Hanhart.....Tradition die verpflichtet und trotzdem erfrischend anders...

  • So, genug der Lobhudelei auf diese phantastische Forumsuhr, die wahrlich traumhaft geworden ist.
    Meine erste Hanhart war ja schon in der Sammlung, die schöne weiße Preventor, mit Sekunde auf der 9, welche sich nun hervorragend mit der schwarz-brau-graunen ergänzt.


    Dazu haben wir heute die heiligen Hallen betreten dürfen und wurden mit offenen Armen empfangen.
    Talentierte junge Designer, Uhrmacher und ein begeisterter Geschäftsführer haben uns durch eine beeindruckende Geschichte der Firma geführt, die beinahe wirtschaftlich beendet war, bevor ein junges Team sich entschied diese Tradition und Geschichte zu wahren. Der Glaube an die Fähigkeiten und skill sets der Mitarbeiter, an Wissen, dass heute so nicht mehr existiert oder gelehrt wird.
    Schon bei der Vorstellung des Filmes über Hanhart hatte ich eine Gänsehaut, die mich noch über 300 Autobahnkilometer begleitet hat.
    Die Historie ist beeindruckend, die Leistung der Mitarbeiter phantastisch. Das junge Menschen mit vollem Risiko in so ein Werk investieren, macht mich glücklich und macht Hoffnung das diese Handwerkskunst auch weiter geführt werden kann.
    Ich bin absolut beeindruckt, und stolz nun zwei Uhren dieser Marke zu besitzen und einen Teil des Teams hinter der Marke kennengelernt zu haben.
    Das ich dazu noch viele der coolen Leute aus dem Forum mal persönlich treffen konnte, setzt das i-Tüpfelchen auf einen aufregenden Tag.


    Finanziell befürchte ich, dass dies nicht die letzte war. :lol:


    Schade war nur, dass ich nicht bleiben konnte, denn ich hätte gerne noch mehr Zeit mit Euch allen verbracht. Das Forum hat schon einiges zu bieten, besonders bewusst wird dies bei persönlichem Kontakt.


    Dem Hanhart Team wünsche ich alles Liebe und Gute für die Zukunft. Die Historie verbunden mit dem Know-How der Mitarbeiter und der Begeisterung der Macher wird dafür sorgen :gut::respekt:

  • Mark ich unterschreibe das mit :gut:


    Ich bin mehr als zuversichtlich dass sich eben dieses Konzept gepaart mit Motivation,realistischen Ideen und Können langfristig durchsetzen wird :jump::jump:

    LG
    Bernd


    Ich weiss nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.


    Georg Christof Lichtenberg

  • Hallo Mark,


    bei mir als zu Hause gebliebener, der sich leider zu spät hier angemeldet hat, ist das was du beschreibst, durch eure tolle Liveberichterstattung angekommen....sicher nicht so wie es live war, aber man hat a) das Gefühl, dass man da echt was verpasst hat und b) dass die Bilder nur annähernd dieses Erlebnis beschreiben können...und andere "Verrückte mit gleichem Krankheitsbild" mal persönlich kennen zu lernen...das finde ich hilft :G und ist das Beste, was das Forumsdasein mit sich bringt : Der persönliche Kontakt!


    Ich freue mich mit Dir und den anderen und kann nur sagen, dass mir diese Uhr wirklich ausgezeichnet gefällt. Und das Wissen, dass diese Uhr von den Watchlounge- Mitgliedern mitgedsignt wurde...da muss ich sagen :respekt: . Was hätte man durch die falsche Zeiger oder Ziffernwahl, ...ja bei jedem Detail, alles falsch machen können und die Uhr wäre nicht so schön und stimmig geworden.


    Daher meinen Respekt an alle, die Ihren Senf dazu gegeben haben. Möglich, dass nicht alle Meinungen umgesetzt wurden ( oder umgesetzt werden konnten), aber das Ergebnis eurer Vorschläge und Kritiken hat eine in meinen Augen wirklich schöne, auf das Wesentliche begrenzte, aber nicht langweilige Uhr entstehen lassen.


    Dabei fällt mir der Spruch (Von Antoine de Saint-Exupéry) ein:


    Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann!


    Von daher habt Ihr mit eurer Uhr meine Meinung als Neuling voll und ganz bestätigt: Was hier an Uhrenwissen unterwegs ist, ist beeindruckend :gut: ...und nett sind die auch noch....mehr oder weniger ;) .


    In diesem Sinne ein grosses Dankeschön dass ich teilhaben durfte in Form von Berichten und Bildern wie dieser hier von dir Mark.


    Gruss Ralf

  • Das Lederband braucht eine Nacht am Arm. Zu anfangs ist es etwas störrisch, was aber der Qualität geschuldet ist. Nun liegt es perfekt an und trägt sich saubequem. Habe ich schon erwähnt, dass der Farbton der Hammer ist... :lol:
    Bin froh kein anderes Band gekauft zu haben, bei mir bleibt das Original dran. Passt wie Faust aufs Auge. :gut: