Baselneuheiten Tutima II

  • Tutima Tempostopp


    Zum Firmenjubiläum präsentiert Tutima die Tutima Tempostopp mit neuem Kaliber T659 aus eigener Fertigung in Glashütte.
    Im jüngsten Tutima Meisterwerk stecken drei Jahre Entwicklungsarbeitund der Anspruch, eine große Tradition wiederzubeleben: Das neue Kaliber Tutima T659 ist eine Reminiszenz an das Glashütter UROFA Kaliber 59 aus den 1940er Jahren, das für den historischen Tutima Fliegerchronographen entwickelt wurde und ihn zum ersten deutschen Chronographen mit Tempostopp und Additionsstopp machte. Die Fliegeruhren-Legende wurde zum Inbegriff von hoher Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Präzision.



    Dieser Höhenflug erlebt mit dem Kaliber Tutima T659 nun an seinem Ursprungsort seine Fortsetzung. Nach dem neuesten Stand der Technik – und den Tugenden der Glashütter Uhrmacherkunst: Alle 236 Teile des exquisiten Werks wurden eigens konstruiert, hergestellt und finissiert.


    Uhrwerk:mechanisch mit Handaufzug, Kaliber T659, Durchmesser:33,7 mm, Höhe:6,6 mm, Lagersteine:28
    Anzahl der Einzelteile: 236, Hemmung: Schraubenunruh mit Gewichtsschrauben in Gold und vier Regulierschrauben in geschlitzten Gewindelöchern; frei schwingende Breguet-Spirale, Unruhefrequenz: 21.600 A/h (3 Hertz),
    Gangreserve: 65 Std. nach Vollaufzug
    Besonderheiten:Chronograph mit Schaltrad, Gestellteile matt, vergoldet; handgravierter Unruhkloben; Räder-und Unruhkloben tragen feinen Strichschliff und polierte Fase, Oberfläche der Stahlteile mit feinem Strichschliff oder auf Zinn Hochglanz poliert, Federn für Schalthebel und Sekundenwippe auf Zinn poliert, alle Stell- und Positionsstifte poliert
    Funktionen:Stunde und Minute, kleine Sekunde, Chronograph mit Additionsstopp, Flyback-Funktion, springendem Minutenzähler (30-Minuten-Zähler)
    Gehäuse:18kt Roségold 4N, ø 43 mm, Höhe 12,95 mm; entspiegelte Saphirgläser
    Band:Alligatorleder, Dornschließe 18kt Roségold 4N
    Limitiert auf 90 Exemplare


    Geliefert wird die Uhr in einer schönen Holzbox