armida nicht (was illegal ist) den falschen Betrag auf die Rechnung schreibt. Mit den Gebühren liegst du bei ca. 370€.

    Erlaube mir die Nachfrage: tatsächlich 370 Euro (wären mehr als 50% Aufpreis für Zoll Steuer etc.) oder 370 Dollar?

  • Allein die MwSt. Liegt bei 19%, also macht das bei 300 flocken schonmal entspannt 57,00 Taler... Dollarkurs hab ich grad nicht auf‘m Schirm, aber für das Gelt würde ich auf die 39er Steini gehen...

    Es grüsst


    Der Dirk :wink:


    Und zack - wieder unbeliebt gemacht... :danielmuc:


    Ich hab' ein paar Steine gefunden - Ihr esst doch Steine, oder?

  • Zum Umrechnungskurs: wir arbeiten mit monatlich festgeschriebenen Kursen. Das kann mal besser und mal schlechter sein ;)
    Wir haben noch bis morgen 1€ = 1,2312 USD

    :wink: Benny :wink:

    Die junge Generation hat auch heute noch Respekt vor dem Alter; allerdings nur noch beim Wein, beim Whisky und bei Möbeln.
    Truman Capote

  • Bei 300 USD Warenwert schaut es so aus.



    habe nun die App selber gefunden - sehr praktisch. Mit den derzeitigen 15% Rabatt von Armida würde ich alles in allem auf ca. 250 Euro kommen.
    an der stelle nochmal zurück zur HydroConquest: Unterschied zwischen 39mm und 41 so groß, dass es ZU groß wird?

  • Ich habe sehr dünne Ärmchen, trage aber am liebsten 42mm, drüber gehe ich aber generell nicht. Ich besitze nur eine mir 43, die ist aber so schön flach, dass dieser 1mm kaum stört.
    Meine Frau hat fasst der gleiche Handgelenk Umfang wie ich, natürlich zierlicher, sie trägt nur bis 40mm max, gerne darunter.
    Hängt vom Arm und Geschmack ab.

  • Hätte noch eine Frage zur Steinhart: nachdem ich wie geschildert ziemlich enttäuscht von der Leuchtstärke meiner HydroConquest war, wie sieht es denn bei der Steinhart damit aus?