Magrette Moana Pacific Professional Black



  • Hallo,


    im Nachbarforum hab ich sie schon vorgestellt, heute nun auch hier.
    Magrette taucht hier ja kaum auf unter all den großen Marken geht sie wohl auch eher unter. Aber sie schafft ja 500 m... ;-)


    Btw.: Wer das Forumslayout gegen ein 4k-Bildschirm-PDF
    (Achtung: große Datei!) tauschen mag, wird auch bedient...


    Magrette ist ein Kunstwort des Inhabers dieser Uhrenmarke aus Neuseeland, Dion Wynyard McAsey - Founder of MAGRETTE.
    »MAR-GRET-TEE« steht für: »Mysterious, Alluring, Old World, Strong...«. Als Uhr.
    Nach seinem Anspruch.



    Passend zum Namenszusatz »black« die Bildstimmung.Überhaupt lebt das Design der Uhr durch die Beschränkungauf S/W, für einen
    Fotografen ist das natürlich ein Volltreffer.


    Mir begegneten diese Uhren erstmals 2016 im Uhrforum.de, und ich hatte bei deren Anblick damals schon so ein leichtes
    »Haben-Wollen-Gefühl«. Ansprüche scheinen sich immer wieder zu begegnen, egal welche Uhrenmarke betreffend, oder gar deren Preis .


    Dion kommt von einer Kreativagentur, dementsprechend muss wohl sein Anspruch an derlei »Armschmuck« und eben dessen Nutzen
    sein. Zumindest ich - konnte derlei Ansprüchen etwas abgewinnen, dennoch mochte ich last year noch nix kaufen.


    Wer kauft schon Uhren aus Neuseeland, der hohe Gral ist doch swiss made, ggf. der eine oder andere Premiumhersteller in .de, oder
    edlere Uhren aus Japan.


    Im Februar wurde im Uhrforum.de von Thomas die neue Magrette Moana Professional Black vorgestellt. Das erinnerte mich an mein
    Wohlgefallen aus dem vorigen Jahr. Eine bessere Lünette, ein zurückgenommenes Layout bzw. Farbbeschränkung, und ein angepasstes
    Band...



    Gründe genug nun doch was aus der auf 500 Exemplare limitierten Edition zu bestellen.


    Lieferung war schneller als gedacht, aus der ersten Serie gab es Rücktritte, so kam ich vor Mai an ein Exemplar. Bestellt letztendlich
    über die holländische Dependance forasec.eu, danke für den tollen Service.





    Die »Black« in Großaufnahme und die »Grabbeigaben«...;-)
    Meiner Meinung nach trüben die beigelegten Bänder die ansonsten hoheQualitätsanmutung!





    Das Kautschukband in angemessener Qualität kommt gebrandet mit einer hochwertigen Faltschliesse, die auch
    ein Logo trägt.



    DIE DATEN:


    • Edelstahl, oben poliert, Seiten brushed
    • gravierte Edelstahllünettemit DLC beschichtet
    • Superluminova BGW9 blau leuchtend(Zeiger und Indexe ebenso)
    • 44 mm ohne Krone
    • ca. 50 mm Horn zu Horn
    • Bandanstoss 24 mm
    • Saphirglas,einfache Entspiegelung, double domed
    • Swiss made STP-11, hacking second, Datum auf schwarzer Scheibe
    • water resistant 500 m
    • limited edition, 500 Exemplare


    PRO:
    • edles, relativ eigenständiges Design
    • hohe Qualitätsanmutung von Uhr,Werk (ca. 8 sec +, 5 Lagen korrigiert),
    Kautschukband mit Edelstahlfaltschließe und Reiseetui
    • angenehm zu tragen
    • gute Leuchtkraft


    CONTRA:
    • Entspiegelung könnte besser sein
    • Zeiger könnten einen Hauch stärkersein, bzw. Sekundenzeiger vertrügefettere Leuchtmittelform
    • beigelegtes Lederband wirkt eher wieMassenware im Gegensatz zur Uhr



    Das Werk kommt aus der fossileigenen STP Swiss Technology Production SA, es handelt sich um einen ETA-Klon, der aber in 5 Lagen korrigiert wurde.


    FAZIT:
    Für mich ist die Magrette MoanaPacific Black Professional ein gelungenes,gutaussehendes und sehrgut nutzbares Produkt eines sympathischen neuseeländischen microbrands.
    Für Manchen vielleichtnur ein Zwitter zwischen Dresser und Diver,aber Geschmäcker sind und bleibennun einmal so variabel wie unsere Ansprüche.


    Danke fürs Anschauen.


    Frank


    Bilder sagen mehr als Worte.Deshalb schließe ich mit ein paarFotos.
    Ohne Worte...











  • Hi Frank,


    vielen Dank für die Vorstellung, die Uhr gefällt mir sehr gut. :gut: .


    Grüße


    Wolfgang

    nach den Gesetzen der Physik kann die Hummel nicht fliegen - aber sie kümmert sich nicht drum und fliegt einfach :wink::wink::wink:


    “It’s better to be a warrior in a garden than to be a gardener in a war“ Bruce Lee

  • Ich gebs zu...als ich die Überschrift las, dachte ich...Was für eine Monstrosität erwartet mich da wieder!?


    So hässlich ist sie aber in der Tat nicht. Ein paar Designanleihen hier, ein bisschen was da...aber nicht total daneben.

    Unter den Blinden ist der Einäugige Pirat!


    Da sprach der alte Häuptling der Indianer:
    Wild ist der Westen, schwer ist der Beruf


    Grüsse Jan aka " Der Niveaulounger "


  • Der Post war vom 23.03 und niemand hatte darauf reagiert, kann das stimmen?
    Wär ja echt schade.


    Naja auf jeden Fall danke für die Vorstellung mit den tollen Bildern. Gefällt mir echt gut.
    Ich finde des schön das sie (natürlich trotz dem ähnlichen Gehäuses) ihr eigenes Ding machen und nicht nur bei Panerai und co. kopieren.

  • Danke Euch allen, ich war auch schon erstaunt, dass so fast gar keine Reaktion kam.
    Das mit dem forasec Link tut mir leid. Da muss mir wohl die Autovervollständigung oder was auch immer das .eu statt dem com reingetan haben.Im Nachbarforum war auch der falsche Link.Mit copy and paste hab ich den Fehler natürlich mit kopiert. Eilane hat den richtigen Link ja dankenswerter Weise ergänzt. Ich finde auch, dass das design durchaus sehr eigenständig bleibt. Die Lünette ist richtig gut geworden. Und so groß bzw.überdimensioniert wie die Zahlen bei anderen Taucheruhren
    Ist das Schriftbild hier auch nicht. Dafür hätt ich mir die Zeiger noch nen Tick kräftiger vorstellen können, nicht viel, aber visuell besser zu den großen “Nullnummern" passend.
    Gruß Frank

  • ist schon ein paar Jahre her , als die erste Marg.. vorgestellt wurde........es gab auch einen Chrono mit Handaufzug.


    schöne Bilder , schöne Uhr :blume:

    Gruss Michael :kiki:

    Zitat

    Near Switzerland

    :rufusmücke:




    Manche Menschen kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Dinge die sie nicht brauchen, um Menschen zu imponieren, die sie nicht mögen !



  • Gegen Magrette ist absolut nichts einzuwenden. Natürlich ist ein Teil der DNA einer großen italienischen Marke nicht von der Hand zu weisen, aber Qualität und Preis sprechen eine eindeutige Sprache. Ich hatte den Chrono mit dem Seagull Werk. Lief super und die Uhr war auch qualitativ ihr Geld wert!

  • ist schon ein paar Jahre her , als die erste Marg.. vorgestellt wurde........es gab auch einen Chrono mit Handaufzug.


    schöne Bilder , schöne Uhr :blume:

    So einen hatte ich mal :gut:


    Gibt paar schöne Modelle. Allerdings hab ich irgendwann ein bisschen den Überblick verloren. Zu viele in zu kleinen Stückzahlen.


    Die hier gezeigte ist aber echt nett anzusehen.

  • für Leute mit Gewichtheber Armgelenken sicher tragbar. Eigenständig......naja, mit etwas gutem Willen kann ich dem beipflichten. Die Deepsea dürfte hier aber eindeutig Pate gestanden haben. Für Freunde mächtiger Zeitmesser sicher eine Alternative.

  • An der Uhr ist nicht wirklich etwas mächtiges... und meine Handgelenke haben nichts von Gewichthebern.
    Die Uhr wirkte nicht einmal zu groß, nachdem ich zuletzt krankheitsbedingt etliche kg verlor...


    Aber Vorurteile angesichts schierer mm sind ja nichts Neues. ;-)
    Kürzere/gebogene Hörner heißt das Zauberwort für die betreffenden Uhrendesigner.


    Und eine Taucheruhr soll ja gut ablesbar sein, das geht nun mal besser mit deutlich über 40 als mit 38 mm Durchmesser, die zur Verfügung stehen...


    Aber jeder wie er mag.


    Gruß, Frank.